Kaffeevollautomat - Entkalken?

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Silly, 20. Januar 2006.

  1. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo ihr Kaffeeautomatenbesitzer!

    Sagt mal, wie entkalkt ihr Eure Vollautomaten?
    Bei meinem wäre es mal wieder nötig, ich habe aber keinen spez. Entkalker mehr da, lt. Gebrauchsinfo, darf ich keinen Essig nehmen.

    Gibt es noch andere Tricks?

    LG Silly
     
  2. AW: Kaffeevollautomat - Entkalken?

    Nimm Essig. Deine Schwägerin kommt doch. :weghier:

    gar nicht weitergeholfen hat jetzt
     
  3. AW: Kaffeevollautomat - Entkalken?

    speziellen entkalker bestellen und erst dann entkalken. etwas länger warten, macht nüscht. aber ich lass da nur originalzeugs ran.
     
  4. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.832
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    AW: Kaffeevollautomat - Entkalken?

    Ich machs auch nur mit Orignal Entkalker.....Essig kommt mir bei dem teuren Teil nich ran :achtung:
     
  5. Jacqueline

    Jacqueline Ohneha mit der Lizenz zum Löschen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    20. April 2003
    Beiträge:
    8.398
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Aargau, Schweiz
    Homepage:
    AW: Kaffeevollautomat - Entkalken?

    Keinesfalls Essig nehmen, das macht die Vollautomaten kaputt - ich habe mich am Anfang meiner Vollautomatenkarriere mal über den Hinweis hinweggesetzt, das war nicht besonders klug.

    Besorg den Spezial-Entkalker und entkalke dann. Wegen ein paar weiteren Tässchen nimmt die Maschine bestimmt keinen Schaden - oder hast Du eine der doofen, die keinen Kaffee mehr liefern, wenn sie entkalkt sein wollen?

    Liebe Grüsse, Jacqueline
     
  6. AW: Kaffeevollautomat - Entkalken?

    :winke: Silly!

    Wir nehmen Standard-Maschinenentkalker aus dem Supermarkt. Keinen puren Essig bitte. Der ist zu aggressiv.
     
  7. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kaffeevollautomat - Entkalken?

    :winke:

    mit Essig wäre ich nicht an das Ding rangegangen. Aber ich dachte, vielleicht hat jemand von Euch Erfahrung mit Zitronensäure oder eben wie von Stefan beschrieben normalen Haushaltsentkalker :)

    @Jac natürlich kann ich weiter Kaffee beziehen - alles andere *lechz* :umfall: ... Du weißt was ich meine ;)

    Darf ich noch fragen welchen Originalentkalker Ihr verwendet?
    Ich hatte schon Saeco und eben Solis
     
  8. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.832
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    AW: Kaffeevollautomat - Entkalken?

    Ich nehm nur den von Saeco für meine Saeco :-D

    Mag sein daß ich da ein bisschen pienzich bin.... aber sicher is sicher :)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...