Jede Nacht zur gleichen Zeit Weinattaken

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Papadirk, 22. Juli 2008.

  1. So, nun ist der kleine 1 Woche alt.
    Ich bin vorläufig aus unserem Schlafzimmer ausgezogen, da ich sonst auch bei jedem Stillen meiner Frau, oder dem kleinsten Pips mit wach werde.
    Jedoch haben wir das problem das der kleine sich jeder Nacht bis ins Genick vollpinkelt. Meine Frau macht den kleinen dann sauber, was ihm gar nicht gefällt.
    Dabei schreit er fast die Nachbarschaft zusammen und das ganze NAchts um 02.00Uhr. Aber so schlimm das man meint er geht gleich hops.
    Hat jemand auch das problem? Wenn ja bitte Tips.


    Danke gruß Dirk:ochne:
     
  2. Fioflo

    Fioflo Herzilein

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    6.474
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im schönen Schwabenland
    AW: Jede Nacht zur gleichen Zeit Weinattaken

    Hallo Dirk!
    Erstmal herzlichen Glückwunsch!
    Hm, vielleicht mal die Windelmarke wechseln??
    :winke:Bianca
     
  3. N.i.c.o.l.e

    N.i.c.o.l.e Buchdealer

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    10.438
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf'm Land
    AW: Jede Nacht zur gleichen Zeit Weinattaken

    Trinkt er denn so viel?
    Oder sind möglicherweise die Pampers zu klein oder zu groß?

    Pinkelt er denn auf einmal dann so viel das alles durch ist?
    Ansonsten würde ich sagen zwischen dem Stillen (ich weiß nicht welche Abstände ihr da habt)wickeln wenn er nicht ganz wach ist.Das ging bei uns ganz gut so im Halbdunkeln...


    Ansonsten kann ich nur Mut zusprechen...der Knopf ist erst 1 Woche alt,ihr werdet bald als Team besser zusammen wachsen.Ich weiß das hilft jetzt nicht wirklich aber ich verspreche euch es wird besser ;-)
     
  4. Bianca

    Bianca Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    18.068
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Jede Nacht zur gleichen Zeit Weinattaken

    :winke:


    Fabian war in der Anfangszeit auch öfter nass. Bis ich den Dreh raushatte dauerte es auch etwas. Ich hatte immer Angst, dass ich zu fest wickel und hab dann die erste Zeit meist zu locker gewickelt ...
    Und natürlich ist es unangenehm wenn man nass ist, wahrscheinlich friert er dann ...
    Wenn er dann noch umgezogen wird, kann ich mir das Geschrei gut vorstellen.


    Genau. :jaja: Hier kann ich nur unterschreiben.
     
  5. K.a.t.j.a

    K.a.t.j.a Katzenflüsterin

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    11.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Jede Nacht zur gleichen Zeit Weinattaken

    Habt ihr einen Wickeltisch-Heizstrahler?

    Da hab ich Luca Nachts immer drunter gelegt zum wickeln, weil er auch immer weinte, wenn ich ihn auszog.

    Vielleicht ist eurem Knirps tatsächlich einfach nur kalt und er will lieber schlafen.

    Die Windel ist übrigens fest/locker genug, wenn gerade mal 2 Finger noch zwischen Bauch und Bündchen passen, sagte meine Hebamme.
     
  6. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.586
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Jede Nacht zur gleichen Zeit Weinattaken

    :winke:
    Unsere maus war anfangs auch oft pitschnass, da hab ich nur noch die New-born-baby-windeln von Pampers genommen. Irgendwie scheinen die doch mehr flüssigkeit aufnehmen zu können als die eigenmarke vom Lieblingsdrogeriemarkt... danach wars nämlich deutlich besser.
    an das weinen muß man sich erst mal gewöhnen, die ganz neuen Mäus´chen weinen ja noch so herzzerreissend. In ein paar Wochen wird das alles lockerer laufen wenn ihr Euch alle aneinander gewöhnt habt.

    eine wunderschöne Zeit wünsch ich Euch:winke:
     
  7. Tigerchen

    Tigerchen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    4.229
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Jede Nacht zur gleichen Zeit Weinattaken

    ich kann mich den Vorrednern nur anschliessen, nass war mein Klein-Tigerchen auch immer wieder. gewickelt wurde er sowieso bei jedem stillen, da er ja jedesmal auch großes geschäft machte (passt doch so gut - gleich nach dem essen :hahaha:)
    tja... wärmestrahler nur zu empfeheln und schlafen will das Kleine ja, klar und da kommen doofe komische kreaturen und packen einen und wollen so'n komisches zeug drüberziehen. und anziehen ist sowieso auch am tage sehr unbeliebt bei neugeborenen, nackt es doch soooo viel schöner :baby:

    na ja - meine empfehlung, das ganze erstmal als VÖLLIG NORMAL zu sehen, weil es eben normal ist! sogra besser als normal, wenn das kleine das Haus nur einmal in der nacht zusammenbrüllt! freut euch, es kann auch öfter sein :hahaha:
     
  8. Blümchen

    Blümchen Mama Biber

    Registriert seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    6.731
    Zustimmungen:
    67
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Jede Nacht zur gleichen Zeit Weinattaken

    Bei uns war es ähnlich wie bei allen meinen Vorrednerinnen :) und mit... hmm... ich glaube so drei Monaten, waren die Windeln auf einmal dichter :verdutz:,warum auch immer und er blieb nachts trocken. Bis heute:D! Und ich weiß, dass es etlichen Müttern im Rückbildungskurs ähnlich ging. Scheint also ein Massenphänomen zu sein :zwinker:...

    Alles Gute für euch, das wird schon werden, wenn ihr euch erst mal in eure Rolle als Eltern eingefunden habt!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...