Isst sie genug?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Madame Brischid, 28. Juli 2006.

  1. Madame Brischid

    Madame Brischid Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    2. August 2002
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Stutensee bei Karlsruhe
    Leonie ist mittlerweile 7 1/2 Monate alt. Anfangs hatte ich Schwierigkeiten mit dem Mittagsbrei. Inzwischen isst sie Zucchini-Kartoffel , heute mit etwas Fenchel drin, ganz gerne. Allerdings "nur" 130g oder so. Abends bekommt sie seit ein paar Tagen Milchbrei (Michbrei Hirse von Alnatura). Davon isst sie in etwa auch so viel. Danach stille ich nochmal. Dazwischen wird auch gestillt.

    In der Übersicht nochmal:

    2-4 Uhr Stillen
    7 Uhr Stillen
    etwa halb 10 Stillen
    gegen halb 1 Gemüsebrei ca. 130g
    16 Uhr Stillen
    19 Uhr Milchbrei ca 130g und hinterher nochmal stillen

    Bekommt sie genug? Soll ich den Milchbrei abends lieber mit Folgemilch und (Reis-)Flocken anrühren? Wenn ja, die 1er oder die 2er???

    Danke fürs Antworten!
     
  2. Madame Brischid

    Madame Brischid Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    2. August 2002
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Stutensee bei Karlsruhe
    AW: Isst sie genug?

    Nanu? Gibt es hier keinen, den das interessiert, oder der mir was sagen kann? :???:

    Bei Niklas war das damals nie ein Problem. Er hat alles gegessen, was man ihm vorgesetzt hat.

    Vorletzte Nacht um 1 hat Leonie 2 Mal alles wieder rausgebrochen. Danach wollte sie Stunden nichts zu sich nehmen, erst wieder morgens um 5. ich bin fast geplatzt. Vom Brei wollte sie gestern auch nichts mehr wissen. Mittags nicht und abends nicht. Sie hatte auch plötzlich 39 Grad Fieber und war quengelig ohne Ende. Ich konnte nicht von ihrer Seite weichen. Nach einem Fieberzäpfchen konnte sie dann schlafen. Heute geht es ihr wieder gut. Vielleicht waren es "nur" die Zähne, die sich langsam nach oben schieben.

    Über Tipps und Anregungen wäre ich trotzdem sehr dankbar!

    Ach ja, selbstgekochten Brei mit Zucchini und Kartoffel isst sie gerne. Mit Kohlrabi hat sie nichts gegessen. Soll ich weitermachen damit oder muss ich ein anderes Gemüse einführen? Oder soll ich lieber jetzt Fleisch dazu nehmen?
     
  3. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Isst sie genug?

    HAllo Birgit,

    ob die Essens-/ Trinkmengen deiner Maus reichen kannst du am sichersten feststellen, indem du die Gewichtsentwicklung prüfst:
    Gewichtszunahme

    Dein zweites Posting klingt nach Magen-Darm-Infekt.
    Wenn sie dir die feste Kost jetzt ablehnt, würde ich wieder vermehrt stillen, dabei das Löffeln aber nicht aus den Augen verlieren und evtl. Heilnahrung als Brei anbieten.

    Gute Besserung!
    Kim
     
  4. Madame Brischid

    Madame Brischid Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    2. August 2002
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Stutensee bei Karlsruhe
    AW: Isst sie genug?

    Hi Kim!

    Heute ging es ihr wieder gut. Sie war wie immer. Der Stuhl war gemischt aus Milchstuhl und normalem Stuhl. Ist ja klar, nachdem sie gestern dann nur noch an die Brust wollte. Mittags hat sie zwar weniger gegessen, aber das lag wohl daran, dass sie ein fertiges Gläschen bekam und nichts frisch gekochtes. Meine Zucchini im Garten waren grad alle noch zu winzig und das Gläschen war von gestern sowieso schon angebrochen. Nur den Abendbrei mochte sie nicht. Ich werde dann wohl morgen mal wieder was anderes kaufen. Ich hab ihr nämlich heute abend etwas Obst in den Milchbrei gerührt und etwas Öl. Das hat ihr wohl nicht geschmeckt. Und nur Reisflocken sind ja wohl geschmacksneutraler. Mal sehen. Ich kauf dann die 1er Milch. Die müsste ja ok sein, oder? Pre ist wohl schon zu wenig.
    Das mit der Heilnahrung behalt ich mal noch im Kopf. Danke für die Tipps.

    Aber das mit der Gewichtszunahme kann ich nicht kontrollieren, weil ich keine Waage hab, die so genau wiegt. Ich denke einfach, wenn sie fit ist und ansonsten gut trinkt, mach ich mir einfach mal keine Sorgen. Ich bin wohl einfach von Niklas zu verwöhnt, der alles und davon viel gegessen hat. :wink:
     
  5. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Isst sie genug?

    Hallo Birgit,

    du hast doch die Wiegedaten aus den U´s. Anhand derer kannst du auch die Zunahme prüfen. Oder du postest sie mir, dann rechne ich mal :wink:
    Mir wärs schon wichtig, dass danach mal geschaut wird, sonst kann ich auch nicht so wirklich etwas raten....


    Da die Kleene nur kleine Mengen isst, würde ich persönlich den Milchbrei mit 1-er Nahrung anrühren. Bei der 2-er ist das Risiko zu hoch, dass sie zu schnell satt ist.
    Wenig gelöffelt = wenig Nährstoffe u. Kalorien.

    Liebe Grüße
    Kim
     
  6. Madame Brischid

    Madame Brischid Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    2. August 2002
    Beiträge:
    3.647
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Stutensee bei Karlsruhe
    AW: Isst sie genug?

    Den Milchbrei rühr ich mit 1er an. Anfangs mit Hirseflocken, jetzt mit Reisflocken und dazu noch einen Teelöffel voll Rapsöl. Heute abend hat sie z.B. gerade mal etwa 50 g gegessen, beim Mittagessen auch. Es schmeckt ihr gut, hat man den Eindruck, sie freut sich auch tierisch, wenn ich ihr den Teler vor den Stuhl stelle, aber nach etwa diesen 50g - mal sind es auch etwas mehr, aber nicht viel, schiebt sie alles wieder raus. Sie trinkt zum Essen aber relativ gut. Das ging anfangs ja auch nicht so toll. Aber seit ich weiss, dass es einfach warm sein soll, geht es besser. :wink:

    Ihre DAten:
    U1: 58 cm (da haben die sich aber wohl etwas vermessen), 3870g
    U2:58cm, 3630g am 16.12.
    am 30.12.: 3760g (Zwischenstand, wegen fehlender Gewichtszunahme)
    U3:56cm, 4140g am 12.1.
    U4: 63cm, 5680g am 7.4.
    U5: 68cm, 7000g am 6.7.

    Anfangs hat sie lange nicht zugenommen, aber auch nicht abgenommen. Die Hebamme und der KiA sind dann zum Schluss gekommen, dass sie die erhaltene Energie zum Abbau des Bili-Wertes gebraucht hat. Sie hat gut getrunken und war fit. Aber wir haben regelmäßig kontrolliert. In der Kurve liegt sie ziemlich genau auf der leichten Linie, wenn du verstehst was ich meine.

    Ich weiss aber nicht, wie ich ihr das Essen schmackhafter machen soll. Manchmal isst sie fast gar nichts, wenn sie grad keine Lust hat. Süßes hab ich auch schon probiert - also Apfel und Birne aus dem Glas - das hat sie sofort komplett wieder rausgeschoben. Heute hab ich ihr einen Babykeks von Sunval in die Hand gedrückt. Den hat sie fleissig abgelutscht und fand es auch echt klasse. Aber viel ist wohl nicht in ihr gelandet - das meiste war auf der Kleidung und vor allem im Gesicht. :wink:
    bin mal gespannt, was du jetzt antwortest! Danke schon mal! :bussi:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...