@KätheKate Weiterführung ADHS Medis

Dieses Thema im Forum "Das Leben mit Schulkindern" wurde erstellt von yuppi, 18. Dezember 2007.

  1. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.834
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    So mach ich mal hier weiter :-D

    Josh nimmt die jetzt schon seit August.

    Seit Samstag nimmt er Concerta, davor 3 Wochen Medikinet Retard, davor 2x10mg Medikinet unretardiert

    Also im Prinzip sind wir noch am Einstellen, aber das mit den Einschlafproblemen höre ich auch von anderen Kindern die die Medis schon länger nehmen.


    Zum abendlichen Essen.... ja wenn mein Sohn Nudeln, Kartoffeln etc. essen wollte, wäre das gut.
    Mag er aber nicht.

    Und selbst wenn er um 18 Uhr Fischstäbchen mit Kartoffepü isst, oder sonstiges, hat er um 20 Uhr nochmal hunger.

    Tagsüber ißt er morgens ne Schüssel Kellogs oder ne Scheibe Brot. Pausenbrot bringt er meist mit einmal abgebissen mit nach Hause. Mittagessen ißt er ein paar Löffel... da is schon klar daß er abends noch morts hunger hat.
     
  2. Jacqueline

    Jacqueline Ohneha mit der Lizenz zum Löschen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    20. April 2003
    Beiträge:
    8.398
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Aargau, Schweiz
    Homepage:
    AW: @KätheKate Weiterführung ADHS Medis

    Ich bin zwar nicht direkt angesprochen, aber mit Erfahrung mag ich dennoch senfen:

    Stichwort Hunger:
    seit längerer Zeit haben wir eingeführt, dass Oliver einen Spätimbiss bekommt.
    Wir essen um 18.00, da greift er zwar tüchtig zu, aber er hat später immer noch mal ein "Loch im Bauch"
    Und nach Zeiten, wo wir uns das Leben schwer gemacht haben von wegen "hättest Du bei Tisch mehr gegessen" usw., darf er jetzt so gegen 20.30 - 21.00 h nochmal runterkommen, um ein Brot, ein Joghurt oder was ähnliches Kleines zu essen.
    Er darf nicht vor den Fernseher dabei, er bleibt in der Küche - und da es "nur" ums Essen geht, wird das so akzeptiert.
    Mit diesem Medikamenten würde ich das einfach so einführen - dem Kind zuliebe (zumal die Gewichtszunahme meist eh ein Problem ist) und den eigenen Nerven und dem Mutterherz zuliebe - weil ein hungriges Kind ins Bett schicken, das kann man doch einfach nicht ;)


    Stichwort Schlaf:
    ADSler laufen im Hochbetrieb.
    Dauernd.
    Einerseits müssen sie dadurch abends erst mal runterkommen - und andererseits brauchen sie sehr oft schlicht viel weniger Schlaf als andere Kinder.
    Unsere Einschlafprobleme haben sich deutlich gebessert, seit wir berücksichtigen, dass Oliver einfach wenig Schlaf braucht.
    Es ist nämlich völlig egal, wieviel er geschlafen hat, deswegen kommt er morgens nicht besser aus dem Bett *g*


    Liebe Grüsse, Jacqueline
     
  3. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.834
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    AW: @KätheKate Weiterführung ADHS Medis

    Danke Jacqueline, das sind in etwa meine Gedanken. Ich bin froh wenn er abends noch hunger hat.

    Josh nimmt jetzt seit August Medis, also seit ca. 4 Monaten und letzte Woche beim Labor-Termin hatte er das erstmal weniger kg als vor 4 Monaten. Allerdings ist er auch 1 cm gewachsen sein Beginn der Medis und hat gottseidank nur 0,5 kg weniger als im August.

    Von daher bin ich sehr zufrieden damit. Er hat ja trotzdem noch 29,5kg bei 131cm. Das ist ok so.


    Mit dem Schlaf das war schon vor den Medis so, daß egal wann er ins Bett ist, er morgens wach war.
    Seit er die Medis nimmt ist an 20 Uhr schlafen gar nicht mehr zu denken. Das ging schon bei der Anfangsdosis von 5mg los :umfall:

    Seine Ergotherapeutin und auch unser Doc in der Reha erklärten mir, daß es wohl nicht direkt von den 5mg kommen könne, aber er durch die Medis den Tag ganz anders wahr nimmt. Das *neue* wahrnehmen verarbeitet er dann wohl abends.

    Ok inzwischen kommt noch der Hunger dazu.

    Ich habe allerdings gemerkt, je mehr ich versuche ihn zum einschlafen zu bekommen, desto länger dauert es.

    Wenn ich da von anderen Müttern höre...23 Uhr , 0 Uhr oder teilweise später...dann schätze ich 22 uhr bzw 22.30Uhr. Und freue mich riesig wenns doch mal ehr ist, so wie heute 21.20Uhr !! *tschakka!!*
     
  4. KätheKate

    KätheKate Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    5.309
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: @KätheKate Weiterführung ADHS Medis

    Guten Morgen,

    mit dem Tip wegen dem kohlenhydratreichem Essen, meinte ich nicht, das Josh hungrig ins Bett sollte. Vielmehr, das das Loch dann später nicht so groß ist, er also nur einen kleinen Imbiß braucht.
    Unser Doc sagte mir, das ADSler ab um 20 Uhr Ruhe brauchen, also Licht aus.
    Auch keine Kasette mehr hören, wegen der Reizüberflutung.

    Einschlafstörungen hatten wir nur in der ersten Woche.
    Jatzt wechseln sich die Phasen ab.
    Mal braucht Phil weniger Schlaf, mal mehr.
    Also wie jedes normale Kind auch.

    Die Appetitlosigkeit hat sich bei uns zum Glück auch wieder gelegt.
    Wenn Phil Aufmerksamkeit will, behauptet er, keinen Hunger zu haben, und kann dann doch ordentlich zulangen :)

    Ich denke mal, wenn bei Josh die optimale Einstellung da ist, wird sich auch vieles noch wieder *entschärfen*.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...