Ist das Rechtens (Kindergarten)

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von JASMIN, 10. Mai 2005.

  1. JASMIN

    JASMIN Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    2.824
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Im schönem Staudenländle
    hallo ihr lieben

    heute hat mich die kindergartenleiterin angesprochen da ich meinen sohn für sept angemeldet habe

    auf dem formular muss man ja auch die vorerkrankungen aufschreiben ect

    nun hatte sie heute gemeint er hätte ja den platz unter vorbehalt :verdutz:

    wie bitte

    sie will einige schnuppertage mit ihm haben

    warum ???

    damit sie sieht ob sie auch mit ihm im alltag zurecht kommt und die pflege

    welche pflege ????? er ist ganz normal wie angelina

    ja sie will schauen ob sie damit klar kommen

    äh wie jetzt mit was denn ???

    ja und er hat eine probezeit erst dann können sie entscheiden ob sie ihn behalten

    ?????????????


    zur aufklährung

    mein sohn braucht keine pflege oder medis oder sonstiges er spricht isst geht aufs klo wie jedes andere kind in seinem alter

    bitte was soll das ????

    danke für eure meinungen

    gruß jasmin
     
  2. Hallo!

    Hat sie da was verwechselt? :???: Hast du sie denn mal direkt gefragt WARUM er eine Probezeit benötigen soll ihrer Meinung nach? Da soll sie sich mal klar ausdrücken. Mit solch schwammigen Antworten kann ja keiner was anfangen. :nein: Soviel Rückgrat sollte man schon besitzen, gerade wenn man so eine Einrichtung leitet.
    Was hast du denn bei Vorerkrankungen geschrieben? Irgendetwas was diese Maßnahme begründen könnte?
    Schwierig, was dazu zu sagen...
     
  3. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :tröst: Jasmin,


    vielleicht hat sie nur was falsch verstanden oder wurde falsch informiert?

    Ich würde nochmals mit ihr reden und ihr erklären, was wirklich Sache ist. Wenn sie auf ihrem Standpunkt beharrt, würde ich mich vielleicht fragen, ob es der richtige KiGa für euch ist. :???: Habt ihr eine Alternative? Dann würde ich mich auch dort umhören.

    Inwieweit die Leiterin nun berechtigt ist, ein Kind wegen einer Vorerkrankung nur Probeweise zu nehmen, weiß ich leider nicht.

    Liebe Grüße
    Angela
     
  4. JASMIN

    JASMIN Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    2.824
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Im schönem Staudenländle
    wir haben uns ja ausführlich bei der einschreibung unterhalten da bernhardt schon "erkrankungen" hat die aber nicht "derzeit" sein alltag oder seine entwicklung beeinflussen

    vieleicht waren es die wörter da sie nichts damit anfangen konnte habe ihr aber alles genau erklährt was es ist usw. sie war zufrieden auch mein kinderarzt sieht keine probleme das er in den kindergarten geht :jaja:

    sicher wenn er nächstes jahr nochmal operiert wird werden wir ihn eine zeitlang zuhause lassen bis der arzt das ok gibt aber soweit haben wir keinerlei probleme mit ihm also ich verstehe das auch nicht

    sie meinte es steht alles im brief und dann unterhalten wir uns nochmal :verdutz:

    das was er hat ist
    kombinierte kraniosynostose (mit op)
    arnold chiari malformation
    hydrocephalus in. (noch kein behandlungsbedarf)

    liebe grüße jasmin
     
  5. JASMIN

    JASMIN Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    2.824
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Im schönem Staudenländle
     
  6. Glace

    Glace nächtliche Muse

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    12.221
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unna
    Hallo Jasmin,
    also ich kan jetzt mit dem Namen der Erkrankung nix anfangen.
    Ich denke aber auch, das ein Missverständnis vorliegt.
    Sie denkt sicherlich, das durch die Krankheit deines Sohnes evtl. Einschränkungen oder Mehraufwand da ist oder er dadurch nicht zu der Gruppe passt. Durch eine Probezeit will sie sehen, ob dies Funktioniert...
    Da du sagtest, das er keine besondere mehrpflege/Medikamente benötigt hat sie sicher etwas falsch verstanden.

    Mein Vorschlag, Frag sie sinfach, was sie sich unter der Erkrankung vorstellt. Was für Bedenken sie hat, sie wird sicher darauf eingehen. Eine Gute Erzieherin macht das jedenfalls.
     
  7. Huhuu liebe Jasmin,

    vielleicht hat sie sich einfach "falsch" ausgedrückt.

    Bernhardt ist dann doch noch nicht ganz 3 Jahre alt, oder??
    Vielleicht daher unter Vorbehalt?

    Es kann ja daran liegen, dass dann andre noch eher Anspruch haben.

    Und sie hat sich einfach nur auf evtl. Krankheiten rausgeredet??

    Vielleicht meint sie auch, dass ein Integrationskindergarten auch nicht schlecht wäre.

    Ich drück Euch einfach die Daumen, dass Ihr nur aneinander vorbeiredet.

    Lieben Gruß
    Sandy
     
  8. Glace

    Glace nächtliche Muse

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    12.221
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Unna
    Hallo Jasmin,
    hat es nochmal was neues gegeben. Ein Gespräch oder so ? Würde mich echt Interessieren was da los war...

    LG Katja
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...