ist das schon zuviel. . .?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Tanja82, 15. September 2003.

  1. Hallo alle zusammen,
    war heute mit meiner kleinen bei der U3 und da wog sie 4700 g und sie ist 52 cm groß.

    bei der Geburt war sie 48 cm groß und wog 3410 g.

    später bei der U2 wog sie dann 3310 g (hatte also gar nicht sooo viel abgenommen)

    nun meine Frage:
    wie ist das jetzt mit dem Gewichtssprung von U2 zu U3 ist das noch ok? oder ist das schon zuviel.
    Bin mir unsicher, denn der Kinderarzt meinte noch ok und meine Hebi meinte sie hätte schon etwas zuviel zugelegt.

    Was meint Ihr?
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Tanja,

    Herzlichen Willkommen im Forum :bravo:

    Die Gewichtszunahme beträgt im Schnitt 200 g in den ersten Lebenswochen. Macht bei normaler Gewichtszunahme in 5 Wochen 1000 g. Es gibt immer wieder Babys die diese Zunahme sprengen und in der Woche auch mal 500 g zunehmen. so einen Kandidaten habe ich selbst gehabt. In drei Wochen 1500 g Zunahme.

    Ich finde es übrigens beruhigender wenn die Babys mehr zunehmen als die "Norm" sagt. Bei geringerer Gewichtszunahme ist es oft ein wochenlanges Geeiere verbunden mit Unsicherheit .........

    Wenn Du stillst gibt es sowieso kein Zuviel und wenn Du eine entsprechende Pre- oder 1er Nahrung nimmst und
    richtig dosierst kann auch nix passieren.

    Freu dich an den Speckfältchen .... die verschwinden von ganz alleine wieder :jaja:

    Grüßle Ute
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...