Jules Geburt KH achtung lang

Dieses Thema im Forum "Geburtsberichte" wurde erstellt von Bidu, 28. Dezember 2007.

  1. Bidu

    Bidu Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    1.379
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    So jetzt hab ich mal Zeit euch die Geburt meiner kleinen Jule zu erzählen.
    Fangen wir erst mal so an das ich die halbe SS verrückt gemacht wurde von meiner FÄ das ich viel liegen soll und ruhe halten soll damit die kleine nicht zu früh kommt.Da in der 25.Woche vorzeitige Wehen aufgetreten sind.
    Tja dann rückte der Entbindungstermin immer näher und es waren auch teilweise heftige Wehen immer wieder dabei.Nur nichts was die Geburt wirklich auslöste.
    Dann kam der 11.11. der eigentliche Entbindungstermin.Und nichts passierte.Absolute Ruhe.Meine Eltern die eigentlich für die Geburt kamen fuhren an diesem Tag wieder.
    Am 12.11. hatte ich früh halb neun einen CTG Termin bei meiner FÄ.Sie meinte dann das wäre nicht so ganz in Ordnung.Die kleine würde nicht so auf die Wehen reagieren wie sie sollte.Naja ein paar zipperlein Wehen hatte ich aber nix bedeutendes.Mumu befund war vernichtend:geschlossen.Verstrichen aber nochgeschlossen.
    Am mittag sind wir dann ins KH wo das CTG in Ordnung war.Der US zeigte aber das viel zu wenig Fruchtwasser vorhanden wäre.Sie sagten dann gleich das wenn in den nächsten Tagen was von allein passierte nachgeholfen werden muß.
    Tja am nächsten Tag 13.11. hiess es erst mal CTG,Fazit absolute Ruhe.Danach wurde ein Wehenbelastungstest gemacht.Der war vollkommen in Ordnung die kleine war topfit.Tja aber angeschubst hats auch nicht.
    Am Morgen vom 14.11. sagte der Arzt dann bei der Visite die erlösenden Worte:Einleitung.Ich solle mir aber nicht zuviel Hoffnung machen das die kleine auch wirklich an dem Tag kommt.
    Also gings gleich nach dem Frühstück ab in den Kreissaal.Erst nochmal CTG:Absolute Ruhe.Dann um 10Uhr wurde eingeleitet mit Gel.Um elf kamen die ersten leichten spürbaren Wehen.
    Um eins wurde ich dann endlich vom CTG erlöst.Da waren die Wehen mitlerweile schon recht Schmerzhaft geworden.
    Ich wollte Mittegessen gehen,nur ist mir der Appetit bei den Schmerzhaften Wehen vergangen.In den folgenden Stunden hab ich versucht eine halbwegs bequeme Lage zu finden.Stehen,knien,vierfüsslerstand,Seitenlage alles ausprobiert.Nichts war auszuhalten.Gegen drei oder vier kamen dann mein Mann und Mandy (wauzi) vorbei.Wir sind ein wenig spazieren gegangen.Da sind zu den ohnehin schon Schmerzhaften Rückenwehen auch noch Ischiasschmerzen dazugekommen.:umfall:
    Als die zwei dann wieder fuhren bin ich zur Schwester und fragte wegen einer Wärmflasche wegen dem Ischias.Ich weiss das das die Wehen noch förderte aber ich dachte viell. gibt das dem Ischiasschmerz doch was Linderung.
    Die sagten mir ich sollet in den KS gehen und dort nachfragen.Da bin ich hin.Und was war sofort ans CTG.Da wars so gegen 16Uhr.Ein Wärmkissen hab ich auch bekommen und nen Tee noch dazu.
    Das CTG schrieb kaum ne Wehe auf.Und ich dachte nur:Na prima die denken noch ich hab sie nicht alle.Ich stöhne mich von Wehe zu Wehe und aufm CTG sieht man nix.
    Aber die Hebamme die da war war sehr nett und hat mich immer ernst genommen.Ich weiß aber auch nicht wie oft ich betonte das ich die Wehen nur im Rücken habe.Das ich vom Bauch her nichts spüre.
    Da die Hebamme noch eine Geburt grad hatte sagte sie ich soll gegen halb sieben nochmal wiederkommen dann hat sie mir eine Badewanne eingelassen.
    Hach wie schön.
    Ich zählte die Minuten bis halb sieben.Dann in der Wanne war erst mal alles schööön.
    Aber nur für ungefähr ne viertelstunde.Dann konnte ichs da auch nicht mehr aushalten und musste raus.
    Ich hatte mich grad abgetrocknet dachte ich so da musste mal auf die Toilette.Ich schaute und dachte so,das ist Blut.
    :bravo: Dann gehts voran.Bitte bitte ja.
    Ich sagte der Hebamme bescheid,die zu mir sagte ich soll kurz warten sie schaut dann mal nach dem Mumu.
    Ich wartete auf dem Flur und in dem Moment als die Hebamme auf den Flur trat gings plop und es lief.Und ich dachte nur Danke Danke das war die Fruchtblase.
    Dann schaute die Hebamme und meinte ja die FB ist geplatzt aber der Mumu ist grad mal Fingerdurchlässig.:bruddel:
    Das war niederschmetternd.Wie lang soll ich mit den Wehen denn noch aushalten.
    Die H. fragte mich ob ich eine PDA haben möchte aber die wollte ich nicht.Hab da bei der ersten Geburt schlechte Erfahrungen gemacht.
    Dann meinte sie nur ich soll um halb neun wiederkommen dann ist der KS wieder fertig und sie kann mich dann dort reinlegen.
    Tja dann bin ich erst mal wieder auf mein Zimmer.Da wars viertel nach sieben ungefähr.
    Bis halb neun hab ichs nicht ausgehalten bin dann nachdem ich meinen Mann angerufen hatte,kurz nach acht in den KS.
    Dort gleich wieder CTG.Das schrieb schon wieder kaum ne Wehe auf.Und ichdachte mich zerreissts.
    Dann hatte meine H. ein ganz tolles Wundermittel es heisst Dipidolor.Es hielt zwar nicht lang an aber lang genug um ein bischen zu entspannen.
    Die H. rief meinen Mann an,der auch schnell zur Stelle war.Mandy (wauzi) war auch dabei.Da wars halb zehn.Ungefähr zwanzig minuten später nach der Übergabe des Spätdienstes an den Nachtdienst schaute die H. nach und sagte:5cm.Und ich glaubte es erst nicht.Fünf Zentimeter echt!
    Nach weiteren 30min waren es 8cm und um 23:03Uhr nach unheimlich heftigen und schmerhaften Wehen kam unsere kleine Jule auf die Welt.
    Mit einer Größe von 50cm und einem Gewicht von 3045g.Ein kurzer Schrei und danach schaute sie nur noch.Es war unbeschreiblich schön.Und ich bin froh das ich keine PDA hatte.Und alles richtig miterleben/mitfühlen konnte.

    So das wars.Ist ja noch sehr lang geworden.Hoffe für euch nicht zu lang.
     
  2. Salome

    Salome mit dem grossen Herzen

    Registriert seit:
    9. April 2007
    Beiträge:
    8.869
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Jules Geburt KH achtung lang

    Schöööööön :herz:,

    aber die Wehen waren echt nervenaufreibend *arg*
     
  3. wauzi

    wauzi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. August 2004
    Beiträge:
    2.111
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Overath
    AW: Jules Geburt KH achtung lang

    Trotz allem hast du das super toll gemacht. Und das ergebnis kann sich ja auch echt sehen lassen.
     
  4. Anja

    Anja Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    4.138
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Deggendorf
    AW: Jules Geburt KH achtung lang

    Schön!:herz:

    Hast du ganz spannend geschrieben!:jaja:

    Liebe Grüße

    Anja
     
  5. mel und rol

    mel und rol Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    3.118
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Oberbergischer Kreis
    AW: Jules Geburt KH achtung lang

    Da hast du ja was mitgemacht-habe richtige Gänsehaut bekommen.

    Toll geschrieben,danke fürs teilhaben lassen.

    gruss mel
     
  6. suessestan

    suessestan Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    24. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.370
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Meck-Pomm
    AW: Jules Geburt KH achtung lang

    Wow, auch eine letztendlich schöne Geburt.
    Aber das mit den nicht aufgezeichneten Wehen kenn ich selber von meinen beiden vorangegangenen Geburten. Da war auch nichts zu sehen und mich hats zerrissen.
    Ich wünsch Dir auch weiterhin alles Liebe mit Eurer Kleinen.

    LG Antje
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...