Josephine mehr Freiraum geben

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Alina, 13. April 2009.

  1. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    :winke:

    Es geht darum das Josephine sich außerhalb unseres Grundstücks mehr bewegen darf. Heute war es soweit. Wir haben Abgesprochen bis wohin sie darf und das sie nicht zu C. und L. rein geht. Ich bekam das O.k von ihr sie war Stolz wie Oskar.
    So beim ersten mal Nachsehen war sie schon ganz woanders, ich konnte sie auf den 2.Blick dann aber doch "finden" und ich sprach mit ihr ab das wir es bis dahin erweitern aber dann wirklich nicht weiter.

    Ok Mama ich bleib hier in der nähe...

    Wo wir dann aber mit dem Abendbrot anfangen wollten und ich auf die Strasse ging war meine Tochter weg. Mein Herz rutschte in die Hose, sie hörte auch mein Rufen nicht. Ich bin hier wie eine Glucke hin und her gerannt... sie war nicht da.

    Und dann kam sie 5min später aus einer Einfahrt wo ich ihr nie und nimmer erlaubt hätte hin zu fahren. Es ist von hier nicht einsehbar. Ist zwar eine Sackgasse und Verkehr ist da auch nicht, aber sie ist einfach so mit C. und L. da hingefahren :umfall: :achtung:

    Ich stand dann ziemlich Sauer hier und Josephine hat schon bemerkt das sie etwas falsch gemacht hat.

    Wie soll ich ihr Vertrauen? Wenn sie die einfachsten "Regeln" nicht einhällt? Sie hätte ja auch theoretisch mit den 2 zur Hauptstrasse fahren können und ich hätte es nicht mitbekommen. Sie hätte es mir nicht gesagt.

    Und darauf verlassen das die 2 auf sie aufpassen kann ich nicht. Beide 8+6Jahre alt.

    Wie soll ich mich da verhalten? Ich will ihr schon Freiraum geben, ich seh ja auch die andere Seite das sie hören kann wenn sie will. Aber durch dieses Wegfahren OHNE Bescheid zu sagen :achtung: hat sie mir irgendwie gezeigt das sie doch noch nicht soweit ist.. oder?

    lg
     
  2. Wölfin

    Wölfin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    6.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in einer wunderschönen Landeshauptstadt
    AW: Josephine mehr Freiraum geben

    Es wäre sicher eine logische Konsequenz, wenn sie jetzt vorerst nicht mehr alleine vom Grundstück darf.

    Felix ist auch mal - obwohl ausdrücklich verboten - mit 6 Jahren bei einem mir und ihm unbekannten Kind mit in die Wohnung gegangen. Ich habe ihm nochmal erklärt, dass er das auf keinen Fall machen darf und warum.

    Ist Josephine klar, dass sie auch bei bekannten Menschen nicht mit reingehen darf? Auch nicht, wenn Schoki oder so angeboten wird?
    Ich finde es eine sehr schwere Zeit, wenn die Kinder ihre Grenzen erweitern wollen aber irgendwie noch nicht das Verständnis dafür haben, dass sie sich in Gefahr begeben könnten oder dass die Eltern sich sonst Sorgen machen, wenn sie plötzlich nicht mehr zu sehen sind.

    Ich würde ihr es also erstmal wieder verbieten und in einer Woche oder so noch einmal versuchen - damit sie es wirklich versteht, dass du es ernst meinst.

    Ich drück dir die Daumen!
     
  3. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.727
    Zustimmungen:
    56
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Josephine mehr Freiraum geben

    Wie groß ist denn der Freiraum, den sie hat?

    Marek ist ja ein halbes Jahr jünger. Er darf bei uns in den Hof. Der ist nach allen Seitenmit Häusern umgeben, ganz von uns einsehbar und für ihn ist ganz deutlich, wo der Bereich zu Ende ist. Das passt zu uns ganz gut und klappt auch.

    Es klingt bei dem was Du schreibst schon so als wäre Josys Bereich für sie noch zu groß und zu unübersichtlich.
    Vielleicht reicht es auch, wenn Du nachdem es zweimal nicht geklappt hat als Konsequenz ihren Radius einschränkst. :winke:
     
  4. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Josephine mehr Freiraum geben

    Bei uns sind solche Situationen ganz klar egregelt. Wer sich nicht an die abmachungen hält darf die nächsten 1-2-3 tage, je nachdem was genau war, nicht alleine raus auf die Strasse.
    Dann nur in den garten.

    Das war paar Mal nötig, danach haben sie es verstanden und es passiert kaum och das sie weiter weggehen

    Sandra
     
  5. nici

    nici keiner Titel

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Josephine mehr Freiraum geben

    Ich finde das eine schwierige Situation für sie. Sie spielt mit den Großen. Die dürfen dann natürlich mehr oder anderes. Und sie muss dann an einem bestimmten Punkt zurück "treten" und sagen: da darf ich nicht mit....

    Oder so halt in die Richtung.

    Hier bei uns wa es so, dass alle 3 Jungs fast gleichaltrig waren und für alle 3 die gleichen Regeln galten. Da ist es einfach, sich dran zu halten. Weil man nicht auch noch aushalten muss, durch die eigenen Regel in gewisser Weise ausgegrenzt zu sein.

    Und deshalb würde ich das an deiner Stelle auch ganz genau so thematisieren: Ich weiß dass L. und C. mehr/anderes dürfen. Und dass es doof ist, wenn die beiden etwas machen, wohin du nicht darfst. Und so weiter ...
    Verständnis signalisieren, aber auf die ausgemachten Regeln bestehen.

    Grüßle
    Nici
     
  6. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: Josephine mehr Freiraum geben

    :jaja: seh ich auch so. Alina mit fast 5 ist sie zu jung um das überblicken zu können, warum sie nicht über die "Grenze" darf, wenn 2 Ältere auch dürfen. Und sie kann einfach auch den Beiden Größeren noch nicht sagen "nein, dort darf ich nicht hin". Sie fährt einfach mit.
     
  7. Wirbelwind

    Wirbelwind Familienmitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2006
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Josephine mehr Freiraum geben

    Tabea ist zwar etwas jünger (1/2 Jahr),
    ich würde sie jedoch noch nicht alleine auf die Straße lassen.

    Sie kennt zwar eigentlich die Regeln und normalerweise
    läuft sie nicht auf die Straße, passt auf Autos auf etc.
    Ich denke jedoch, daß sie einfach noch zu schnell abgelenkt ist
    und dann alles um sich vergisst und einfach losrennt.

    Bei uns sind die Nachbarskinder auch älter (6 Jahre) und
    dürfen alleine in den Hof.

    Das war jedoch noch nie ein Problem - dafür habe ich öfters
    relativ viel Kinder im Garten:umfall:

    Viele Grüße
     
  8. Claudia

    Claudia glücklich :-)

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    18.301
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    zu Hause....
    Homepage:
    AW: Josephine mehr Freiraum geben

    Eben, sie "kann" das einfach noch nicht - ich glaube nicht, dass sie die Regeln einfach so verletzt hat, sondern einfach "abgelenkt" war von den Großen. Sie ist schlichtweg zu jung um für sich selbst eine solche Verantwortung übernehmen zu können. Meine Grenze für mein Kind in dem Alter wäre meine Grundstücksgrenze und nicht weiter. Spielstraße oder auch Sackgasse, solange ich sie einsehen könnte oder auch ein Hof, wäre auch in Ordnung, wenn mein Kind mit gleichaltrigen oder zumindest in etwa zusammen wäre, für die die gleichen Grenzen und Regeln gelten und ich sie im Blick habe. Aber sobald die Straße, also wo Autos fahren in unmmittelbarer Nähe ist, dürfte sie oder er mit fünf noch nicht alleine raus. Gerade Kinder in dem Alter können es einfach noch nicht abschätzen, sind schnell abgelenkt. Da brauch nur ein toller Hund "da hinten" zu sein, den man sich unbedingt angucken muss oder eben - wie bei Dir die beiden älteren, die ablenken.

    Ich würde den Rahmen für Josy neu stecken, ihrem Alter angepasst.
    :winke:
    Claudia
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...