Ist es wirklich nach 3 Monaten vorbei?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von benkerta, 6. Februar 2009.

  1. benkerta

    benkerta Geliebte(r)

    Registriert seit:
    12. November 2006
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Unterfranken
    Hallo ihr lieben,

    ich brauche mal eure Erfahrung: Simon hat wahnsinnige Blähungen. Vor allem Abends. Er ist schon ganz heißer, da er vor Schmerzen brüllt. Ich habe schon Lefax probiert, aber das nützt gar nix.

    In meinen Büchern steht, daß die Blähungen mit Ende des dritten Monats meist von alleine vergehen. Wie sind denn eure Erfahrungen so? Stimmt das wirklich, daß es nach 3 Monaten von alleine vergeht? Dann wäre ich etwas beruhigter, denn dann hätte ich ja 2/3 schon rum :hahaha:

    Laura hatte nie Blähungen, deshalb brauche ich mal eure Hilfe.

    Vielen Dank

    Alice
     
  2. Tigerchen

    Tigerchen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    4.229
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Ist es wirklich nach 3 Monaten vorbei?

    kannst Du etwas mehr dazu erzählen? ist es jeden tag gleich? gibt es zusammenhänge mit Deinem Essen?
    Wird er gestillt - da kann das Kind zu viel zuckerreiche Vordermilch bekommen, was Blähungen fördert.
    abends versucht im tuch zu tragen? das hilft sowohl gegen die blähungen als auch gegen das schreien ;) - seitdem mein Sohn (auch ein blähungskandidat) im tuch lebte, war schreien vorbei.
    bei HWS Blockaden sind massive Blähungen auch einer der gängigen Symptome. es kann sooo vieles sein...
     
  3. benkerta

    benkerta Geliebte(r)

    Registriert seit:
    12. November 2006
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Unterfranken
    AW: Ist es wirklich nach 3 Monaten vorbei?

    Es ist mal besser mal schlechter, er wird voll gestillt und ich habe festgestellt, daß es egal ist, was ich esse, er bläht immer. Auch wenn ich wirklich nichts blähendes esse.
    Das es was mit der HWS zu tun hat glaube ich nicht, da wir schon beim Ostheopathen waren und der hat ihn behandelt.
    Er ist ein ziemlich hastiger Trinker, da ich ihn mit Milch förmlich überschütte,stößt aber danach meist auf.

    Ich schätze also wirklich fast, daß es die berühmten Dreimonatskoliken sind...
     
  4. Krawumbuli

    Krawumbuli Mama Liebenswert

    Registriert seit:
    21. Juni 2003
    Beiträge:
    7.038
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    tief im Süden
    AW: Ist es wirklich nach 3 Monaten vorbei?

    Bei Jannik war es wirklich nach 12 Wochen so gut wie vorbei.
    Bei uns hat das Vier-Winde-Öl in Verbindung mit Bauchmassage gut geholfen, die Kümmelzäpfchen und wenns mal ganz schlimm war auch ein Viburcol-Zäpfchen
     
  5. Stellina

    Stellina Familienmitglied

    Registriert seit:
    26. Dezember 2008
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Griechenland
    AW: Ist es wirklich nach 3 Monaten vorbei?

    Eine Freundin von mir hatte das gleiche Problem. Die hat dann Milchprodukte und Schokolade abgesetzt und dann ging es besser. Auch keinen gruenen Salat. Insgesamt hat sie dann nur noch von Fleisch, Fisch und Nudeln und Reis gelebt, aber wenigstens war das Drama dann nicht so gross.

    Mein kleiner hatte nur ganz wenig, und dann habe ich immer ein bisschen Gymnastik mit den Beinen gemacht und dann hat er sich beruhigt.

    Hastiges Trinken kann auch dazu fuehren. Vielleicht solltest du oefter fuettern, etwas bevor er Hunger hat, damit er nicht so hastig isst.
     
  6. Nemo

    Nemo nah am See

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    6.647
    Zustimmungen:
    212
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Ist es wirklich nach 3 Monaten vorbei?

    Alice,

    halt durch, es wird tatsächlich nach den drei Monaten (ungefähr) besser. Unsere Tochter hatte auch ganz schlimme Blähungen und ich habe den Tag herbeigesehnt an dem es vorbei ist. Bei uns hat ein homöopathisches Mittel (Carminativum Hetterich) geholfen, das ich genommen habe. Und Tragetuch tragen wenn es gar nicht besser wurde. Ich drück dir die Daumen, daß ihr es bald überstanden habt.

    Viele Grüße
    Sandra
     
  7. Steffi14

    Steffi14 Emotionsknödel

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.620
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinland
    AW: Ist es wirklich nach 3 Monaten vorbei?


    Genau das haben wir auch gemacht. Und bei Raphael hat es gewirkt. Der "Bläh-Spuk" war nach drei Monaten tatsächlich vorbei.
     
  8. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.588
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Ist es wirklich nach 3 Monaten vorbei?

    Hallo Alice,
    ich hab bei meinen Kindern auch die Erfahrung gemacht, dass es von meinem Essen ziemlich unabhängig war. Und Sab hat auch nicht geholfen.
    Meine Hebi gab mir dann noch den Tip, dass ich dreimal tgl. einen Teelöffel bis Esslöffel Kümmel essen soll... hab ich wohl gemacht, hat aber auch nicht so den Durchschlag gebracht. Da aber meine zwei ja ein KiSS hatten, konnte es vllt. auch gar nicht helfen.
    Die KG zeigte mir noch Übungen um das Becken und den Darm zu mobilisieren, das half ab und an, ausserdem noch feuchte Wärme d.h. eine Wärmflasche in ein leicht feuchtes Handtuch eingeschlagen auf das Bäuchlein, oder halt auch auf das angewärmte Kirschkernkissen legen.


    Ganz schnell gute Besserung wünsche ich dem Zwerglein und Dir gute Nerven und alles alles Liebe
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. blähungen wirklich nach 3 monaten vorbei

    ,
  2. baby nach 12 wochen alles besser

    ,
  3. Ist nach 3 monaten der spuk vorbei

    ,
  4. baby nach 3 monaten besser,
  5. baby bauchweh mit 3 monaten alles vorbei,
  6. werden blähungen wirklich nach drei monaten besser,
  7. nach 12 wochen verdauungsprobleme vorbei
Die Seite wird geladen...