Ischiasschmerzen

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von Katzenkind, 28. Juni 2005.

  1. Katzenkind

    Katzenkind Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    4.723
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Nähe einem Tintenfass
    Hallo,

    seit ca. einer halben Woche habe ich fürchterliche Ischiasschmerzen. Ich spüre jede Faser der Muskulatur bis in´s Bein, aber nur die Außenseite.

    Meine Hebamme hat mich schon akupunktiert, ist schon besser aber nicht weg.

    Hat jemand noch eine Tip für mich?

    Wenn das bis zur Geburt andauert, na dann prost Mahlzeit :)
     
  2. ela

    ela Süße

    Registriert seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    10.606
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    :winke:
    kennst Du die Stufenbettlagerung?
    Also, auf den Rücken legen und die Unterschenkel im rechten Winkel ablegen. Du kannst Dir z.B. einen Wäschekorb umdrehen, Decke drauf, damits nicht zu unbequem ist. Entlastet prima den unteren Rücken.

    Gute Besserung
    :winke: Ela
     
  3. simoensche

    simoensche Familienmitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2003
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Katrin!


    Ich hatte das ja auch in beiden Schwangerschaften, und letztes Mal wars so arg, dass ich zum Osteopathen gegangen bin. Das ist ein Heilpraktiker hier, der ist spezialisiert auf Knochen-Gelenks-Wirbelsäulensachen und so. Und der hat das super hinbekommen, ich war eine Woche komplett beschwerdefrei und danach wurds auch nicht mehr so schlimm wie es vorher war. Craniosakraltherapie scheint auch gut zu sein, das hatte ich auch mal ausprobiert (ne Freundin von mir hat das gerade gelernt) und obwohl sie wie gesagt erst am Lernen war, waren die Schmerzen nachher deutlich weniger.

    Ist halt blöd, weil man den Heilpraktiker selbst zahlen muß, aber bei mir hatte es sich wirklich gelohnt.

    Wie gehts dir denn sonst so bei der Hitze? Ist Rene arg anstrengend oder gehts?

    Liebe Grüße

    Simone
     
  4. Zaza

    Zaza Miss Velo High Heels

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Homepage:
    :umfall:

    Das kenne ich, damit hatte ich vom 6. Monat bis Ende Schwangerschaft zu tun. Bei mir half es, mich auf den Rücken am Boden zu legen und einen Tennisball unter den Hintern zu legen und kreisförmige Bewegungen mit dem Becken zu machen. Danach hatte ich wenigstens einige Stunden Ruhe.

    Mitfühlende Grüsse
    Zaza
     
  5. Safiyya

    Safiyya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sifi
    Ich hatte das auch bis vor kurzem. Ganz unangenehm.

    Ich habe einen Gymnastikball. Versuch dich mal in einen Sessel zu setzten und beide Beine auf den Ball zu legen und hin und her zu wiegen. Das ist das einzisgte, was mir geholen hat und für Hüftdschmerzen sind dies auch super.
     
  6. Katrin

    Katrin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. August 2002
    Beiträge:
    9.912
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :jaja:

    Das plagt mich auch seit etwa 3 Wochen :umfall:
    Es wird Zeit, dass ich bald meinen letzten Arbeitstag habe :wink:

    Vielleicht wird es besser, wenn Dein Mann Dich etwas einmassiert - Micha hat das ganz gut drauf und die Schmerzen sind wenigstens für die Nacht vorbei :jaja: :wink:

    :bussi:
    Katrin
     
  7. Katzenkind

    Katzenkind Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    4.723
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Nähe einem Tintenfass
    Danke, es ist schon ein wenig besser geworden, nachdem mich die Hebamme zweimal punktiert hat.


    ich kann wieder laufen :p

    aber wenn ich mal eine Weile gesessen habe, ist es wieder ganz schlimm :-?

    also immer in Bewegung bleiben :bissig:
     
  8. Hallo Wichtelkind :)

    Ich hatte das ganz schlimm, und in jeder SS wurde es schlimmer :-?.

    In Zoés SS fing es schon mit 15 Wochen an, und mit 24. Wochen fragte ich mich, wie ich noch weitere 14 Wochen mit diesen Hammerschmerzen aushalten könne. Es war manchmal so, dass ich im Einkaufzentrum zusammenklappte weil mich ein Bein nicht mehr hielt :-?

    Geholfen hat Fussreflexzonenmassage. Ich war nach 3 Sitzungen absolut beschwerdefrei, unglaublich! ich habe dann aber weitergemacht alle 14 Tage bis ans Ende der SS. Ich weiss nicht wie ich es ohne geschafft hätte.

    Als nächstes hätte ich wohl einrenken bei einem Manualtherapeuten versucht, aber da bin ich froh, musste ich nicht hin *g*

    Liebe Grüsse

    Rachel
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...