italienische kleinigkeiten !!!

Dieses Thema im Forum "Eure besten Rezepte" wurde erstellt von emluro, 28. Dezember 2004.

  1. emluro

    emluro abtrünniger bücherwurm

    Registriert seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    10.692
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wo es schön ist
    hiiiiilffeeeee


    mein lieber mann hat grade bschlossen : wir geben einen italienischen abend mit freunden zu sylvester... gut, dirk macht lasagne und panna cotta...
    wir wollen diverse italienische aufschnitte hinstellen... so ein buffet halt ;-)

    wer hat noch ein paar nette ideen ?
    ich habe den kopf momentan zu sorgenvoll:-(
    ich kann mich nicht konzentrieren.

    bitte um hilfe :-(
     
  2. sandra

    sandra the best of 74

    Registriert seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.893
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: italienische kleinigkeiten !!!

    Bin auch mal gespannt, was es hier für leckere Anregungen gibt. Aber unsere liebe Be@ :winke: hat doch bestimmt was tolles im Petto.....
     
  3. emluro

    emluro abtrünniger bücherwurm

    Registriert seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    10.692
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wo es schön ist
    AW: italienische kleinigkeiten !!!

    bea... bea..... beaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa *schrei*


    bitte.. ich brauche hilfe bis morgen mittag ;-)
     
  4. Italia

    Italia süße Fee

    Registriert seit:
    6. September 2004
    Beiträge:
    14.345
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: italienische kleinigkeiten !!!

    Jaaaaaaaaaaa meinste mich???

    Ich such mal was raus...
     
  5. Italia

    Italia süße Fee

    Registriert seit:
    6. September 2004
    Beiträge:
    14.345
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: italienische kleinigkeiten !!!

    Marinierte Zucchini Scheiben


    Zutaten für 6 - 8 Personen:
    750 g kleine feste Zucchini
    3 - 4 Knoblauchzehen
    3 EL Pfefferminzblättchen
    1/8 l Olivenöl
    2 - 3 EL milder Weinessig
    1 Prise gemahlener Cayennepfeffer
    Salz


    Zubereitung:

    1. Die Zucchini waschen, putzen und die Enden abschneiden. Dann die Zucchini in ca. 3 mm dünne Scheiben schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Die Pfefferminzblättchen ebenfalls hacken.

    2. In einer Pfanne etwas von dem Öl erhitzen und die Zucchinischeiben portionsweise beidseitig knusprig braten. Dabei immer wieder Öl nachgeben, wenn zu wenig in der Pfanne ist. Die gebratenen Zucchinischeiben auf Küchenpapier auslegen und leicht salzen.

    3. Die abgekühlten Scheiben lagenweise in eine Schüssel geben. Dabei jede Lage mit Knoblauch, gehacktem Pfefferminz, Weinessig, etwas Pfefferschote oder Cayennepfeffer und Olivenöl beträufeln.

    4. Die Schüssel abdecken und mit einem Gewicht beschweren. Für 2 Tage im Kühlschrank marinieren lassen. Dann zimmerwarm servieren.

    Zubereitungszeit ca. 45 Minuten, Marinierzeit 2 Tage



    Paprika in Olivenoel

    Zutaten für 6 - 8 Personen:
    je 3 rote und gelbe Paprikaschoten
    Saft von 2 Zitronen
    Salz und Pfeffer
    5 - 6 EL Olivenöl
    3 - 4 Knoblauchzehen
    1 EL frische Basilikumblättchen


    Zubereitung:

    1. Die Paprikaschoten halbieren, putzen und unter den heißen Backofen-Grill legen, bis die Haut Blasen wirft. Abkühlen lassen, dann die Haut abziehen. Das Fruchtfleisch längs in ca. 3 cm breite Streifen schneiden, dabei den Saft auffangen.

    2. Den Knoblauch schälen und in hauchdünne Scheibchen schneiden.

    3. Die Paprikastreifen mit Saft in eine flache Schüssel legen. Die Knoblauchscheiben darüber verteilen. Mit dem Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern. Dann das Olivenöl darüber gießen.

    4. Zugedeckt mindestens 6 - 8 Stunden ziehen lassen. Vor dem Servieren mit den Basilikumblättchen bestreuen.






    Gefüllte Tomaten
    1 Zwiebel
    75 g schwarze Oliven
    1 EL Kapern
    4 EL Olivenöl
    Salz und schwarzer Pfeffer
    3 EL Semmelbrösel
    30 g frisch geriebener Parmesan


    Zubereitung:

    1. Die Tomaten waschen und den Deckel abschneiden. Die Frucht mit einem Löffel entkernen, das herausgelöste Fruchtfleisch und die Deckel fein würfeln. Die Zwiebel schälen und fein hacken, die Oliven entkernen und ebenfalls fein hacken.

    2. In einer Pfanne 1 EL Öl erhitzen und die Zwiebelwürfel darin andünsten. Tomaten, Oliven und Kapern dazu geben und etwa 5 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Salzen und pfeffern. Den Backofen auf 200 ° vorheizen. Eine ausreichend große Auflaufform mit etwas Öl auspinseln.

    3. In einer zweiten Pfanne 1 EL Olivenöl erhitzen und die Semmelbrösel darin anrösten, dann 1 EL Parmesan unterrühren. Die Hälfte der Brösel und die Hälfte des Parmesans unter die Tomatenmischung rühren.

    4. Die Tomaten in die Auflaufform setzen und mit der Tomaten-Brösel-Mischung füllen. Mit den restlichen Bröseln und dem übrigen Käse bestreuen und mit etwas Olivenöl beträufeln. Im Backofen etwa 20 Minuten überbacken.



    Tomaten Caprese


    Zutaten für 4 Personen:
    4 reife Fleischtomaten
    2 - 3 Knoblauchzehen
    Salz und Pfeffer
    4 EL Olivenöl
    1 Bund Basilikum
    300 g Mozzarella
    nach Belieben etwas Balsamico


    Zubereitung:

    1. Die Tomaten waschen und in Scheiben schneiden, dabei die Stielansätze entfernen. Auf einer Platte oder einem großen Teller anrichten. Den Knoblauch schälen, fein hacken und über die Tomaten streuen. Salzen, pfeffern und mit 2 EL Öl beträufeln.

    2. Das Basilikum waschen, trockenschütteln und die Blätter in feine Streifen schneiden. Den Mozzarella gut abtropfen lassen und in Scheiben schneiden.

    3. Die Tomatenscheiben mit den Mozzarellascheiben belegen. Mit dem restlichen Olivenöl beträufeln und mit dem Basilikum bestreut servieren.

    » Frisches, warmes Weißbrot(Ciabatta oder Baguette) servieren und einen guten Balsamico-Essig dazu reichen, damit sich davon jeder nach Belieben etwas über den Mozzarella träufeln kann.
     
  6. emluro

    emluro abtrünniger bücherwurm

    Registriert seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    10.692
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wo es schön ist
    AW: italienische kleinigkeiten !!!

    wenn du die bea bist ;-) natürlich mein ich DICH !!!!

    bitte nur einfach und lecker ;-)
    ich hab keine nerven für aufwendiges im moment :)
     
  7. Italia

    Italia süße Fee

    Registriert seit:
    6. September 2004
    Beiträge:
    14.345
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: italienische kleinigkeiten !!!

    Bruschetta mit Pesto


    Zutaten für 4 Personen:
    3 Knoblauchzehen
    2 EL grob gehackte Pinienkerne
    4 - 6 Zweige Basilikum
    1/4 TL Salz
    je 20 g Parmesan und Pecorino
    8 - 10 EL Olivenöl
    4 Scheiben toskanisches Weißbrot oder 8 Scheiben Baguette


    Zubereitung:

    1. Den Knoblauch schälen. Die Basilikumblätter abzupfen. Den Käse zerbröckeln. Alles in einen Mixer geben und zusammen mit den Pinienkernen, dem Salz und etwas Olivenöl pürieren. Zum Schluss das restliche Olivenöl unterrühren. Einige Minuten ziehen lassen.

    2. Die Brotscheiben (Toskanabrot vorher halbieren,ich würd Ciabatta brot nehmen) goldgelb rösten und die Mischung darauf verteilen. Nach Belieben noch etwas Parmesan darüber hobeln.
    Damit es schneller geht würde ich fertig Pesto nehmen :)
     
  8. Italia

    Italia süße Fee

    Registriert seit:
    6. September 2004
    Beiträge:
    14.345
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: italienische kleinigkeiten !!!

    Noch ein tipp:
    Zutaten für 4 Personen:
    4 Scheiben kräftiges Bauernbrot
    4 Knoblauchzehen
    4 TL Olivenöl


    Zubereitung:

    1. Die Knoblauchzehen schälen und längs halbieren.

    2. Die Brotscheiben halbieren und in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze von beiden Seiten rösten oder im Toaster toasten.

    3. Sofort gründlich mit den Schnittflächen der Knoblauchzehen einreiben, anschließend mit dem Olivenöl beträufeln. Die Brote warm servieren.


    Bei der Zubereitung sind der Phantasie und dem Geschmack keine Grenzen gesetzt. Und zu einem richtigen italienischen Antipasti-Buffet gehören sie einfach dazu.
    Und sind schnell zuz bereiten :)

    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...