Ist das so noch in Ordnung?

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Ignatia, 7. Juni 2005.

  1. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich brauche einfach mal wieder die Bestätigung für unser essverhalten.

    Zum Früchstück wird normal gefrühstückt. Meist 2 Scheiben Toast, Butter und Marmélade oder Wurst. ca 200 ml Milch dazu

    Mittags sieht es ziemlich ähnlich aus (-> wir essen abends warm)

    Nachmittags Obst, meist ein Apfel oder eine Banane

    Abends isst er nur die trockenen Sachen. Sprich: Nudeln, Reis, Kartoffeln gerne, aber nur ohne Sosse. Sobald da was dran ist wird es nicht mehr gegessen. Fleisch nur 2-3 kleine Stücke, Gemüse auch.


    Zwischendurch darf es je nach Tageszeit auch gerne noch eine Joghurt oder Obst sein, einfach was zum knabbern. Aber das ist nicht immer. Deswegen kann er davon nicht satt sein.

    Ich denke das sit zu wenig, aber ich kann es ja nicht in ihn reinstopfen oder?

    Weiss nicht genau was er wiegt da unsere Waage nicht so genau ist, aber ca 12 Kilo und er ist ca 94 cm gross.

    Ich meine er macht ja auch keinen unterernährten Eindruck, aber wenn ich hier so lese was manch andere Kinder essen :verdutz:
     
  2. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    kann keiner helfen? :-(
     
  3. Maike

    Maike Unbezahlbar

    Registriert seit:
    5. November 2003
    Beiträge:
    7.057
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    at home
    Also wirklich helfen kann ich Dir nicht - ernährungsmäßig (gerade beim Gemüse) könnte es bestimmt besser sein, aber mengenmäßig ist das immer noch mehr, als das was Anne zeitweise ist.

    Ich habe aber auch bemerkt, dass die Kleinen phasenweise essen: Mal haben wir eine Zeit, da wird richtig reingehauen, mal kriegste fast nix in sie rein. Auch Sachen, die am Vortag gut geklappt haben.

    Keine wirkliche Hilfe jetzt, allerdings zwinge ich auch nicht zum essen ;-)
     
  4. ConnyP

    ConnyP Die Harmlose

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    9.236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    Hallo,


    soweit ich weiß essen gerade die Zweijährigen oft sehr wenig. Sie haben den größten Wachstumsschub hinter sich und einfach sooo viel zu entdecken, daß Essen "langweilig" ist...

    Es gab mal irgendwo einen "Minimalplan", das war wirklich ziemlich wenig (irgendwas mit 2 Bananen, Milch, ein bißchen Nudeln, das wars). Diente auch nicht als Empfehlung, sondern als "Beruhigung", was durchaus auch noch ok sein kann für eine Weile...

    Ich würd mir nicht so fürchterlich viele Gedanken machen. Bei meinen hat das immer stark geschwankt, mal fürchterlich viel, dann wieder garnix. Und ich selbst hab ja auch nicht immer gleichviel Hunger...

    LG, Conny
     
  5. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    vielen Dank, das beruhigt mich. ich weiss das man es nicht ändern kann aber es kam mir halt so extrem wenig vor.
    Klar hat der kleine Kerl andere Sachen vor als mirt und am Tisch zu sitzen und ui essen :D
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...