Ist das denn noch normal????

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Selli, 21. Juli 2005.

  1. Hallo an alle!

    Nach langem überlegen muß ich jetzt doch mal schreiben! Mein kleiner war ja noch nie besonders gut im nachts "durchschlafen", aber seit ca. fast 3 Monaten ist bzw. wird es immer schlechter!
    Ich muß ihm ständig den Schnulli geben, d.h. alle halbe Std - Stunde! Dann dreht er sich auch wieder (meistens) sofort zur Seite und schläft weiter, also die Flasche möchte er nicht, sonst würde er weiter quengeln.
    Letzte Nacht war es bestimmt 10-15 mal! Ich denke manchmal ich kann nicht mehr :-( ! Ist das denn wirklich noch normal das er so oft am quengeln ist?
    Er ist jetzt 6 Monate und 2 Wochen.

    Grüße Selli und Leonard
     
  2. Nemo

    Nemo nah am See

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    6.645
    Zustimmungen:
    211
    Punkte für Erfolge:
    63
    Hallo Selli,

    da hilft wohl nur das Müttermantra "es ist nur eine Phase". Matleena hatte das auch in dem Alter und nach ein paar Wochen war es wieder ok (durchsuch mal das Forum es gibt recht viele Beiträge dazu). Ich vermute, daß es damit zusammenhängt, daß sie auf einmal so viel um sich herum wahrnehmen und entsprechend viel nachts zu verarbeiten haben. Da sind die Mäuse dann einfach ganz unruhig.

    Ich drück dir die Daumen, daß es bald besser wird.

    Viele Grüße
    Sandra
     
  3. Bei uns war das auch ca. zu der Zeit allerdings war ich super verwöhnt weil unserer vorher immer durchgeschlafen hatte. Die Phase ist tatsächlich irgendwann vorbei und mittlerweile steckt er sich den Nucki selbst rein oder schläft auch ohne. Halt die Ohren steif !!

    Oder lass es einfach mal mit reinstecken, irgendwann hate ich keinen Bock aufzustehen und siehe da nach kurzem quengeln hat er sich umgedreht und weitergepennt.
     
  4. Hallo Selli!


    Du könntest mit ihm tagsüber üben, dass er sich den Schnuller selber in den Mund steckt. Leg ihn auf eine Krabbeldecke und verteile einige Schnullis rund um ihn herum. Dann kann er mit den Händen danach greifen und ihn sich selber in den Mund stecken.

    Im Bett machst du dann dasselbe, du verteilst mehrere Schnuller darin, dann ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass er einen erwischt. Halt ihn dann später, wenn es tagsüber ganz gut klappt, auch in der Nacht dazu an, dass er sich selber seinen Schnuller grabscht. Gib ihm den Nucki einfach mal nur in die Hand und er soll ihn sich dann selber in den Mund stecken.

    Und beim Einschlafen machst du auch dasselbe. Dein Kleiner wiederholt nämlich, wenn er nachts aufwacht so quasi sein Einschlafritual. Wenn er also dran gewöhnt ist, sich bevor er einschläft selbst den Schnuller zu schnappen, dann macht er das höchstwahrscheinlich auch in der Nacht.

    Vielleicht wirds noch ne Weile dauern, bis er das in der Nacht raushat, aber es könnte klappen. Also viel Geduld mit deinem Schatz.

    lg, Johanna
     
    #4 Giovanna, 22. Juli 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Juli 2005
  5. Hallo Sandra!

    Das ist schon mal aufbauend, daß es bei anderen auch so war!!! Stimmt, er hat im Moment wahrscheinlich viel zu verarbeiten, wird immer "aktiver"! Er möchte den ganzen Tag beschäftigt werden, am liebsten schon "laufen" :p um aaalles anzuschauen und zu untersuchen :) !

    Na dann hoff ich mal das diese Phase ( nachts so unruhig alles verarbeiten )
    bald mal eine Pause macht! ( Seh nur noch Augenringe wenn ich in den Spiegel schau :schnarch: !)

    Danke für´s Daumen drücken

    Liebe Grüße Selli mit
     
  6. Hallo Johanna!

    Danke für deinen Tipp!

    Geb ihm zwar öfter mal am Tag den Schnulli in die Hand, aber er spielt nur mit, möchte ihn nicht im Mund haben. Doch jetzt werden wir das mal direkt üben, vielleicht klappt es ja.
    War eigentlich nie der Geduldsmensch, aber seit der kleine Mann auf der Welt ist, muß ich mich jeden Tag in Geduld üben :) ,( hat die ersten Wochen Tag und Nacht nur geschrien, macht oft Probleme beim Trinken und Essen usw., aber das nur nebenbei ), bin manchmal selbst überrascht wie gut ich gelernt habe Geduld zu haben. ´
    Könnt nur manchmal heulen, wenn ich dann noch so müde bin, aber ich übe mich weiterhin in Geduld :)

    Liebe Grüße Selli mit
     
  7. Hallo Sandra!

    Mit quengeln lassen hab ich auch schon versucht, ganz selten schläft er nach kurzem quengeln wieder weiter, doch meistens wirds immer lauter geht dann zu weinen über, dann hab ich ihn wieder den schnulli gegeben. Naja mal schaun hoffentlich gehts bei uns auch wieder vorbei.

    Versuch die Ohren steif zu halten :)

    Liebe Grüße Selli mit
     
  8. ich fühl mit dir. du tust mir so leid, das du da total fertig bist kann ich mir gut vorstellen, da hilft nur im beizubringen wie er den schnulli selbst wieder rein stecken soll.

    lg darkqueen1984
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...