Joggen mit Kind?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von piglett, 1. April 2004.

  1. piglett

    piglett herzliches Hörnchen

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Salzburg
    Hallo,

    nachdem ich festgestellt habe, dass ich zwar nicht unbedingt dicker werde oder zunehme, meine Partie rund um Hüfte und Oberschenkel aber auch nicht gerade als straff zu bezeichnen ist, habe ich nun den Vorsatz gefasst joggen zu gehen.

    Die Motte soll aber mitkommen und nun zu meiner Frage:
    Es gibt ja die unterschiedlichsten Kinderwagenmodelle, die alle in ihrer Beschreibung den Begriff "Jogger" enthalten. Welches davon eignet sich denn davon wirklich zum joggen? Ich hab jetzt mal ein bisschen im Netz gesucht, aber einige dort gefundene Modelle sehen nicht so aus, also könne man sie schnell vor sich herschieben.

    Welchen Wagen nehmt ihr oder könntet ihr beim Laufen empfehlen?

    Lieben Dank und Gruss
    Silke
     
  2. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hi Silke

    uhi, ehrlich, da hab' ich auch keine Ahnung - meine sind für den Kinderwagen zu groß....
    Aber ich glaube, Du solltest beim Kauf auf "Lauffreiheit" und Wendigkeit des Wagens achten. Wenn Du Dir die ganze Zeit die Beine am Wagen anrennst, wirst Du nicht lange laufen :-D

    Schau mal in diesem Forum nach - vielleicht kann Dir jemand dort helfen

    http://runnersworld.t-online.de/c/03/23/22/323220.html

    LG Silly
     
  3. als tipp auf die schnelle - hol dir nen jogger mit guten bremsen. wenn du mal richtig in fahrt bist :-D , kann das sonst gefährlich werden, abrupt abzubremsen.......

    lieben gruß und "gute fahrt", annew
     
  4. Ich habe einen solchen Jogger von Teutonia. Ich fahr damit mit Inlinern und bin sehr zufrieden. Die Bremsen sind auch sehr gut. :-D Allerdings sind die Wagen sehr teuer. Mittlerweile gibt es auch Jogger wo man das Vorderrad richtig lenken kann. Eine Freundin von mir hat so einen Wagen und ist sehr zufrieden damit. Für´s Joggen ist so ein Wagen wohl ideal. :jaja:
     
  5. Hallo,
    wenn Du wirklich Sport machen willst, dann gibt es eigentlich nur zwei Alternativen, nämlich den TFK Joggster oder den Quinny Jogger. Beide Modelle sind sehr leicht und wendig, was extrem wichtig ist beim Joggen. Der Teutonia ist viel zu schwer und liegt nicht gut in der Kurve (weiß ich aus leideiger Erfahrung). Ich selber laufe seit 1 Jahr mit dem TFK Joggster und bin sehr zufrieden. Meine Freundin hat den Quinny und ist auch sehr zufrieden. Wenn Du oder Dein Mann allerdings recht groß bist und ihr auch Skaten wollt, dann solltet ihr den TFK kaufen, da es für den extra große Räder gibt, was die Schiebehöhe toll erweitert. Der Quinny dagegen hat den Vorteil eines schwenkbaren Vorderrades, doch hatte mir die Verkäuferin damals, als ich mich zwischen den beiden Joggern nicht entscheiden konnte gesagt, dass dieses auch recht reperaturanfällig sei (meine Freundin hatte allerdings bis heute keine Probleme).
    die Zeitung Eltern hatte letztes Jahr einenTest von Joggern im Heft, ich glaube mich zu erinnern, dass die beiden Modelle dort auch am besten abgeschnitten haben. Leider sind beide auch recht teuer, aber bei Kinderwagen hat leider Qualität oft seinen Preis.
    Viel Spaß beim Aussuchen,
    Caro
     
  6. Tinemi

    Tinemi Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    17. Juni 2003
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ach du große Güte, wie schnell sprintest du denn durch die Gegend 8O 8O 8O :-D
    Ich hab den Hartan Skater, damit kann man auch prima joggen, finde ich. Man müßte es halt nur regelmäßiger machen..... :oops:

    LG
    Tina
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...