kalkhaltiges Wasser bei nicht-gewohnsein

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Katl, 20. Mai 2009.

  1. Katl

    Katl Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Februar 2008
    Beiträge:
    1.281
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Ennepetal
    Homepage:
    Hallo,

    in 2 Wochen fahren wir in den Urlaub, soweit ich mich richtig erinere ist das Leitungswasser dort recht kalkhaltig. Ich weiß auch, dass das eigentlich nicht schlimm ist, aber können wir das Jasmin einfach so geben, wenn sie das nicht kennt? Denn wir haben hier keins...

    Es geht um ihre Milch, die rühre ich immer mit lauwarmem Wasser aus der Leitung an... Oder dann besser abkochen und abkühlen lassen? Das wäre natürlich morgens früh blöd...

    LG
    Katja
     
  2. Regina

    Regina Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. April 2006
    Beiträge:
    2.407
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: kalkhaltiges Wasser bei nicht-gewohnsein

    Am Abend abkochen und in ne Thermoskanne!

    Für Milch hab ich immer abgekocht und das dann für einen Tag in die Themoskanne, geht super!

    Ich glaub wegen dem Kalk musst du Dir nicht so gedanken machen, da haben zwar Baby manchmal Probleme, aber sie ist ja schon fast zwei!

    LG Regina

    PS: Wo gehts denn hin?
     
  3. Genoveva

    Genoveva Lynchtante

    Registriert seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    3.375
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf dem Land nebenan
    AW: kalkhaltiges Wasser bei nicht-gewohnsein

    Also spontan würde ich sagen, dass, wenn du sonst auch nicht abkochst, du ruhig da auch einfach das Leitungswasser nehmen kannst!
    Denn bei dem abkochen geht es ja in erster Linie nicht um den Kalkgehalt.
    Ich habe auch nie Wasser abgekocht. Wir haben einen Wasserfilter, und meine Hebi hat mir damals gesagt, dass wenn wir den Filter regelmäßig austauschen, kann ich das Wasser so nehmen!
    Kalk ist ja nicht schädlich!
     
  4. Susa

    Susa einfach nur langweilig...

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    13.768
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bei Bonn
    AW: kalkhaltiges Wasser bei nicht-gewohnsein

    Kalkhaltiges Wasser ist sogar viel gesünder als weiches! :jaja:
     
  5. Katl

    Katl Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Februar 2008
    Beiträge:
    1.281
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Ennepetal
    Homepage:
    AW: kalkhaltiges Wasser bei nicht-gewohnsein

    Dass es nicht schädlich ist weiß ich ja, frage mich halt nur ob es was ausmachen kann, wenn man es nicht kennt :)

    Wir fahren an die Nordsee und hoffen auf gutes Wetter!
     
  6. Hobi1978

    Hobi1978 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. Juni 2003
    Beiträge:
    5.390
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Neuhof Kreis FD
    AW: kalkhaltiges Wasser bei nicht-gewohnsein

    Robin hatte vom Kalkhaltigen Wasser immer Bauchweh bekommen. Ich hatte dann immer Flaschen mit Wasser gekauft für die Babynahrung
     
  7. Katl

    Katl Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Februar 2008
    Beiträge:
    1.281
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Ennepetal
    Homepage:
    AW: kalkhaltiges Wasser bei nicht-gewohnsein

    Diese Kindermilch gibt es auch "fertig", also schon flüssig. Aber beim letzten mal mochte sie die nicht, trotz gleicher Marke :)

    Aber vielleicht versuche ich das nochmal...

    Oder ich probiere einfach aus, ob sie das Wasser verträgt. Eine Thermoskanne besitzen wir ja nicht, und für 10 Tage eine kaufen ist auch blöd irgendwie...
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...