Kaiserschnitt, jetzt Spirale, wie ist das Einsetzen?

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von loisadd, 10. Dezember 2003.

  1. Hallo,

    ich habe bei meinen beiden Kindern einen Kaiserschnitt bekommen und möchte mir jetzt zur Verhütung eine Hormonspirale einsetzen lassen.

    Meine Ärztin sagte, dass es beim Einsetzen Probleme geben könnte, da ja der Muttermund durch die Kaiserschnitte keine eigentlich Geburt mitgemacht hat und somit noch fest verschlossen ist.
    Sollte das Einlegen nicht funktionieren, ist zu überlegen, ob man die Spirale in einer Klinik in Narkose legt. Das klang für mich ziemlich angsteinflösend, :-? daher meine Frage:

    Wer hat auch einen Kaiserschnitt gehabt und hat sich danach eine Spirale legen lassen?

    Viele Grüße
    Claudia
     
  2. hallo namensvetterin,

    ich habe meinen sohn per kaiserschnitt bekommen und mir danach, mit der ersten regelblutung die kupferspirale legen lassen. das ging ohne probleme, da eben wohl alles noch recht "locker" war (die genauen worte der frauenärztin bekomme ich jetzt nicht mehr zusammen) - auch wenn das kind eben nicht durch den geburtskanal kam - wahrscheinlich durch die hormonelle umstellung während der schwangerschaft.

    klar,ein wenig hat das einsetzen geziept,aber nur kurz, dann wars gut.

    ich hoffe für dich, daß es klappt und du um eine narkose herumkommst.

    liebe grüße
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...