Kaiserschnitt bei 2.Kind-Fragen!

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von didi777, 8. Januar 2007.

  1. Hallo!
    Nun bin ich erneut schwanger und auch sehr gkücklich darüber. Unsere "Große" wird im Frühjahr Drei und mittlerweile weiß sie, daß sie im Juli ein Geschwisterchen bekommt. Ich habe per Kaiserschnitt entbunden wegen BEL, alles verlief normal. Jetzt stelle ich mich erneut auf KS ein (ich weiß ungefähr was auf mich zukommt), obwohl mir meine Frauenärztin sagt, dies muß nicht unbedingt der Fall sein. Die Meinungen scheinen recht geteilt zu sein darüber.
    Jedenfalls würde es mich interessieren, wenn man doch einen geplanten KS-Termin hat wegen KS bei der ersten Geburt und die Wehen setzen aber früher ein - wird dann dennoch ein KS durchgeführt (sozusagen als Not-KS) oder wird trotzdem eine spontan-Geburt durchgeführt. Was ich auf keinen Fall möchte, ist eine spontan-Geburt und mittendrinn plötzlich einen Not-KS wegen Komplikationen, dann lieber von vornherein sich auf eine OP einstellen.
    Wie ist eure Erfahrung? Habt ihr mehrere KS gehabt und wie habt ihr diese verkraftet?
    Vielen herzlichen Dank und euch allen eine angenehme und leichte Schwangerschaft!
    Didi
     
  2. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    AW: Kaiserschnitt bei 2.Kind-Fragen!

    Hallo Didi,
    rein theoretisch kannst Du diesmal spontan entbinden, wenn das Kind richtig liegt :jaja: ! Warum stellst Du Dich auf einen KS ein ?
    Wenn Du einen Wunsch-KS möchtest und vor dem KS-Termin die Wehen einsetzen, wird in der Regel eine spontane Geburt abgewartet.
    Komplikationen können natürlich immer auftreten und es kommt evtl. doch zu einem KS, aber daran würde ich nicht denken und mir schon jetzt Sorgen drum machen.
    Liebe Grüße
    Tami
     
  3. KätheKate

    KätheKate Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    5.309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kaiserschnitt bei 2.Kind-Fragen!

    Hallo,

    in der Regel wird erst kurz vor der Geburt entschieden, ob wieder ein Kaiserschnitt nötig ist.
    Es hängt dann von der Lage des Kindes und der Größe ab.
     
  4. Sunny150905

    Sunny150905 Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Berlin
    Homepage:
    AW: Kaiserschnitt bei 2.Kind-Fragen!

    Hallo,
    ich weiss wie du dich fühlst, ich bin momentan in der gleichen Lage. Nur das ich mich nicht auf einen Kaiserschnitt einstelle, sondern auf eine natürliche Geburt hoffe. Meine "Große" war ein Notkaiserschnitt mit Vollnarkose und da das unser letztes Kind wird möchte ich dieses Erlebnis nicht noch einmal mitmachen.
    Von meiner Nachbarin weiss ich, das sie insgesamt vier Kaiserschnitte hatte und ihr geht es bestens. Also mach dir in der Hinsicht nicht so viele Gedanken und geniesse die Schwangerschaft.
     
  5. MajaundAmelie

    MajaundAmelie Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    1.992
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rehlingen
    AW: Kaiserschnitt bei 2.Kind-Fragen!

    :winke:

    Meine Große wurde 2004 per Kaiserschnitt geboren, da sie bis zum Schluss in BEL lag. Jonas habe ich dann 2006 (bis auf 3 Tage sinds genau 2 Jahre später) spontan entbunden.

    Warum stellst du dich denn jetzt schon auf einen geplanten KS ein? Wenn das erste Kind per KS geboren wurde, muss das zweite nicht unbedingt auch mit KS geboren werden.

    Anfangs hieß es... ich bekäme dann keine PDA und Wehentropf wäre absolut tabu. Da ich unter der PDA nicht merken würde, wenn etwas mit der KS-Narbe passieren würde.

    Ende der Geschichte:
    Bei 7 cm gabs einen Wehentropf weils nicht mehr weiter ging und kurz danach die PDA.

    Einen Not-KS muss es dennoch nicht geben, selbst wenn bei einem geplanten KS die Wehen früher einsetzen. In der Regel bekommst du dann einfach was gegen die Wehen.

    LG :winke:
    Mariana
     
  6. KätheKate

    KätheKate Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    5.309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kaiserschnitt bei 2.Kind-Fragen!

    Ähm, was versteht ihr unter Not_Kaiserschnitt?

    Bei mir geht es dann um das Leben von Mutter und/oder Kind.

    Wenn ein Kaiserschnitt geplant ist, und die Wehen doch früher einsetzten, werden sie entweder medikamentös behandelt, oder der Kaiserschnitt wird halt vorgezogen. Ein Not-Kaiserschnitt ist es dann aber nicht.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...