Kampf dem Chaos im Kinderzimmer!!!

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Bianca, 6. März 2008.

  1. Bianca

    Bianca Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    18.068
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    :winke:


    :achtung: Es muss was passieren! :achtung:

    Das Zimmer von Fabian sieht immer aus als wenn eine Bombe eingeschlagen hätte. Und so richtig dafür kann er nicht mal was. Wir bekommen einfach keine klare Aufbewahrungslinie da rein. (Fall es so etwas für Kinderzimmer überhaupt gibt).

    Wir haben:
    - ein großes Bücherregal.
    - eine Holzkiste mit Rollen dran für kleinere Autos.
    - Spielkiste für die größeren Sachen sowie
    - ein Regal für die Kinderspiele und Puzzles.
    Ausserdem eine flache Rollkiste für die Legos, die eigentlich für unters Bett gedacht war, aber nicht unters Bett passt. :bruddel: Die steht halt nun schon seit geraumer Zeit im Wohnzimmer rum.

    Seine ganzen großen Autos von "Bruder" stehen in der Ecke rum wo eigentlich seine Tafel an der Wand befestigt ist und er quasi um an die Tafel zu kommen sich erst den Weg frei räumen müsste.

    Da das Zimmer nicht grad groß ist und auch Amelie sich immer öfter mal da aufhält, brauchen wir ein Aufbewahrungssystem das einigermaßen übersichtlich und kindgerecht ist. Von offenen Regalen halt ich nix weil das bei uns innerhalb kürzester Zeit aussieht wie bei Hempels. :nix:

    Ausserdem zieht Amelie da im Moment eh alles runter und im schlechtesten Fall auf sich drauf. :umfall: Aber das wird ja hoffentlich in absehbarer Zeit irgendwann besser.

    Mein Mann hat vor ein Etagenbett für zwei Kinder zu bauen. Da haben wir dann vor unter dem unteren Bett einen Stauraum mit einzuplanen. Aber sonst?

    Mit dieser "Kisten-Unordnung" bin ich recht unglücklich und Fabian kennt sich auch nicht wirklich aus was in diesen Kisten drin ist.

    Ausgemistet haben wir schon, wir haben natürlich viel zu viel Zeug und zudem noch eine große schenkfreudige Verwandtschaft, die den Spielzeugberg auch nicht kleiner werden lässt. Natürlich will er weder von Spielen oder Puzzles was auf den Dachboden bringen noch sich von seinen Autos trennen (auch nicht auf Zeit), denn er braucht ja ALLES. Und irgendwie braucht er ja wirklich alles bzw. spielt mit fast allen Sachen.

    Ich hab bei Ikea die Serie "Trofast" gesehen, weiss aber nicht ganz ob es das Richtige für uns ist. Und wenn, dann möcht ich was "Großes" aber dann find ich es wieder teuer, denn was kann man später wenn die Kids größer sind, drin aufbewahren?

    http://www.ikea.com/de/de/catalog/categories/rooms/childrens_room/12019/


    So, nun zur eigentlich Frage:
    Was habt Ihr denn so für Aufbewahrungsmöglichkeiten im Kinderzimmer? Ich wäre für Tipps und Anregungen soo dankbar.
     
  2. Viola

    Viola Unschuldsengelchen

    Registriert seit:
    18. September 2004
    Beiträge:
    7.245
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kampf dem Chaos im Kinderzimmer!!!

    Bianca Süße, hier ist es das Gleiche. Ich hab Lea viiiiel "weggenommen", es ging nicht anders. Wir schmeißen alle Teddys in den Blumenkorb von Ikea, der Rest, wie Bücher, Puppen, Ponys kommt in Regale. Will sie Little People dann hol ich das vom Schrank und verstau derweil die Ponys zb auf den Schrank, Tauschsystem, damit nie zuviel zusammen bespielt wird. Denke anders geht es nicht:umfall:

    Wenn Lea 10 min spielt, ist alles was geräumt war futsch :rolleyes: Aber ich lass sie. Ich denke ich hab minimiert so gut ich konnte, der Rest ist für sie, damit sie Kind sein kann. Ich werd täglich einmal mit ihr zusammen räumen, der Rest bringt nix. Ich mach mich nicht mehr irre. :umfall:

    Gute Nerven. Fang mal an zu minimieren und mit dem Tauschsystem...?

    LG, Viola
     
  3. Bianca

    Bianca Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    18.068
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Kampf dem Chaos im Kinderzimmer!!!

    :winke:

    Ja, eigentlich geht es nicht darum dass er zu viel auf einmal rausräumt.

    Es ist auch im "aufgeräumten" Zustand einfach zu unübersichtlich. :umfall: Und das mit dem Tauschsystem ist so eine Sache.
    Nur mal so als Beispiel:
    Hat er den Traktor, dann braucht er noch mindestens den Kipplaster und die Müllabfuhr dazu und zusätzlich die Legos und die Holzbausteine zum Aufladen für die Anhänger. Die Playmo-Männchen sind dann die Bauarbeiter und Statisten und notfalls müssen die Stofftiere noch zuschauen. Ausserdem wird der Feuerwehr-Helm und Schlauch sowie das Werkzeug von der Werkbank noch dazugeholt, falls es brennt oder ein Laster oder Traktor kaputtgeht.

    Weisst Du was ich mein, er BRAUCHT ALLES auf einmal zum Spielen. Und da will ich ihm auch nicht so doll reinreden, er soll sich ja entfalten und Phantasie entwickeln.

    Ums aufräumen an sich gehts mir eigentlich nicht (das ist ein anderes Thema für sich :nix:), nur dass sein Zimmer für ihn (für mich natürlich auch) übersichtlicher wird und wir mehr Stauraum für verschiedene Sachen haben, nicht dass alles wie bisher mehr oder weniger in zwei große Kisten geschmissen wird. Und die großen "Bruder" Autos und Traktoren sind eigentlich wg. ihrer Größe nirgends unterzubringen, weder Schrank noch Regal, sie sind einfach zu sperrig.

    Und irgendwie hab ich den richtigen Stauraum für uns noch nicht gefunden.
     
  4. Viola

    Viola Unschuldsengelchen

    Registriert seit:
    18. September 2004
    Beiträge:
    7.245
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kampf dem Chaos im Kinderzimmer!!!

    Hmm, dann kann ich nix raten :( Ich versteh aber was du meinst. Hier kommt auch keine Übersicht rein, weil die Ponys mit den Puppen und die wiederum mit den Haarsachen und Kissen usw bespielt werden müssen... Aber da kann man nix dran ändern glaub ich .... ICh bin schon froh mit Lea ne Einigung zu haben, was sie grad zusammen hat und was oben warten muß :hahaha:
     
  5. Bianca

    Bianca Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    18.068
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Kampf dem Chaos im Kinderzimmer!!!

    Regale bis unter die Decke wären recht praktisch, aber halt leider für Kinder völlig ungeeignet. Meinem Sohn trau ich zu dass er die Regale als Leiter nutzt um an die Sachen oben zu kommen. :umfall:

    Naja, wenn unser Konto mal ein bisschen besser ausschaut, probieren wir es viell. doch mal mit dem Ikea-System. Gefallen würd mir das schon, es sieht zumindest recht praktisch aus.
     
  6. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
  7. Bianca

    Bianca Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    18.068
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Kampf dem Chaos im Kinderzimmer!!!

    Hallo Kathi, :winke:

    danke, das sieht ja klasse aus. :prima:

    Ja, ich glaub ich bin auch schon überzeugt von diesem System. Und nachbauen dürfte kein Problem sein, mein Mann is ja Schreiner. Allerdings ein Schreiner mit wenig Zeit. :( Naja mal sehen, die Birke-Ausführung von Ikea würd schon in Fabians Zimmer passen.
    Muss mein Mann entscheiden, entweder zügig selbst bauen oder dann doch kaufen. Ich kann doch bei sowas immer so schlecht warten und möcht am liebsten schon heute anfangen aus- und umzuräumen. :heilisch:
     
  8. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Kampf dem Chaos im Kinderzimmer!!!

    Das ging ganz schnell. Mein Mann ist kein Schreiner, dafür polytechnisch vorgebildet (das ist ein Ossi-Insider) :hahaha:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...