Ißt kein Fleisch

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von ximox04, 16. Juni 2004.

  1. So. Jetzt hab ich das schon in vielen Foren gepostet und wollte nochmal eure Meinungen dazu hören.

    Ich war gestern beim KIA und der sagte mir, daß Yannick ungefähr 20 gramm Fleisch am Tag essen sollte. Leider ißt er allgemein sehr schlecht. Und wenn, dann nur süsses. Seine Milch trinkt er wunderbar. Und für seine Größe ist er auch ein klein wenig zu schwer.
    Aber er ist sehr blass und ißt eben wenig feste Nahrung (gläßchen oder selbstgemachten Brei). Das gibt immer Theater. :heul:

    Jetzt meinte mein KIA, ich soll ihn nur alle 6 Stunden füttern und wenn er vorher Hunger hat, soll ich ihn Hungern lassen. So auf die Art: Wenn er Hunger hat, wird er das Fleisch schon von selbst essen.

    Aber ich bin froh, wenn Yannick mal nicht schreit. Die letzten Tage waren echt heftig (allerdings ohne ersichtlichen Grund).

    Also was haltet ihr davon??
     
  2. Onni

    Onni Sprücheklopfer

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich kann mir nicht vorstellen das das Hungern eine gute Methode ist um jemanden zum Essen zu kriegen 8O Hab ich ja noch nie gehört...bin mal gespannt was Ute dazu sagt, aber helfen kann ich dir auch nicht wirklich :???:


    LG Onni
     
  3. also hungern lassen würde ich ihn nicht, dass ist ja gemein und sicherlich der falsche weg.

    habe bei dm gesehen, dass es kleine gläschen gibt, die nur rindfleisch oder pute oder kalb enthalten, die kannst du dann selber unter gemüse mischen.

    vielleicht kannst du ja die untermischende menge langsam steigern, ich werde das jetzt auch so machen, denn luca (7 monate) mag auch fleisch bzw. die inhaltsstoffe die in fleischgläschen drinnen sind, verträgt er nicht, kommt ihm immer hoch.

    diese puren fleischgl sind zwar nicht billig, jedoch wegen dem eisengehalt doch notwendig, denke ich?!

    liebe grüße und alles gute

    nina
     
  4. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo ebenfalls halloweenkind-mami,

    aus deinem posting geht das problem schon n bissl hervor

    obstgläschen und co können den kleinen den apettit auf herzhaftes vermiesen... klar, schmeckt ja auch viiiieeel leckerer als gemüse.
    normal sollte man mit den süßen sachen erst anfangen, wenn das kind zuverlässig mehrere gemüsesorten futtert.
    fleisch ist nochmal herber im geschmack...

    es gibt allerdings auch alternativen zu fleisch (ob die nicht so herb schmecken, kann ich dir nicht sagen), die auch eisen liefern.

    schau mal hier:
    http://www.babyernaehrung.de/fleischlos.htm

    den tipp von deinem kia vergiss mal ganz schnell wieder! zumal deine maus ja anscheinend schon mangelerscheinungen zeigt, ist hungernlassen das allerletzte, was ich in deinem fall machen würde!!!!
    (und überhaupt NIEMALS!)
    streich lieber die süßen sachen erstmal ne weile.
    oder du machst mama rabiata:
    kind vom tisch weg, wenns quengelt, auf die spieldecke, bei hunger zurück an den tisch und weiter gelöffelt. bis zur nächsten mahlzeit. aber nur mit einer, der gemüsemahlzeit...
    (auch nicht mein fall, aber vielleicht ne lösung)

    liebe grüße
    mini hat hunger

    kim
     
  5. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ach so, wegen dem schreien. schreib doch mal auf, was dein kleiner über den ganzen tag so isst.
    hast du fettzusatz am essen?
     
  6. Hallo Hedwig.

    Also ich hab kein Fettzusatz in seinem Essen. Ist das denn so wichtig??

    Heute hat er früh um 8 ein halbes Gläschen Früchteduett gehabt.

    Dann mittags (12 Uhr) ein Gläschen Apfel-Banane-Zwieback-Brei und ca. 100 ml. Milch.

    Gegn 16 Uhr nochmal ein halbes Gläschen Früchteduett und am Abend (gegen 19 Uhr) 250 ml Milch.

    Das ist zu viel süsses, nicht wahr??

    Nur bei allem anderen macht er ein mords Theater. Und ich weiß nicht, wie ich ihn dazu bringen soll, gesünder zu essen.

    Vieleicht sollte ich ihn wirklich ein bißchen Hungern lassen. Also nicht so wie der KIA das meinte, sondern einfach nur Gemüse anbieten und wenn er nach 2-3 Löffel nicht mehr will, einfach auf die Krabbeldecke, und wenn er wieder Hunger hat (was dann wohl nach ein paar Minuten sein dürfte) wieder Gemüse anbieten. Irgendwann hat er keine andere Wahl, wenn er so Hunger hat.

    Hast Du das gemeint?? Wie findest Du das??

    Ich weiß sonst wirklich nicht mehr weiter.

    Habs schon mit Eisen-Tropfen versucht (ferro sanol). Aber die schmecken wohl so bitter, daß er gleich wieder alles ausspuckt und den Mund dann garnicht mehr aufmacht.

    Was soll ich denn noch tun??
     
  7. sandra.mo

    sandra.mo heisser Feger

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    7.502
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :o ...uiuiui...wo in aller Welt ist denn der Gemüse-Kartoffel-Fleischbrei???
    Bei Euch gibt es ja nur süsse Obstbreie :eek:
    Er BRAUCHT auch GEMÜSE und FLEISCH(Eisenlieferant) !!!!


    Mal sehen, was Ute und Gabriela zu diesem Fall sagen :-? :???:
     
  8. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    mandy,
    hab ich das echt richtig verstanden, dass du ansonsten KEINE milch mehr gibst? nur die abendflasche und die 100ml mittags? wenn das so ist, dann hat dein kleiner HUNGER! das würde auch sein schreien erklären.

    ...demnach geht die rechnung von deinem doc schon längst nicht auf.

    obst ist nicht kaloriengerecht und enthält nicht völlständig die nähstoffe, die dein kleiner braucht.

    lies mal ganz dringend den ernährungsplan für sein alter auf utes seite:
    http://www.babyernaehrung.de/essensplan.htm

    zum vergleich emils plan, die beiden sind ja am gleichen tag geboren:

    morgens 230ml aptamil2
    mittags 190g gemüse-kart.-fleischbrei plus 2 teelöffel öl!
    nachmittags 230ml aptamil2 (demnächst obst-getreide-brei)
    abends milchbrei, ca. 200g
    vor dem schlafen aptamil2, je nach resthunger

    bis du dich durch utes seite gewurschtelt hast
    http://www.babyernaehrung.de/nahrungen.htm

    (links stehen die ganzen einzelnen rubriken. ich würde dir raten wirklich viel, viel zu lesen!)

    würde ich morgen direkt anfangen, dem kleinen erstmal wieder milch zu geben. und nicht nach der uhr, sondern wenn er schreit... lass das obstgläschen weg, mach ihm ne große milchflasche.
    mittags gemüse löffeln, wenn er davon nur wenig nimmt: flasche hinterher. nachmittags flasche anbieten und abends am besten den miluvit mit-brei von milupa + flasche wenn er mag.
    das wäre mein notfallplan für morgen....

    den mama-rabiata-tipp vergiss auch schnell wieder. der gilt nur, wenn kinder nicht essen, weil sie gewohnt sind danach was süßes oder die flasche zu bekommen.

    und wechsel den kinderarzt! ich krieg hier grad die totale wut....

    liebe grüße
    kim
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...