Jägertopf - Partyschnitzel

Dieses Thema im Forum "Eure besten Rezepte" wurde erstellt von cloudybob, 9. Februar 2006.

  1. cloudybob

    cloudybob Ich bin ich :)

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    4.016
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im Herzen des Saarlandes ;-)
    Homepage:
    :winke:

    für viele Leute hier mal wieder ein gut vorzubereitendes, leckeres Rezept:

    Man nehme (für 10 Personen):

    300g Schinkenwürfelchen
    4 dicke Gemüsezwiebeln
    3-4 Stangen Lauch

    2 kg Putenschnitzel ('nen Jäger konnte ich auf die Schnelle dann doch nicht finden :weghier: )
    1 gr. Dose Champignons

    3 Pkch. Jägersauce
    2 Becher Sahne
    1 Becher Schmand
    2x200g Schmelzkäse

    Im grossen Bräter Schinkenwürfelchen anbraten, Zwiebeln und Lauch in Ringen dazu und andünsten, 1 EL Instant-Brühe dazu.
    Putenschnitzel (roh) & abgetropfte Champignons einschichten

    Jägersauce nach Packungsanleitung zubereiten, Schmelzkäse dazu, abkühlen lassen, Sahne und SChmand einrühren und über alles giessen.

    24 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.

    Am kommenden Tag für 2 Stunden bei 170 Grad (Umluft) im Ofen kochen.

    Dazu schmeckt frisches Baguette und grüner Salat.

    Guten Appetit wünscht
    Claudi
     
    #1 cloudybob, 9. Februar 2006
    Zuletzt bearbeitet: 10. Februar 2006
  2. Joni

    Joni Die die Gurke schüttelt

    Registriert seit:
    4. Februar 2006
    Beiträge:
    4.739
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hinterm Deich....
    AW: Jägertopf - Partyschnitzel

    Hallo,

    ich habe ihr ein ganz ähnliches Rezept:

    Schnitzeltopf nach Jägerart
    (für 8 Personen)

    8 Schnitzel halbieren und mit Salz und Pfeffer würzen. Schnitzel auf ein gefettetes Backblech legen und mit je einer Scheibe Scheibeletten-Käse belegen.
    150 g Schinkenspeck (gewürfelt), 3 - 4 Zwiebeln (gewürfelt) und 1 Glas Champignons in Fett anbraten und abkühlen lassen.
    2 - 3 Stangen Porree (in Ringe geschnitten) und die ausgekühlte Schinken-Zwiebel-Pilz-Mischung über den Schnitzel verteilen.
    3 B. Sahne erhitzen und 2 P. Jägersoße und etwas Instant-Brühe darunter rühren. Erkalten lassen und über die Schnitzel gießen.
    Mit Alufolie abdecken und über Nacht durchziehen lassen.
    Alufolie 2mal einschneiden, damit der Dampf entweichen kann. Im Backofen bei 200 °C ca. 90 - 120 Min. mit der Folie schmoren lassen.
     
  3. Marli

    Marli Mausibausi

    Registriert seit:
    12. Juli 2005
    Beiträge:
    9.601
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederbayern
    AW: Jägertopf - Partyschnitzel

    Klingt ja sehr lecker werde ich mir notieren und mal ausprobieren :winke:
     
  4. cloudybob

    cloudybob Ich bin ich :)

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    4.016
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im Herzen des Saarlandes ;-)
    Homepage:
    AW: Jägertopf - Partyschnitzel

    :winke: Joni,

    hihi, das ist fast das gleiche Rezept; ich hab "meins" von meiner Freundin Kristina, die diesen Jägertopf an einem der letzten Geburtstage gemacht hatte (die Garzeit war allerdings mit 2 Stunden angegeben, was ich persönlich etwas lang finde)...

    Bei www.chefkoch.de gab es auch noch ein ähnliches Rezept, allerdings mit Gouda und Schweineschnitzel.

    Liebe Grüsse,
    Claudi
     
  5. cloudybob

    cloudybob Ich bin ich :)

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    4.016
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im Herzen des Saarlandes ;-)
    Homepage:
    AW: Jägertopf - Partyschnitzel

    Merke:
    2 Stunden, die im Rezept stehen, braucht das Gericht, wenn man es im Bräter macht wohl doch ... Gut Ding will Weile haben.

    ... Riechen tut's schon mal herrlich :jaja:

    Liebe Grüsse,
    Claudi, die die Garzeit oben dann mal auf 2 Stunden ändert :nix:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...