jani krank :( *help*

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von jackie, 29. August 2005.

  1. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    und das kurz vorm urlaub :heul:

    habt ihr vielleicht einen homöopathischen tip?

    kopfschmerzen, gliederschmerzen, halsschmerzen (zunge leicht belegt weiß, hals leicht gerötet) - kind sagt: alles tut weh

    erhöhte temperatur (nicht dramatisch und relativ konstant), friert leicht

    bauchschmerzen (mittig, zwei finger breit überm nabel aber nicht direkt der magen, bauchdecke eher weich), übelkeit, erbrechen

    lust auf milch (spricht soviel ich weiß für vergiftungserscheinungen?? :verdutz: )


    wir können erst morgen zum arzt, halb wien ist auf urlaub :umfall:


    danke schon mal
    jackie und jan lukas
     
  2. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    Jackie, ich habe leider keinen Tipp, wünsche Jan aber gute Besserung.

    Irgendwie ging das bei Tim auch so los, aber ich dachte, das vergeht wieder ...

    Viburcol fällt mir ein - das könntest du ihm geben :jaja:

    Liebe Grüße
     
  3. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    naja, zur zeit ist die übelkeit das ahupt problem, er aht sich schon zum 2 1/2 mal übergeben :(

    nux vomica oder ipecacuanha ist die frage...

    besorgte grüße
    jakie
     
  4. nici

    nici keiner Titel

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Wir hatten bei Übelkeit und Erbrechen Ipecacuana. Hat sehr gut geholfen! :prima:

    D6, 5x2

    Gute Besserung für Jani!

    Grüßle
    Nici
     
  5. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    ich hab mich grad f nux vomica entschieden

    wegen:
    Besserung: Ruhe, Wärme, Schlaf

    bei ipecacuanha steht:
    Verschlimmerung: Hitze, Bewegung, Hinlegen

    und weil die nux vomica besser zu diesen vergiftungssymptomen passt (die milch kam natürlich wieder raus :-? )

    quelle:
    www.globulissimo.de/HOMOEOPATHIE/arzneimittel.htm

    er kriegt jetzt alle halbe stunde 3-5 kügis, d12 udn es scheint schon anzuschlagen

    dazu babytee: fenchel-anis-kümmel, mit honig gesüßt

    feste nahrung hat er keine behalten, das lassen wir auch lieber bis ich weiß, was der arzt sagt


    *seufz*, das wird sicher ne harte nacht...
     
  6. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Jackie, ich hab zwar keinen Tipp für euch, wünsche Jani aber ganz schnell gute Besserung und dir eine ruhige Nacht. :tröst:
     
  7. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    danke :D


    :bussi:
    jackie
     
  8. ich hätte bei übelkeit, erbrechen arsenicum album gegeben. wenn du sagst, milch -evtl. vergiftungserscheinung, könnte das auch etwas verdorbenes gegessen gewesen sein. arsenicum hat magen-darm-mäßig die größte breitenwirkung. daher mein tip.

    allerdings klingt nux vomica hinsichtl. lebensmittelvergiftung und frösteln wieder gut.

    ansonsten bei einschätzung möglicher beginnender infekt, achte ich immer auf ein weißes dreieck um den mund/nase. (belladonna-dreieck). also belladonna. dafür sprächen auch die halsschmerzen.

    oder eben, ob nur eine wange gerötet ist. aconitum. bei unklarem infekt.

    diese beiden akutmittel nehm ich meist zuerst. aber eben wichtig, innerhalb der ersten 48 std. zu geben. auswählen nentweder nach den genannten dingen o. auch anhand schwitzen o. nicht: belladonna=heftig schwitzen, aconitum=kein schwitzen

    gute besserung dem knirps!!!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...