Ist in dem Alter normal, oder?

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Alena, 16. August 2006.

  1. Alena

    Alena Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.944
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rheinland
    Hallo,
    seit etwa 10 Tagen hat Nina Probleme alleine einzuschlafen. Monatelang hatte es toll geklappt, sie ging immer gerne ins Bett und ließ uns nach dem Abendritual friedlich von dannen ziehen...

    Jetzt aber schüttelt sie schon den Kopf und sagt "Nein", wenn mein Mann sie ins Bett bringen will. Die entsprechenden Rituale werden alle friedlich mitgemacht, er kann sie auch ins Bett legen, aber sobald er das Zimmer verlassen will schreit Nina los. Teilweise jammert sie auch speziell nach mir, aber eigentlich ist das Einschlafritual Sache meines Mannes, das ich ihm auch nicht wegnehmen will, da er Nina eh nur abends und am WE sieht und sie dann noch etwas Zeit für sich haben.

    Ich denke mal es ist die Trennungsangst, von der hier im Forum schon öfter die Rede war?? Sie hatte das schon mal eine Zeitlang aber dann ging es irgendwann vorbei. Kann es sein, dass in ihrem Alter (sie wird morgen 1 1/2) diese Ängste noch mal aufkommen? Oder entwickelt sich da nur eine für Nina angenehme Angewohnheit?

    Ich mache mir vor allem deshalb ein bisschen Sorgen, weil wir ja in 8 Wochen das zweite Kind erwarten und dann wird es wesentlich schwieriger werden, bis zu einer halben Stunde an Ninas Bett auszuharren. Zumal mein Mann auch öfter Nachtdienst hat und ich dann ganz alleine mit den beiden bin.
     
  2. AW: Ist in dem Alter normal, oder?

    Hallo Alex!

    Klingt stark nach Trennungsangst. Die tritt auch in "Schüben" auf und ist mal stärker, mal schwächer, dann wieder stärker usw. Mit ca. 18 Monaten erreicht diese Angst auch eine Art Höhepunkt.
    Auch die Ankunft eines Geschwisterchens kann einen solchen Schub auslösen. Kleinkinder reagieren oft sehr sensibel auf kommende Veränderungen und klammern dann auch stärker.

    Am Besten wartest du erst mal ab, wie sich die Dinge entwickeln und bleibst solange das Baby noch in deinem Bauch ist, bei deiner Kleinen sitzen. Sie würde jetzt ohnehin nicht verstehen, warum du gehst wenn sie Angst hat. Später, wenn dein zweites Kind auf der Welt ist kann sie das schon eher einsehen und du kannst es ihr auch erklären, dass du während sie am Einschlafen ist, an den Tagen an denen Papa nicht da ist, immer mal wieder zu ihrem Geschwisterchen gucken musst. Ich denke sie wird es dann eher akzeptieren als jetzt, wo es noch keinen Grund gibt, nicht bei ihr zu bleiben.

    Ich wünsch euch mal alles Gute und dir noch eine schöne Rest-SS!

    lg, Johanna
     
  3. Alena

    Alena Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.944
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rheinland
    AW: Ist in dem Alter normal, oder?

    Hallo Johanna,
    danke für deine Antwort! Gestern abend war ich richtig fertig weil ich dachte: das geht jetzt vielleicht Wochen so weiter (hab dann aus 12 Wochen bis ET sogar 8 Wochen gemacht :hahaha: ) und fühlte mich so hilflos.
    Du hast mir noch mal Mut gemacht, dass es wohl wieder nur eine Phase ist die vorbeigeht und wenn ich Glück habe schafft Nina es im November vielleicht schon wieder besser alleine einzuschlafen. Und wenn nicht, werde ich ihr dann ggf. versuchen zu erklären, warum ich nicht da bleiben kann wenn mein Mann nicht da ist.
    Ich danke dir herzlich! Und melde mich sonst evtl. noch mal, wenn es dann soweit ist... :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...