Kampf gegen den Schlaf

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Martina mit Gabriel, 24. August 2007.

  1. Auf der Suche nach einer sanften Methode

    Hallo,

    mein Sohn, 11M, kämpft regelrecht gegen den Schlaf an. Wenn ich ihn in den Schlaf stillen möchte muss ich ihn festhalten, damit er liegen bleibt (und er ist schon ziemlich stark). Er zappelt und strampelt wie ein wilder. Halte ich ihn nicht fest krabbelt er umher, wippt und wird immer aufgedrehter zwischendurch trinkt er bei dem ganzen Zirkus kurz an meiner Brust, vom Schlaf keine Spur.

    Schlafen tut er tagsüber (mit Kuscheltier und Beißring) im Kinderwagen. Dort ist er angeschnallt, wird geschuckelt und bekommt ein Lied gesungen, da schläft er dann auch in der Regel nach ein paar Minuten. (Fahren wir mit ihm über eine glatte Teerstraße spazieren schläft er nicht ein, auch nach einer Stunde nicht, erst wenn der Wagen über Kopfsteinpflaster/Kies etc. fährt.)

    Am Abend, nach dem Ritual (Schlafanzug an, Zähne putzen, Buch vorlesen), nimmt ihn sein Papa auf den Arm, wiegt ihn noch ein bischen bei ein zwei Liedern und er schläft nach ein paar Minuten ein. Dann legt er ihn vor meiner Brust ab, er trinkt und schläft weiter. Nimmt mein Mann ihn nur so auf den Arm ohne ihn dabei zu wiegen drückt er sich weg zappelt, zeigt auf Dinge, brabbelt usw.

    Wenn er Nachts aufwacht, trinkt er meistens, rollt sich zur Seite und schläft weiter. (Das ist auch meist nur ein oder zwei Mal der Fall - außer er hat schmerzen etc)

    Er ist auch sehr empfindlich, ein Beispiel dazu: Es ist Nacht, er trinkt, dreht sich zur Seite - ich denke er schläft und gehe kurz aufs Klo - als ich zurück war hat er nur weiter geschlafen als er meine Haut berühren konnte.

    Sein Bett steht an unserem dran, wir haben quasi ein Familienbett. Daher könnte er auch einfach aus seinem Bett herauskrabbeln und über unser Bett auf den Boden fallen. Kuscheltier, Beißring etc würde er gleich aus dem Bett schmeißen wenn wir es ihm am Abend geben würden.

    Wissen sie wie man meinem Sohn das einschlafen beibringen kann?

    Ich finde es total schön, dass es Jemanden gibt, der mit Rat und Tag zur Seite steht.

    Vielen lieben Dank im Voraus

    liebe Grüße
    Martina
     
  2. AW: Kampf gegen den Schlaf

    Hallo Martina,

    ich kann dir leider keinen guten Rat geben, da wir mehr oder minder dasselbe Problem haben - also Torben kämpft zwar nicht, aber schläft auch nur durch Kuscheln mit uns ein, und das momentan ganz häufig bei uns im Bett! Was uns momentan nicht stört, aber es sollte halt kein Dauerzustand werden...

    Also, schließe ich mich einfach mal der Frage an und bin gespannt auf weitere Antworten und Tipps :).
     
  3. Zaza

    Zaza Miss Velo High Heels

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Homepage:
    AW: Kampf gegen den Schlaf

    Diese Unruhe ist mir gut bekannt. Uns hat eine homöopathische Behandlung nach Walla geholfen. Damit kam er abends besser zur Ruhe und schlief ruhiger.

    Good Luck
    Zaza
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...