isst immernoch nichts festes

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von mamilein, 10. April 2006.

  1. mamilein

    mamilein Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    huhu

    also langsam mach ich mir wirklich gedanken ob das noch normal ist!
    alice ist mitlerweile fast 18 monate und ich muss immernoch extra für sie kochen und ihr essen zerstampfen so dass es ein halber brei wird.hab schon x mal versucht "trockene" lebensmittel,d.h. ohne sauce oder einfach unser essen ziemlich klein geschnitten auf einen teller anzurichten aber mehr als 1 bissen wird nicht gegessen.sie mag kein gemüse und kein fleisch.nur trockene nudeln komischerweise.aber das kann ich ihr ja nicht täglich geben.sie spielt nur mit dem essen oder räumt es aus dem teller,damit sie die figuren am tellerboden sieht.auch früchte werden nicht mal in gaaaanz kleine stückcken gegessen,nur aus dem 6 monats gläschen.macht mich manchmal wahnsinnig weil sie wirklich nie lust am essen zeigt.das hatte sie schon von geburt an.meine brust und ihr fläschchen war nix wert.sie fühlte sich schon immer wohler mit leeren magen.versteh ich nicht.sie nimmt auch wenig zu und deshalb bekommt sie "sanostol".sollte appetitanregend sein und mangelerscheinungen verhindern.

    soll ich stur mal auf nur stückiges umstellen?aber dann wird sie wahrscheinlich gar nix mehr essen.
    sie ist auch zu faul zum selber essen.weder löffel,noch gabel werden zum essen benutzt,nur zum spielen und ein bisschen matschen.die finger benutzt sie auch nur kurze zeit und dann mus mama her.auch ihr fläschchen,das sie jetzt gern trinkt,hat sie noch nie selber gehalten.ich muss es ihr immernoch füttern und sie geniesst es sehr so dass sie sogar manchmal dabei fast einschläft.das stört mich auch weniger als die esserei aber entweder ist sie so bequem oder es stimmt was nicht mit ihr.

    habt ihr hinweise oder tipps für mich wie ich ihr das stückige,v.a. gemüse und fleisch schmackhaft machen kann und dass sie mal alleine isst ohne mamas hilfe?ich steh nämlich langsam kopf und weiss escht nicht mehr was ich diesem kind noch kochen soll.

    besorgte grüsse
    heli
     
  2. AW: isst immernoch nichts festes

    Hallo Heli,
    es gibt solche Kinder, ich bin auch mit einem gesegnet. Bei Marlene war es vom ersten Lebenstag an so. Mir glaubts echt keiner !
    Bis sie 1 1/2 war hat sie nur 4 Monatsgläschen gegessen, und auch nur zwei Sorten von Hipp. Dann hatte ich die Faxen dicke und habe damit aufgehört. Es war so, wie du es auch vermutest, sie hat dann fast nichts mehr gegessen und so wirklich besser ist es bis heute nicht - und sie wird morgen vier !!!!
    Lange Rede kurzer Sinn, einen Tipp habe ich nicht für dich. Man kann einfach nur versuchen ruhig zu bleiben und das Ganze nicht persönlich zu nehmen.
    Unvorstellbar, oder ? Keine Lust und Freude am Essen !
    Mehr als anbieten kann man nicht.
    Das mit dem Sanostol würde ich lassen, Zuckersirup mit syntetischen Vitaminen ! Aber das ist natürlich meine persönliche Meinung.

    Liebe Grüsse und halte durch !
    Andrea
     
  3. mamilein

    mamilein Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: isst immernoch nichts festes

    danke für deine antwort.
    oje,dann kann das ja noch lange dauern bis sie mal das kauen lernt.nudeln ,wurst und bis vor kurzem auch brot kann sie zwar essen aber das wird in ganze stücke hinuntergeschluckt ohne vorher zu zermalmen.manchmal schüttelt es sie dabei,ist ja auch kein wunder und danach will sie nicht mehr weiter essen.

    ach ja,wegen dem sanostol....gebe ihr das ohne zucker.

    lg
    heli
     
  4. AW: isst immernoch nichts festes

    Hallo Heli,
    vielleicht hast du ja auch Glück und es ist nur eine Phase.
    Liebe Grüsse,
    Andrea
     
  5. mamilein

    mamilein Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: isst immernoch nichts festes

    das hoffe ich aber leider hatte sie noch nie gekaut und nie freude am selber essen gefunden.
    ich finds halt komisch,dass sie so uninteressiert am essen ist.hat ihr auch niemals jemand so vorgelebt,denn in unserer familie isst jeder gerne.

    lg
    heli
     
  6. Schnuffel1975

    Schnuffel1975 Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Mönchengladbach
    AW: isst immernoch nichts festes

    Hallo Heli !!!:winke:

    Also mein Sohn Nils ist 17 Monate u. isst bis jetzt auch noch nicht von selbst, spielt höchstens mit dem Löffel rum und trinkt auch noch aus seiner Flasche, die ich ihm noch selbst halten muß. Egal was ich ihm hinstelle, ob Kindertasse, Schnabeltasse oder Strohhalm, nichts...mit spielen ja, aber daraus trinken, partout nicht.
    Mit dem Essen hab ich das jetzt so gelöst: ich geb ihn selbst einen Löffel (womit er halt mehr in einem Essen rumrührt,als selbst zu Essen) und parallel füttere ich ihn mit einem 2. Löffel. Ab und zu probierts er´s auch dann, aber dann ist das Spielen wieder im Vordergrund. So isst er wenigstens und es wird kein Machtkampf draus, denn dann verlieren die Kleinen die Lust am Essen. Ich würd mir da keine allzu großen Sorgen machen, denn der kleine Körper holt sich schon das, was er braucht (das ist von der Natur so eingerichtet). Irgendwann kommt´s von alleine, wichtig ist, denke ich, das man es den Kindern immer und immer wieder anbietet. Bestes Beispiel kann ich Dir geben mit unserem Nils: Anfangs hat er partout kein Obst gegessen, nur aus den Gläschen...natürlich hab ich ihm dann weiter die Gläschen gegeben, hab ihm aber immer zwischendurch immer wieder mal"richtiges Obst" (bei uns wars die Banane) angeboten und was sahen meine Augen eines Tages: er nahm sich die Banane und aß sie, obwohl er sie tausendmal vorher ausgespuckt hatte. Und heute liebt er Banane heiß und innig, so probier ich das mit den anderen Sachenen immer und immer wieder. Denn nur weil sie das jetzt nicht mag, heißt das nicht, das sie es nie mögen wird.
    Hauptsache sie trinkt viel, auch wenn´s aus der Flasche kommt. Mittlerweile seh ich das auch lockerer, denn irgendwann gibt sich dies auch und findet Interesse daran, selbst zu trinken. Was hab ich davon, wenn ich partout darauf bestehe, das er aus der Tasse trinkt (nur weil´s von vielen so vorgegeben wird, ein Kind muß mit 1 1/2 selbstständig aus einer Tasse trinken können) und er seine Menge an Flüssigkeit am Tag nicht nimmt.

    Also versuch´s ein wenig lockerer zusehen, auch wenn´s manchmal schwer fällt & befrei Dich von dem Druck, der oft von "draußen" vorgegeben wird. :bussi:

    Liebe Grüße:blume: :blume:
     
  7. mamilein

    mamilein Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: isst immernoch nichts festes

    danke schnuffel für deinen "aufsteller"!
    genau das mache ich auch jedesmal,ihr einen eigenen löffel oder gabel geben und nebenbei füttern.nur hat sie nicht lange geduld und ihr eigenens besteck fliegt durch das zimmer.danach muss ich sie mit spielen ablenken damit sie wenigstens die hälfte isst (wäre sonst nur etwa 5 löffel).ich zwinge sie auch nicht wenn sie gar nichts mag.
    eigentlich trinkt sie nur milch aus dem fläschchen,tee und wasser bekommt sie aus dem becher mit strohhalm.

    mir macht nur sorgen warum sie absolut keinen bezug zum essen hat.wenn ich wüsste wie ich es ihr schmackhafter machen könnte,würde ich hier auch nicht posten.und der kaureflex müsste doch auch langsam da sein oder?

    lg
    heli
     
  8. AW: isst immernoch nichts festes

    Guten Morgen Heli,
    wenn organisch alles in Ordnung ist, kannst du wirklich nichts machen.
    Mein Mann und ich kochen und essen sehr gerne, und gemeinsame Mahlzeiten sind uns wichtig - aber genützt hat es bei Marlene nichts.
    Jakob, jetzt 16 Monate, futtert was das Zeug hält. So unterschiedlich kanns sein.

    LG,
    Andrea
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...