Ist das Zahnen schuld...?

Dieses Thema im Forum "Zahnen" wurde erstellt von 44Bärle44, 8. August 2004.

  1. Hallo zusammen!
    Meine kleine Zahnt jetzt wirklich! Habe gestern morgen das Spitzchen von Zähnchen gefühlt! So nun meine Frage: Ich bekomm die kleine nicht mehr ins Bett, sie brüllt wie am Spieß wenn ich sie nur ins Bett lege. Hat sie sonst nie gemacht, kann das an dem zahnen liegen? Was mich aber stutzig macht wenn ich sie dann raus hole ist sofort ruhe und sie gagert wieder! Habe dann gestern gedacht vieleicht ist sie noch nicht müde hab sie wieder ins Wohnzimmer geholt da hat sie gespielt bis halb zehn dann wurde sie müde, also wieder in ihr Bett und das gleiche Theater sobald ich aus dem Zimmer gehe schreit sie! Ich hoffe das liegt am zahnen oder soll ich lieber ins Schlafforum gehen? :?: Oder ist es nur eine Phase :D

    Liebe Grüße
    Manu
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Beim Zahnen kommt es, wie bei Krankheiten auch, häufig zu einem Entwicklungsschub. Und vielleicht hat sie gerade entdeckt was sie mit ihrer Stimmgewalt anrichten kann in Bezug aufs Bett :-D demnächst testet sie vermutlich was anderes an ...........
    Ich würde sie hinein legen, mich vorher dem normalen Abendritual abgeben, mir eine neue verlängerte (aber nicht zu lange) Variante dazu überlegen und dann gehen ..... und dann wieder kommen und was summen, und wieder gehen .... und ihr zurufen ... und wiederkommen, dabei die Tür einen Spalt auflasssen .... und ihr einfach zeigen ich bin ja weiterhin da habe aber zu tun ..... :-D bei uns hat das meistens funktioniert. Im Grunde wissen die Kinder ja dass sie nicht alleine sind. Und rufen vom Zimmer nebenan - das reicht nahc einer Weile schon.

    :winke:
     
  3. Hi!!

    Hehe das kenne ich seit fast 1 Woche nur zu gut, aber wirklich nur wenn es ins Bett geht den ganzen tag über ist sie "lieb" und gibt deinen Mucks von sich, auser wenn sie Hunger hat und halt zwischendrin mal wenn sie den Sauger im Mund hat, ABER... meine kleine ist zu "früh" mit dem Zahnen bzw glaube ich net dran, obwohl meine Mum immer sagt das sie ganz schon weit wäre weil sie weiße Stellen im Mund hat!!

    Wünsche Dir ein paar ruhige Nächte!
     
  4. hallo
    mir gehts seit einer woche genauso. meine vanessa ist 9 monate alt und es ist abends immer die hölle. sobald das ich raus gehe aus dem zimmer weint sie. tagsüber schläft sie gleich ein, aber abends halt nicht. wir haben schon alles ausprobiert. sobald ich sie 5-10 schreien lass, dann übergibt sie sich. naja, jetzt bleib ich halt immer bei ihr im zimmer bis sie eingeschlafen ist. und dann wird sie so alle 4 stunden wach. und dann das gleiche wieder.
    ich denke das es am zahnen liegt. sie bekommt oben einen zahn. man sieht ihn schon ganz leicht durch. ich hoffe mal wenn der dann da ist, das ich wieder mal schlafen kann.
    ich kenn sowas gar nicht von meiner tochter. sie hat ab der 5.-6. woche ihre 11-12 stunden geschlafen.
    wer hat noch irgendwelche tips für mich?? ich will ja auch nicht, das sie sich daran gewöhnt, das ich da bin wenn sie einschläft.

    sandra mit vanessa 11.11.2003
     
  5. Hallo!
    Erstmal Danke für eure Antworten!
    Ich weiß zwar immer noch nicht genau was mit Lea los war! Auf jeden Fall klappt es jetzt wieder besser mit dem ins Bett gehen! :bravo:
    Ich habe so wie Ute gesagt hat sie getröstet bin raus hab mit ihr geredet und sie ein bißchen schreien lassen wieder rein! Eine ganze Stunde lang es wurde nicht besser nach dieser Stunde bin ich zu ihr ans Bett gesessen und sie ist innerhalb 5 Minuten eingeschlafen! Am nächsten Tag hat sie mir die Stunde "Schreienlassen" so gedankt das sie auch tagsüber nicht alleine einschlief! Sie war so durch den Wind das sie sogar schrie wenn ich nur das Zimmer verlassen habe! Hatte wohl Angst alleine zu sein! Ich bin dann jeden abend wenn ich sie ins Bett gebracht habe einfach neben das Bett gesessen so das sie merkt das sie nicht allein ist und das klappte wunderbar spätestens nach 20 min war sie im Land der Träume. Das ging 1 1/2 Wochen so und von heute auf morgen schläft sie wieder alleine ohne mich am Bett ein! :bravo:
    Seht ist nur ne Phase gewesen! :D

    Liebe Grüße
    Manu mit Lea
     
  6. Was habt ihr für Kopfkissen bei euren Kindern im Bett?
    Ich kenn das von meiner 4 Monate alten Tochter, die fängt jetzt auch an.
    Federkissen und Federdecken sind total schlecht die ziehen die Schmerzen noch mehr an.
    Hab bei meiner süssen das Kissen raus und ihr eine Bernsteinkette gekauft.
    Jetzt schläft sie besser und ruhiger.


    Liebe Grüsse Anja
     
  7. Wie läuft es nun mit Deiner Maus ????
    Hat sich alles nun normaliesiert wieder ?

    Liebe Grüsse
    Yvonne
     
  8. Hallo yvonne :bravo:

    Danke der Nachfrage! Ja es ist alles wieder bestens! Aber ich glaub die oberen beide Zähnchen sind jetzt im Anmarsch :o
    Na ja die werden wir auch noch raus kriegen :D

    Liebe Grüße
    Manu+Lea

    Ach @Anja wir haben keine Kissen oder Bettdecke bei Lea im Bett nur ihr Schlafsack, aber über eine Bernsteinkette hab ich auch schon nachgedacht für die nächsten....
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...