Ist jemand bei Flex Strom?

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Alina, 25. Juni 2007.

  1. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    :winke:

    Wir wollen unseren Stromanbieter wechseln, wissen aber nicht genau wohin. Yellow und e-on lohnen sich nicht, sind genauso teuer wie Envia wo wir jetzt sind. Dann sind wir auf Flexstrom gekommen und da gibt es "Voulumentarife" heißt ich bezahle einen Betrag für eine bestimmte Kwh std. was dann im ganzen günstiger wäre. ABER Nachteil wenn wir drunter kommen unter die Verbrauchten gibt es kein Geld zurück :nein: Also keine Chance für Stromsparer...

    Welchen könnt ihr denn empfehlen?

    lg
     
  2. McPom

    McPom Hafenarbeiter

    Registriert seit:
    17. April 2007
    Beiträge:
    1.356
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hamburg
    AW: Ist jemand bei Flex Strom?

    Ich würde mich darauf nicht einlassen, und auch die Verbraucherzentralen raten davon ab.

    Im Abendblatt gabs es vor 2 Jahren auch schon mal einen kritischen Artikel dazu.
     
  3. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Ist jemand bei Flex Strom?

    Oh danke für deinen Beitrag. Ich hab auch nicht nur gutes über die gelesen. Und für mich eben auch der Haken wenn wir es nicht verbrauchen das wir kein Geld zurück bekommen obwohl wir für diesen Strom gezahlt haben...

    lg
     
  4. Nike

    Nike Flying Googlemuckel

    Registriert seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    4.721
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Nordseeküste
    AW: Ist jemand bei Flex Strom?

    Darf ich dieses Thema hier nochmal hochholen? :rolleyes:


    Wir wollen nämlich angesichts der wieder anstehenden Strompreiserhöhungen auch wechseln.
    Wir hatten auch schon jemanden hier, der uns was über Flex-Strom erzählt hat.
    Ich bin am hin und herüberlegen, denn sparen tun wir dadurch immerhin knappe 200,00 € im Jahr. Dass man sein Geld nicht wiederbekäme, wenn weniger verbraucht, find ich nicht so klasse, lässt sich aber anhand unseres konstanten Stromverbrauches ganz gut kalkulieren.

    Steht Flexstrom denn wirklich so schlecht als Anbieter da?

    Ich meine überall wird empfohlen zu günstigeren Anbieter zu wechseln, aber die OHNE VORKASSE sind alle nicht wirklich wesentlich günstiger ...

    Hat jemand den Wechsel gewagt? Und, kann man eigentlich jederzeit wechseln??? Würde nämlich ganz gern zum GNAZ KONKRETEN VERGELICH die Jahresabrechnung abwarten ...

    @Alina: Wie habt Ihr Euch denn eigentlich nun schlussendlich entschieden?
     
    #4 Nike, 30. November 2007
    Zuletzt bearbeitet: 30. November 2007
  5. Marli

    Marli Mausibausi

    Registriert seit:
    12. Juli 2005
    Beiträge:
    9.601
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederbayern
    AW: Ist jemand bei Flex Strom?

    Wir haben zu Teldafax gewechselt, ich habe sowas noch nie gemacht, ich hoffe es geht alles gut
     
  6. McPom

    McPom Hafenarbeiter

    Registriert seit:
    17. April 2007
    Beiträge:
    1.356
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hamburg
    AW: Ist jemand bei Flex Strom?

    Hast du mal kalkuliert, wie stark euer Stromverbrauch schwanken darf, bevor sich FlexStrom nicht mehr lohnt? Schliesslich musst du auch drauf zahlen, wenn du mehr verbrauchst...

    Und bist du sicher, dass euer Stromverbrauch im kommenden Jahr weiterhin so konstant bleibt wie bisher?

    Die weiteren Punkte sind: Du zahlst ein Jahr im voraus, was dir weniger Möglichkeit gibt, das Geld übers Jahr anzulegen (Zinsen!), zudem ist das Geld weg, wenn der Anbieter insolvent geht (auch wenn die Wahrscheinlichkeit eher gering ist).

    Die Anbieter mit Vorkasse erscheinen nicht umsonst auf den ersten Blick günstiger - die Tarife sind schlicht und einfach kalkuliert, dass sie am Ende des Jahres doch wieder auf ihren Schnitt kommen. Auch diese Anbieter haben nichts zu verschenken und können gar nicht deutlich unter Anbietern mit herkömmlichen Tarifmodellen liegen.

    Also ich finde so ein Angebot nicht wirklich überzeugend und durchaus zu risikoreich!

    Tobias
     
  7. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Ist jemand bei Flex Strom?

    Wir haben NICHT zu Flex Strom gewechselt... :nein: Nachdem wir mehr schlechte als gute Bewertungen über diese gelesen haben. Irgendwie kamen die auch "doof" rüber... Ich hab genau den Namen meines Mannes gesagt... der heißt jetzt nicht Hendrik sondern Hedirk und wohnt in Schwarzenbeck :piebts:

    Wir sind bei EnviaM geblieben und werden es wohl auch bleiben...

    lg
     
  8. Viper

    Viper Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    1. November 2002
    Beiträge:
    16.032
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    nu noch tiefer im Pott
    AW: Ist jemand bei Flex Strom?

    Das hatte ich Letztens auch überlegt, hab mich aber dann doch dagegen entschieden. Da sollte man irgendwie 200 € hinterlegen, die man dann wiederbekommt wenn man wieder da weggeht. Warum, hab ich mich gefragt.

    Ich wechsel jetzt zu den SW Düsseldorf.

    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...