Ißt kein Brot

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von marit, 29. Juni 2010.

  1. marit

    marit Familienmitglied

    Registriert seit:
    12. März 2010
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    ä Sachse
    Wie in der Ü-Schrift schon zu lesen, ist das so unser Problem. Theo wird jetzt ein Jahr und weigert sich Brot oder Fingerfood zu essen.

    Nun geht er seit ein paar Wochen in die Krippe zum eingewöhnen. Nächste Woche muß ich wieder arbeiten, da muß er bis zum Vesper bleiben.

    Morgens verlangt er nach seinem Fläschchen, mittags gibt es F-K-G-B, nachmittags gab es immer O-G-B ( selbst zubereitet), auch mal ein Keks oder Zwieback. Da beißt er meist nur 1-2x ab und wirft ihn weg.
    Abends ißt er mit Genuss seinen Milchbrei.

    Wir bieten immer wieder Schnittchen ( mal in kleinen Stückchen, aufgespießt auf ne Gabel oder als zugklappte Schnitte) an. Er bekommt schon beim Anblick Schreianfälle und fängt an, um sich zu schlagen.

    Aber was sollen wir ihn denn in die Krippe mitgeben?
    Ich hab auch schon probiert, nachmittags ganz wenig zu geben, so dass er abend eigentlich so einen Hunger haben müßte. Hatte er auch, aber nicht auf Brot.
    Das flog wieder durch die Gegend.
    Hat jemand Tips, wie ich es ihm schmackhaft machen könnte.
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Ißt kein Brot

    Bleibe gelassen und gib ihm einen Brei mit. OGB kannst Du gut morgens anrühren und dann soll er den essen am Vormittag in der Krippe.

    International gesehen ist es unüblich kleinen Kindern Brot zum essen zu geben. Es ist eine vorwiegend mitteleuropäische Lebensweise. Dein Kind scheint ein echter Weltbürger zu sein ;-) und hält sich an die Breikost. Und ist damit in allerbester Gesellschaft. Natürlich und gesund.

    :winke:
     
  3. marit

    marit Familienmitglied

    Registriert seit:
    12. März 2010
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    ä Sachse
    AW: Ißt kein Brot

    Danke Ute, ein bisschen Angst hab ich aber schon, denn die Erzieherin hat mich mit großen Augen angeschaut, als ich ihr sagte, dass er noch keine feste Mahlzeit zu sich nehmen will.
    Sie meinte, dass das in Gruppensituation schon wird.
    Aber auch nach 3 Wochen ist er immernoch hartnäckig. Kekse knabbert er ja etwas, aber Süßes wird bei uns in der Kita nicht so gern als Mahlzeit gesehen. Ist ja auch richtig, soll ja auch nur mal was Besonderes sein.

    An alle Schnullis::winke:

    Hat denn jemand von euch solch einen Brotspucker zu Hause und kann mir sagen, was ihr euren Kindern mit in die Kita gebt?
     
  4. asti

    asti Familienmitglied

    Registriert seit:
    12. August 2005
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Ißt kein Brot

    Hallo!

    Also mein Großer hat in diesen Alter gern Brot gegessen aber mitlerweile ( 5 Jahre alt) gar nicht mehr. Höchstens Brötchen mit Nutella oder Salamie. er mag auch so gar keine Butter od. Margarine mehr. Im KIGA bekommt er Obst oder Rohkost mit. Wie wäre es den mit Banane oder leine Apfelschnitzel. Es gibt auch so kliene Früchteriegel die man ab 1 Jahr geben kann. Ansonsten gib ihm Brei wenn er damit glücklich ist. Eric mag so gar keine Breie und Miclprodukte früher überhaupt nicht . seit ca. nen halben Jahr möchte er jeden Tag nen Jogurth. Die Geschmäcker verändern sich und ich denke die Kids holen sich das schon wie sie es brauchen.

    LG von Asti
     
  5. Eos

    Eos Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    23. April 2007
    Beiträge:
    4.909
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Ißt kein Brot

    Wenn es nur eine kleine Zwischenmahlzeit (2. Frühstück oder Vesper) sein sollte, haben meine Kinder auch sehr gern Banane gegessen. Das sättigt ja auch erstmal.

    Brot/Brötchen/Dinkelstangen/Zwieback/Reiswaffeln etc. wurden hier auch lange nur zerbröselt und vermatscht. Die würde ich zu hause immer wieder anbieten, damit er sich an die Konsistenz gewöhnt, früher oder später klappt es sicher. Und bis dahin bekommt er halt Brei. Da ist doch alles drin, was er braucht.

    Meine TaMu hat mich auch immer agigitiert, dem Großen den Abendgriesbrei zu streichen. Den hat er aber noch mit deutlich über einem Jahr einem AbendBROT vorgezogen. Und außer Gries und Milch war da nix drin und deshalb hab ich ihn mit gutem Gewissen weitergegeben :jaja:
     
  6. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: Ißt kein Brot

    :winke:

    mit einem Jahr darf er doch auch noch seine Breie weiteressen.
    Hat er Zähne? Wenn ja wieviel?

    Luca liebt jetzt auch noch GKF, OGB und seinen Milchbrei abends.
    Brot wird gegessen, aber so viel isst er davon nicht.

    Ich geb ihm z.B. in die Krippe mit:
    -Joghurt oder Müsli oder Fruchtpause (Bebivita/Hipp)- ich muss gestehen diesen Babyjoghurt 7. Monat, der ist nicht optimal, aber richtigen Joghurt find ich noch bissl früh
    - für Mittags geb ich ihm ein fertiges Gläsl oder selbstgekochten Brei mit
    - für nachmittags eine OGB - mal selbstangerührt (ein wenig flüssicger, hält sich auch bis nachmittags) mal ein Gläsl und mal Keks, Reiswaffel, mal ein Schnittchen o.ä.

    LG Uta
     
  7. marit

    marit Familienmitglied

    Registriert seit:
    12. März 2010
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    ä Sachse
    AW: Ißt kein Brot

    Uta, Zähne hat er 4 unten ansonsten nix.
    Ich danke euch, das beruhigt mich ja ungemein, dass Theo nicht der einzige ist. Aber in seiner Krippengruppe ist er der einzige.
    Ich hab heut mit seiner Erzieherin gesprochen und ihr die die Erklärung von Ute erzählt, die mit dem Weltenbürger.:hahaha:
    Da mußte sie erst mal schlucken und meinte, dass sie das ja noch gar nicht wußte.
    Ich solle auf jeden Fall ein O-G-B und Schnittchen oder Knäcke mitgeben und sie probieren halt immer wieder, es ihm mit anzubieten.
    Da war ich schon froh, dass sie ihm auch mehr Zeit geben.
     
  8. Katl

    Katl Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Februar 2008
    Beiträge:
    1.281
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Ennepetal
    Homepage:
    AW: Ißt kein Brot

    Ich kann nicht direkt mitreden, da Jasmin jetzt schon 3 wird, aber sie isst auch fast kein Brot und kommt jetzt in den Kindergarten. Ich werde ihr dann zum Frühstück Obst oder Joghurt mitgeben. Es ist in dem Alter wohl unüblich, dass sie es nicht mag, aber ich mag auch kein Brot, daher wird es bei uns wohl daran liegen...

    Und Jasmin hat ihren Brei gegessen, bis sie 19 Monate war, daher finde ich das absolut okay!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...