Jmd. vom Jobcenter/ Arbeitsvermittlung hier?

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Janine83, 6. Januar 2014.

  1. Janine83

    Janine83 nette arschige Rolle

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    3.758
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Duisburg
    :winke: ihr Lieben,
    jetzt hab ich schon rumtelefoniert und bin immernoch nicht schlauer.

    Ich hatte ja damals gefragt,wie das mit der Krankenkasse im Falle einer Hochzeit läuft,etc.
    Herauskam,das alles bleibt,wie es ist -weil ich ja noch angestellt war.

    So,nun ändert sich folgendes:
    Mein Chef rief mich heute an,weil er noch ein paar Daten von mir brauchte,zwecks meiner Kündigung. Das muß aufgrund der Elternzeit über eine höhere Stelle laufen. Nun gut.
    Stichtag ist also der 31.3.
    Direkt fällt mir die KK-Sache wieder ein. Wie läuft das dann,insbesondere wegen Joèlle?!
    Also rufe ich dort an, und erfahre,dass ich mich an das Jobcenter wenden muß. Wenn mir von dort Leistungen zustehen,läuft alles weiter -wenn nicht,laufe ich als Familienversichert über Matthias.

    Jobcenter? Hä? Also rufe ich dort an. Der nette Mitarbeiter kann mir auch nicht wirklich helfen und meint,ich muß mich mit der Kündigung persönlich vorstellen.
    Meine Elternzeit geht bis 2016,sage ich ihm und das ich doch nur Anspruch auf ALGI hätte,wenn ich dem Arbeitsmarkt auch zur Verfügung stände?!
    Das wäre in manchen Fällen auch ohne möglich,meinte er -das könne mir dann aber mein Sachbearbeiter genau ausrechnen und erklären.

    Doppel-hä?! Durch die Kündigung ändert sich doch an meinem/unserem Einkommen nichts. Ich bin halt nur nicht mehr angestellt. Wir bekommen aufgrund Matthias Einkommen jetzt nichts und werden das dann auch ab dem 1.4. nicht bekommen.
    Arbeitsuchend bin ich aufgrund der Elternzeit auch nicht,muß ich mich dann jetzt schon quasi für 2016 melden?
    Ich als Laie würde jetzt denken,wenn ich Anspruch auf ALGI hätte,dann doch wohl erst ab 2016 quasi zur Überbrückung bis ich eine neue Stelle hätte, oder sehe ich das falsch?
    Zumal ich dann eh in die Umschulung gehe und höchstwahrscheinlich gar nicht ins *Bodenlose* fällen würde. *kopfkratz*
    Termin beim Arbeitsvermittler kann er mir erst geben,wenn die Sache mit der Kündigung dingfest ist, sprich: bis diese "genehmigt" ist und ich sie schriftlich habe.

    Maaaan,ich wollte doch nur wissen,wie es mit der KK weitergeht,vorallem im Hinblick auf Joèlle (und natürlich auch für Marlon, der einfach nicht unversichert sein kann). :umfall:
     
  2. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.152
    Zustimmungen:
    134
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Jmd. vom Jobcenter/ Arbeitsvermittlung hier?

    KK und Arbeitsamt ist so eine Sache. Viel kann ich dazu nicht sagen. Aber Marlon kann doch sowieso über seinen Vater familienversichert werden, unabhängig von deinem Status beruflicher Art.
     
  3. zwillingsmama

    zwillingsmama Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    2. November 2013
    Beiträge:
    2.841
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Jmd. vom Jobcenter/ Arbeitsvermittlung hier?

    ich versteh die aussage ehrlich gesagt auch nicht, was du beim jobcenter sollst.normalerweise hast du beim jobcenter nichts verloren solange dein alg1 Anspruch nicht ausgereizt ist.und wenn du elterngeld bekommst, hast du ja gar keinen Anspruch auf alg1.

    ich würde der kk mitteilen, dass ihr über den bedarf für hartz4 liegt und du somit keinen Anspruch hast.dann dürfte ja für die kk klar sein, dass du ab 1.4. familienversichert über deinen mann bist.
     
  4. Redviela

    Redviela nomen est omen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    10.152
    Zustimmungen:
    134
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Jmd. vom Jobcenter/ Arbeitsvermittlung hier?

    Ach ja: während des Elterngeldbezuges war ich arbeitslos und hatte vor dem Mutterschutz ALG I bezogen. Auf Grund des Elterngeldes war ich weiterhin selbst versichert. Das müsste doch bei dir dann auch so sein :???:
     
  5. topa

    topa Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Essen
    AW: Jmd. vom Jobcenter/ Arbeitsvermittlung hier?

    Bei uns ist ja eine ähnliche Situation. Mein Vertrag ist ausgelaufen (wie konnte ich auch schwanger werden?) Ich bin jetzt über meinen Mann Familienversichert, Tom auch.
    Das Jobcenter ist erst für mich zuständig wenn ich dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehe.
    Solange ich nicht übrt 450€ verdiene bleiben wir Familienversichert
     
  6. zwillingsmama

    zwillingsmama Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    2. November 2013
    Beiträge:
    2.841
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Jmd. vom Jobcenter/ Arbeitsvermittlung hier?

    kriegst du denn 3 jahre elterngeld oder läuft das schon eher aus?die KK wird davon ausgehen, dass dein elterngeldanspruch am 1.4. vorbei ist und ihr hartz4 beantragt.vielleicht solltest du bei der KK noch mal anrufen und mal konkret schildern, wie eure finanzielle Situation die nächsten Monate ist.wenn dein mann Alleinverdiener ist, solltest du eigentlich ohne Problem bei ihm mitversichert sein.
     
  7. Silvia

    Silvia Showtalent

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    11.076
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Jmd. vom Jobcenter/ Arbeitsvermittlung hier?

    Moooment mal...

    Gehe ich richtig in der Annahme dass dein Mann vielleicht nicht der leibliche Vater von Joelle ist? Dann kann sie trotzdem mit familienversichert werden, man muss nur anhand von Lohnabrechnungen etc. nachweisen dass dein Mann für den Großteil des Unterhaltes aufkommt.

    Wenn ich jetzt irgendwelche falschen Schlüsse gezogen habe, dann vergesst bitte was ich geschrieben habe ;)
     
  8. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: Jmd. vom Jobcenter/ Arbeitsvermittlung hier?

    Nein Silvia, Du liegst schon richtig.

    Janine, wenn Du vorher gearbeitet hast und Deine Elternzeit bis 2016 geht, hast Du danach Anspruch auf Alg. Es reicht, aber wenn Du Dich 3 Monate vor Ende der Elternzeit dann meldest. Was Du jetzt da sollst ist mir auch ein Rätsel.
    Die KK sollte das aber am besten Wissen, was jetzt mit Joelle wird, wenn Du familienversichert bist.
    Entweder Du bleibst eigenständig und sie ist über Dich versichert, oder über ihren Vater. Oder aber ihr bekommt keinen Unterhalt, dann geht Silvias Weg.
    Liebe Grüße
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...