Jungenjeans P&C - Zurückbringen wegen bedenklichem Farbstoff

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Cedric04, 23. November 2007.

  1. Cedric04

    Cedric04 schneller Brüter

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    3.128
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    Homepage:
    Hallo,

    wir kaufen zwar dort nicht ein, aber ich habe diese Meldung bekommen. Ich hab gedacht ich setze das mal hier rein.

    Gesundheitsschädlicher Farbstoff in Kinderjeans

    In einer blauschwarzen Jungenjeans der Düsseldorfer Modehaus-Kette Peek & Cloppenburg wurde bei einer Qualitätskontrolle ein in der EU verbotener Azo-Farbstoff festgestellt. Aus dem Farbstoff werden geringe Mengen von so genannten aromatischen Aminen freigesetzt, die krebserregend sein können.

    Es gibt derzeit zwar keine Belege, dass das Tragen entsprechend gefärbter Textilien zu einer Erkrankung führt. Um gesundheitliche Risiken auszuschließen, sollte die blauschwarze Jeanshose sicherheitshalber nicht weiter getragen, sondern in einer der Filialen von Peek & Cloppenburg zurückgegeben werden.
    Dort wird Ihnen der Kaufpreis erstattet. Bei Fragen erhalten Sie unter der Servicerufnummer 0800/211 1000 von Montag bis Freitag 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr kostenlos Auskunft.

    Betroffen ist eine blauschwarze Basic-Jeans für Jungen der Marke Review Kids (Größe 92 bis Größe 140) sowie Review Fourteen (Größe 140 bis 176) mit den Artikelnummern II-KB/07-D100, II-KB/07-D101, II-KB/07-D205, II-KB/07-D206 sowie II-TB/07-D100, II-TB/07-D101, II-TB/07-D102, II-TB/07-D203, II-TB/07-D204 und
    II-TB/07-D205. Die Artikelnummern sind auf dem Einnähetikett auf der inneren rechten Seite des Hosenbundes zu finden. Von diesen Jeanshosen wurden ab dem
    30. Juni 2007 knapp 6800 Stück verkauft. Ältere Modelle sind nicht betroffen.





    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...