Ist Fastfood ungesund?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Holger, 24. Januar 2011.

  1. Holger

    Holger Geliebte(r)

    Registriert seit:
    13. Dezember 2008
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Da wo früher mal die Kohle herkam ;-)
    Als ich mir heute diesen Burger gegönnt habe, war ich doch etwas überrascht wie viel Gemüse dort drin steckt. Ganz unten befand sich eine Scheibe Rinderhackfleisch mit etwas Käse darauf und darüber noch magerer Schinken. Mal abgesehen das es für mich dort den besten Burger gibt aber so ungesund kann es doch nicht sein, oder?:)

    [​IMG]

    [​IMG]
     

    Anhänge:

  2. Idefix

    Idefix Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    3.877
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Ist Fastfood ungesund?

    Na-ja, momentan sind Dioxin-Eier wohl ungesünder als Hamburger :weghier:

    Ne, mal im Ernst. Ich kann dieses "Draufgekloppe" auf das Fast-Food auch nicht hören. Ganz klar: Wenn man das jeden Tag isst, ist es mit Sicherheit ungesund, aber ab und zu ??

    Hat nicht der Cheeseburger vom goldenen M sogar irgendeinen Preis bekommen, weil der so nährreich ist? Gut, ein Burger hat wohl die gleiche Menge Calorien wie eine komplette Mahlzeit, und da man von einem Burger in der Regel nicht satt wird, muss man davon zwei oder drei oder vier oder..... essen, und das ist wohl dann das ungesunde daran.

    Ich fasse mal zusammen: Ich weiß von der Sache, und da das nächste goldene M sowieso 30 KM von uns weg ist, fahren wir dort 10-15 mal im JAHR hin, und lassen es uns auch richtig schmecken. :jaja:
     
  3. Holger

    Holger Geliebte(r)

    Registriert seit:
    13. Dezember 2008
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Da wo früher mal die Kohle herkam ;-)
    AW: Ist Fastfood ungesund?

    Ja genau, ab und zu muß es mal sein.:)
     
  4. Frau Mami

    Frau Mami Siedler

    Registriert seit:
    12. Juni 2009
    Beiträge:
    2.024
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Kronach
    AW: Ist Fastfood ungesund?

    Also ich weiß nicht, von einem Burger von Mäkkes bin ich mehr als satt. Und ob ich jetzt 600 Kalorien pro Teller voller Essen zu mir nehme oder ob die 600 Kalorien von einem Big Mäc herstammen, ist mir eigentlich relativ schnuppe.

    Wir haben Mäkkes hier übrigens regelrecht um die Ecke, und nein, wir essen nicht jeden Tag dort! Ich bin mir nicht mal sicher, ob wir auf ein Mal pro Monat kommen :heilisch: Also obwohl alle drauf spinnen, ist das Suchtpotential anscheinend doch nicht so groß.
     
  5. Riccarda

    Riccarda hat ihre eigenen Regeln und Gesetze

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    2.426
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Ist Fastfood ungesund?

    nein, nein, ein burger ist ganz sicher nicht ungesund.
    das weiße, labbrige, chemische brötchen aus auszugsmehl, siche rnicth ungesund. der chemisch behandelte salat, die chemisch behandelten salatgurken (mcdonald gibt dies z.b. auch zu), sicher nicht ungesund. der hohe kalorienwert, der hohe fettanteil? ganz sicher nicht ungesund. man ist es ja nur ab und zu also was solls. die geschmacksverstärker? aber woher denn? alles kein problem.

    guten appetit
    riccarda

    ps.: nicht zu vergessen, wenn dann noch fettige fritten dazu kommen. und: fastfood ist nicht nur burger, sondern auch fertiggerichte, mit zu hohem zucker- und fettanteil. geschmacksverstärkern, chemie etc. nee, ganz sicher nicht ungesund.
     
  6. Markus

    Markus schlimmer Finger

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.594
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    München
    AW: Ist Fastfood ungesund?

    :cool: genau so ist es, fertigfutter, das von der industrie als "gesund" verkauft wird - das glaubt man doch gerne, weils so praktisch ist und gut schmeckt. ich gehe auch mal zu macdoof, sehr selten, aber dann schmeckts mir auch - allerdings bin ich mir bewusst, dass das dann keine gesunde mahlzeit ist.
     
  7. Buchstabensalat

    Buchstabensalat Pinselohräffchen

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    18.065
    Zustimmungen:
    109
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    ganz dicht vorm Monitor
    Homepage:
    AW: Ist Fastfood ungesund?

    "Hat nicht der Cheeseburger vom goldenen M sogar irgendeinen Preis bekommen, weil der so nährreich ist?"
    "Und ob ich jetzt 600 Kalorien pro Teller voller Essen zu mir nehme oder ob die 600 Kalorien von einem Big Mäc herstammen, ist mir eigentlich relativ schnuppe. "
    "Mal abgesehen das es für mich dort den besten Burger gibt aber so ungesund kann es doch nicht sein, oder?"


    Mal davon abgesehen, daß der Holger-Burger da oben auf keinen Fall mit einem Mac-Burger zu vergleichen ist...

    Burger und Co haben allerdings sehr viele Nährstoffe, nur leider äußerst wenig Ballaststoffe. D. h., 600 kcal in Burgerform können ein SEHR kleiner Burger sein, der höchstens für eine Stunde "Sattsein" reicht, danach kommt das Blutzuckertief und der nächste Hungerschub.
    600 kcal können aber auch SEHR viel Salat sein, der lange satt macht und auch nur langsam wieder Hunger aufkommen läßt.

    Was das prozessierte Essen angeht, hat Ricarda ja schon genug gesagt… Ich glaube zwar nicht, daß sich Mäcs Gurken (Korrektur, die haben ja diese Gewürzgurken, die unterscheiden sich bestimmt sehr, also => Mäckes Salat oder Holgerburgers Gurken) so sehr von den Gurken aus dem Supermarkt unterscheiden, bei Fleisch und Brötchen (sprich, den genormten Zutaten, die nicht täglich frisch gekauft werden MÜSSEN) sieht das aber bestimmt ganz anders aus.

    Und zuletzt: wenn Mäckes und Co so günstig produzieren können, UND noch Gewinn einfahren, dann stimmt doch irgendwo die Rechnung nicht.
    Oder, wie meine Freundin gerne sagt: Wenn etwas SO billig ist, heißt das meist, daß jemand anders dafür zahlt...

    Salat
     
  8. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Ist Fastfood ungesund?

    Holger, wo gibts denn so Burger?

    Und wir gehen maximal 1-2 IM JAHR zu McDoof :rolleyes:
    Denn was ich da für 6 Personen ausgebe, kann ich für eine Woche für essen für 6 Personen ausgeben
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...