Jannik schießt hier u.a. wild um sich und auf uns

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Birkchen, 31. Januar 2006.

  1. Birkchen

    Birkchen Miss Tchibo

    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    8.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Ihr Lieben,

    wie einige von Euch wissen ist Jannik ja seit Anfang Januar ein Kigakind und es tut ihm gut - mir auch :-D

    Nur hab ich das Problem, dass er zuhause völligst rumtickt, nicht zur Ruhe zu kriegen ist, einfach nur extreeeem albern ist. Albern kenn ich ihn ja, aber nicht SO!!! Da kann sich keiner ein Bild von machen :nein: Er macht sich ein Scherz daraus, sich anziehen zu lassen, sich bettfein zu machen, etc. Hält uns zum Narren. Okay, ne Phase...

    Jetzt kommt er seit geraumer Zeit gezielt auf einem zu, streckt den Arm zu und schießt los 8O Nun frage ich mcih schon die ganze Zeit, von wem, von wo er das hat und am Freitag, als ich einen Vormittag mit meinem Sohn im Kiga bleiben durfte, wusste ich es!

    Er verhält sich komplett wie S. (so heißt der Junge). Kommt von einer Sekunde auf der nächsten auf verdammt dumme Gedanken, beschimpft einen (aber noch "liebevoll") und und und!

    Nun ist es ja so, dass Jannik mit ihm in einen Kindergarten geht und ich ihm den Umgang schlecht untersagen kann. Ich sage Jannik nur immer wieder, dass Schießen böse ist und auf die Wörter gehe ich erst gar nicht ein. Ist ja nicht witzig!!!
    Aber Jannik nimmt sich von S. zu viel an!

    Kurzum: Er ist verdammt anstrengend geworden! Er macht sich aus jeder Situation einen heidenspaß und überspannt den Bogen!

    Würdet Ihr mit der Erzieherin drüber sprechen? Was kann man da machen? Habt Ihr ähnliche Erfahrungen?

    Bin gespannt auf Eure Antworten :jaja:
     
  2. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Jannik schießt hier u.a. wild um sich und auf uns

    Ich bin etwas rigoroser bei diesen wilden Schießspielen und würde tatsächlich mit der Erzieherin sprechen. In Klaas Kindergarten, der von Friedensaktivisten geleitet wurde, wurden solche Spiele pädagogisch wertvoll umgelenkt :zwinker:.
    Lulu
     
  3. AW: Jannik schießt hier u.a. wild um sich und auf uns

    Hallo Katja,

    so ähnlich war es bei uns eine Zeit lang auch. Ich habe mit einer Erzieherin gesprochen, und das war gut so. Als Eltern sieht man ja immer nur eine "Momentaufnahme" von der Situation, die Erzieher können meist besser beurteilen, wie die Situation wirklich ist.

    Mir hat man damals gesagt, daß es eben superwichtig ist, zuhause deutlich Grenzen zu setzen, wenn man bestimmtes Verhalten nicht wünscht. Erst einmal im Guten. Aber ich habe meinen Sohn, und er ist jünger als Deiner, auch schon aus der Küche "geworfen", weil mich diese Schießerei genervt hat und er auf mehrmalige Aufforderung, es zu lassen, nicht reagiert hat. Ich habs ihm immer und immer wieder erklärt und mich auch verletzt und traurig gezeigt, wenn er auch mich "geschossen" hat. Beruhigend fand ich die Aussage, daß letztendlich immer das Elternhaus dafür entscheidend ist, wie sich das Kind entwscheidet. Erst mal ahmt Dein Sohn das Verhalten des anderen Kindes nach, das ist ganz normal. Er will testen, wie seine Umwelt darauf reagiert. Und ihr als Eltern seid in dem Alter noch die wichtigste Umwelt.

    Umgang verbieten bringt sicherlich nicht so viel, denn vermutlich werden im Laufe der Zeit noch sehr sehr viele "schlechte" Vorbilder die Wege unserer Kinder kreuzen. Da können wir ja nicht jedesmal den Umgang verbieten. Vielmehr müssen die Kinder bei uns den Rückhalt und die Sicherheit finden, daß es Regeln und Werte gibt, an die wir uns halten und an die sie sich dann auch halten.

    Ich wünsch Dir starke Nerven und drücke die Daumen, daß ihr das Thema für Euch lösen könnt. Lieben Gruß, Bärbel
     
  4. Brini

    Brini ohne Ende verliebt

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.719
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Südschwarzwald
    AW: Jannik schießt hier u.a. wild um sich und auf uns

    Melissa hat mich auch schon mehrmals umgeschossen *seufz*

    Im Moment reagier ich da nicht so drauf, sie spielt halt eben. Und leider leider ist in der heutigen Zeit Kriegerle spielen "in".

    Was ich nicht haben kann ist wenn sie vor mir mit etwas herumfuchtelt und dann so tut als würde sie schiessen. Sie hat auch noch nicht kapiert "was" sie da spielt. Sie hat es einfach abgeguckt. Meist sind das 2-3 minuten pro Tag wo sie das spielt. Da ignorier ich sie und halte sie auf Abstand.

    Grüssle Sabrina
     
  5. AW: Jannik schießt hier u.a. wild um sich und auf uns

    Liebe Katja,

    ähnlich hatten wir das mit Nico auch.
    Die Schießerei ist wohl wirklich ein Kindergartenkindphenom. Nico hat da allerdings noch deen rausgehabt, sich von hinten an jemanden anzuschleichen und dann ganz laut "paupaupau" zu schreien.
    Das führte zu manchem halben Herzinfakt.
    Allerdings musste er so auch ein schmerzliche Erfahrung machen, die ihn dann offensichtlich kuriert hat. Beim Kinderzimmeraufräumen machte er das wiedermal, worauf ich vor Schreck einen ziemlichen Satz machte. Blöderweise auf eines seiner Lieblingsautos. Das war natürlich Matsche hinterher.

    Ich habe Nico dann erklärt, er hätte nicht mich getroffen, sondern sein Auto, was besseres fiel mir in dem Moment nicht ein. Ein Neues bekam er nicht, er hat ja geschossen. Seitdem schießt Nico nicht mehr, er hat viel zuviel Angstum seine Lieblingsspielsachen.

    LG Bine
     
  6. AW: Jannik schießt hier u.a. wild um sich und auf uns

    Wieso in der heutigen Zeit? Haben wir früher auch gemacht und ich erinner mich mal bei meinen Großeltern im Schuppen ein selbstgeschnitztes Gewehr von meinem Vater gefunden zu haben. Cowboy und Indianer, Räuber und Gendarm... schon seit Generationen ein beliebtes Kinderspiel.
     
  7. Birkchen

    Birkchen Miss Tchibo

    Registriert seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    8.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Jannik schießt hier u.a. wild um sich und auf uns

    Das ist gut rausgeredet.... Irgendwie kommt man immer zum Ziel :-D

    Ich habe Jannik gesagt, dass das böse ist, was er da macht und das er ja ein lieber Junge ist und ihm sowas gar nicht steht. Seitdem - toi toi toi - ist erstmal Ruhe, bis zu dem Punkt wo er wieder alles vergessen hat ;)
    Ich werde schauen, wie sich die Schießerei entwickelt und dann mal mit dem Kiga sprechen.
    S. kann man bloß nicht "umstellen", weil S. so ist (versteht Ihr?) Er ist sehr schwierig. Und da der Kiga nur eine Gruppe hat :umfall:, muss ich Jannik mit ihm zusammen lassen *doppelumfall*

    KIndergarten ist schon schwierig.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...