Kälte und Lappen

Dieses Thema im Forum "Scherzkekse" wurde erstellt von Zoesite, 11. Juni 2003.

  1. +10°C: Die Bewohner von Mietwohnungen in Helsinki drehen die Heizung ab. Die Lappen pflanzen Blumen.

    +5°C: Die Lappen nehmen ein Sonnenbad, falls die Sonne noch ueber den Horizont steigt.

    +2°C: Italienische Autos springen nicht mehr an.

    0°C: Destilliertes Wasser gefriert.

    -1°C: Der Atem wird sichtbar. Zeit, einen Mittelmeerurlaub zu planen. Die Lappen essen Eis und trinken kaltes Bier.

    -4°C: Die Katze will mit ins Bett.

    -10°C: Zeit, einen Afrikaurlaub zu planen. Die Lappen gehen zum Schwimmen.

    -12°C: Zu kalt zum Schneien.

    -15°C: Amerikanische Autos springen nicht mehr an.

    -18°C: Die Helsinkier Hausbesitzer drehen die Heizung auf.

    -20°C: Der Atem wird hoerbar.

    -22°C: Franzoesische Autos springen nicht mehr an. Zu kalt zum Schlittschuhlaufen.

    -23°C: Politiker beginnen, die Obdachlosen zu bemitleiden.

    -24°C: Deutsche Autos springen nicht mehr an.

    -26°C: Aus dem Atem kann Baumaterial fuer Iglus geschnitten werden.

    -29°C: Die Katze will unter den Schlafanzug.

    -30°C: Japanische Autos springen nicht mehr an. Der Lappe flucht, tritt gegen den Reifen und startet seinen Lada.

    -31°C: Zu kalt zum Kuessen, die Lippen frieren zusammen. Lapplands Fussballmannschaft beginnt mit dem Training fuer den Fruehling.

    -35°C: Zeit, ein zweiwoechiges heisses Bad zu planen. Die Lappen schaufeln Schnee vom Dach.

    -39°C: Quecksilber gefriert. Zu kalt zum Denken. Die Lappen schliessen den obersten Hemdknopf.

    -40°C: Das Auto will mit ins Bett. Die Lappen ziehen einen Pullover an.

    -45°C: Die Lappen schliessen das Klofenster.

    -50°C: Die Seeloewen verlassen Groenland. Die Lappen tauschen die Fingerhandschuhe gegen Faeustlinge.

    -70°C: Die Eisbaeren verlassen den Nordpol. An der Universitaet Rovaniemi wird ein Langlaufausflug organisiert.

    -75°C: Der Weihnachtsmann verlaesst den Polarkreis. Die Lappen klappen die Ohrenklappen der Muetze runter.

    -250°C: Alkohol gefriert. Der Lappe ist sauer.

    -268°C: Helium wird fluessig.

    -270°C: Die Hoelle friert.

    -273,15°C: Absoluter Nullpunkt. Keine Bewegung der Elementarteilchen. Die Lappen geben zu: "Ja, es ist etwas kuehl, gib' mir noch einen Schnaps ...."
     
  2. Manoman, die halten ja was aus *lol* Aber friert der Schnaps nicht bei 273,15°C erst recht- wenn er schon bei 250°C gefroren ist? :-D :-D :-D

    LG
    Lily
     
  3. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    :-D :-D :-D
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...