Jugendbett

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Irrlicht, 18. Juni 2015.

  1. Irrlicht

    Irrlicht Lichtlein

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    24.815
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    :winke: ,

    bei uns steht ein Bettenwechsel :D an. Daß ich stinksauer bin, weil der Hersteller des aktuellen Betts - ein Schlafsofa - von Töchterchen nicht bereit ist, nach nur zweieinhalb Jahren wenigstens ein bißchen kulant zu sein, da das Teil komplett verzogen ist und auch nicht gerade billig war :bruddel: , will ich hier nicht zum Thema machen, darüber habe ich mich schon genug aufgeregt :umfall: . Aber auch wenn's maßlos ärgert: Es muß ein neues her, so geht das auf Dauer nicht. Schlafen kann sie noch darauf, aber die Sofa-Funktion ist komplett passé, und es war als Sofa sehr schön :(.

    Es soll nun wahrscheinlich so eins werden. Wir haben hier ein großes Möbelhaus am Ort, das sicher entsprechend Auswahl hat.

    Allerdings brauche ich ein paar Tips. Wie kann man die Bettwäsche gut, möglichst staubfrei und auch optisch ansprechend ;) verstauen, wenn man denn mal will? Unterm Bett böte sich an; ich hätte ja lieber ein massives Bett mit festem Unterbau / Bettkasten, aber es ist halt Töchterchens Auswahl.
    Ich habe mal gelesen vor einiger Zeit, daß es auch "Bettrollen" gibt - das Prinzip wie eine Decke mit Reißverschluß, in die man alles einrollt und das Ganze dann gleich als Rückenlehne / Kissen nutzen kann. Wenn ich aber bei Google "Bettrolle" eingebe, werden mir Stillkissen etc. angezeigt, und die brauche ich nun nicht wirklich :hahaha:

    Ich bin dankbar für Tips / Erfahrungsberichte!

    Danke :winke:
     
  2. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    AW: Jugendbett

    Löse das doch mit einer Tagesdecke oder einem großen Wäschekorb mit Deckel.
     
  3. haasie2412

    haasie2412 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    2.325
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    lübbenau/Spreewald
    Homepage:
    AW: Jugendbett

    Roll doch die Bettdecke alleine und dann tagesdecke drüber hab ich als Jugendliche selbst gemacht.
    Ansonsten eben mit Son unterbettschiebteil... Oder stellst ihr eine holzwäsche Kiste ins Zimmer
     
  4. Nemo

    Nemo nah am See

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    6.650
    Zustimmungen:
    219
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Jugendbett

    Töchterchen hat sowas ähnliches und ich roll das Bettzeug auf tagsüber, so dass sie sich anlehnen kann und mach ne Tagesdecke drüber. Ansonsten ist es zum Sitzen nämlich ziemlich ungemütlich..

    Viele Grüße
    Sandra
     
  5. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    AW: Jugendbett

    Es gibt doch diese "Unterbettkommoden" - Körbe/Kisten aus Rattan/Plastik mit Rollen drunter und Deckel drauf.

    Ich hatte früher mal eine Bett-große Schublade auf Rollen unter'm Bett von Ikea. Die war eigentlich für irgendein anderes Bett oder Schlafsofa gedacht zum festen Einbau. Konnte man damals aber auch einzeln kaufen/benutzen. Da wäre dann halt nur keine Abdeckung drauf. Man könnte sich da aber mit einer dieser "starren" Picknickdecken behelfen. Die wäre ja flott drüber gelegt, damit das Zeug unter'm Bett nicht so schnell vollstaubt. (Staubt das überhaupt schnell voll, wenn man es ja doch jeden Abend wieder raus holt?)

    Das Bettzeug zu rollen find' ich nur semi-optimal. Ich find', das sieht immer komisch aus und ist beim Anlehnen auch nicht bequem.

    LG, Katja.
     
  6. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.853
    Zustimmungen:
    192
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Jugendbett

    Ich lege die Bettdecke flach aufs Bett und drüber eine Tagesdecke
     
  7. Irrlicht

    Irrlicht Lichtlein

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    24.815
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Jugendbett

    Danke, ich vergaß - für ein zusätzliches Teil zum Hinstellen ist kein Platz mehr...


    Ja, es staubt irgendwie IMMER, egal, was man macht :umfall: :ochne: :hahaha:

    ...und genau das fürchte ich auch, wenn man es nur so rollt, darum hatte ich den Gedanken, es in ein etwas festeres Teil einzurollen, das dann nicht so sehr nachgibt wie eine normale Decke. Andererseits muß man die dann natürlich auch irgendwo lassen :???:
    Unterm Bett wäre dann wohl doch das Beste. Ich muß mal sehen, ob es nicht doch ein Bett mit festem Unterbau gibt, das ihr gefällt. Es staubt dann natürlich auch, aber nicht so arg wie dann, wenn man was Bewegliches hat, das vielleicht auch nicht optimal oder gar nicht verschlossen werden kann...


    *weitergrübel* ;-)

    :winke:
     
  8. Irrlicht

    Irrlicht Lichtlein

    Registriert seit:
    4. Juni 2002
    Beiträge:
    24.815
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Jugendbett

    ...es ist nämlich so, daß Töchterchen das Bettzeug am liebsten so läßt, wie es ist, natürlich auch nicht irgendwie zusammenlegt, und wenn dann Gäste kommen, fläzen sich einfach alle mit ihren Straßenklamotten mitten aufs/ins Bett - da sträuben sich mir jedesmal die Nackenhaare :umfall: :ochne:
    So auch bei der Schlafcouch jetzt. Sowas würde ich daher auch nicht wieder nehmen, mal abgesehen davon, daß die nur so kurz gehalten hat :nein: . Als Couch hat die irgendwie gar nicht gedient (sie war aber sehnlicher Wunsch gewesen...).

    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...