Ischias

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von Tati, 24. September 2003.

  1. Hallo,

    ich habe ganz dolle Ischiasbeschwerden. (Es ist definitiv der Ischias, es kommt nicht vom Kreuzbein.)

    Nun dachte ich an
    - Akkupunktur
    - Akkupressur
    - Massage von einem Krankengymnasten
    Bekam aber davon von jemandem abgeraten, da es wehenauslösend sein kann.

    Weiß da jemand Becheid?
    Hatte das auch jemand von euch, und es wegbekommen?


    Lieben Gruß Tati
     
  2. Akkupunktmassage?! Ist suuuuper in der SS!

    Außerdem das Aconit Schmerzöl, habs Dir in dem anderen Thread geschrieben!

    Noch einen lieben Gruß!
    Kerstin
     
  3. Dannie und die 4 Zwerge

    Registriert seit:
    18. August 2002
    Beiträge:
    5.018
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Braunschweig
    Hallo Tati,

    in der Twin-SS hatte ich auch etwa im 7. Monat dieselben Probleme. Der Orthopäde riet mir von Massagen in der SS defintiv ab, wenn sollte ich erst den Gyn fragen. Der sagte aber sofort, das wäre viel zu gefährlich, könnte wehenauslösend sein :-? ...na ja,ich bin dann "so" durch die Schmerzen durch gekommen, nach ein paar Tagen war es von alleine schon viel besser :) ...
    gute Besserung wünsche ich dir :tröst: !

    Liebe Grüße, Dannie
     
  4. cloudybob

    cloudybob Ich bin ich :)

    Registriert seit:
    30. Januar 2003
    Beiträge:
    4.016
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im Herzen des Saarlandes ;-)
    Homepage:
    Mensch Tati,

    das ist uebel.

    Leider kann man in der SS nicht viel dagegen tun... ausser Waerme und Entspannung.

    Entspannung folgendermassen:
    * flach hinlegen - auf eine nicht zu weiche Unterlage; die Knie hochlagern - Winkel Oberschenkel/Unterschenkel 90 Grad.
    Entspannt prima das Becken

    * Aufrecht in die Tuerlaibung stellen - eine Seite des Koerpers an den Tuerrahmen. Das 'freie' Bein locker nach hinten durchschwingen (aber vorsicht, es darf nicht im Bauch reissen)

    * flach auf dem Ruecken liegen - Beide Beine anwinkeln (dabei aber Fuesse auf dem Boden belassen); dann ein Bein sachte "nach aussen fallen lassen" - auch das lockert den unteren Wirbelbereich.

    Ich kann Dir ein auch ein Lied davon singen (leider jetzt schon - und ich hab' die 2. Haelfte noch vor mir :-? )

    Was Akkupunktur betrifft, so nimm Ruecksprache mit Deiner Hebamme - Akkupunktur ist zwar schmerzlindernd, aber einige Punkte duerfen zu bestimmten Zeiten nicht angesprochen werden, da sie sonst einen negativen Einfluss auf das Wachstum des Kindes haben, oder auch, weil sie wehenausloesend sein koennen.

    Ich wuensch' Dir gute Besserung.

    :bussi: Claudi & Co.
     
  5. Hmmm ... meine Hebamme macht ja geburtsvorbereitende Akkupunktur. Ich rufe sie Morgen mal an. Frage sie dann auch gleich nach dem Schmerzöl und ihre Erfahrungen damit.


    Dannie: Nach einigen Tagen war es vorbei? Du Glückliche! Ich habe es schon viele Tage, aber seit einigen Tagen heftiger.


    Ich danke euch.
    Gruß Tati
     
  6. Hallo Tati,

    oooo, das kenne ich nur zu gut. Ich hatte auch immer sehr starke ischias beschwerden. Meine Hebamme hat mir acconitum C30 empfohlen, was bei mir auch sehr geholfen hat.

    Villeicht probierst du es mal aus?

    Gute Besserung

    Anka
     
  7. Nessie

    Nessie Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    24. Juli 2002
    Beiträge:
    5.108
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Also meine Hebi hatte gesagt Akkupunktur ist wehenauslösend...oder kann es sein.
    Sie hat mich dann zur Physiotherapie geschickt, weil es einfach nicht wegging. Ich bin gelaufen, wie ne Kräuterhexe.. :-D

    Liebe Grüße

    Nessie
     
  8. Dannie und die 4 Zwerge

    Registriert seit:
    18. August 2002
    Beiträge:
    5.018
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Braunschweig
    Hi Tati :winke: ,
    wollte nur mal horchen, was dein Ischias inzwischen macht? Hoffe, es ist wieder besser geworden :???: ...? Bei mir ließen damals die Schmerzen ja deutlich nach, als "Zwilling I" (Marvin) sich endlich wieder bequemte, sich in eine "ischiasfreundlichere" Stellung zu drehen und ich mir mehr Ruhe gönnte...vielleicht hast du ja auch Glück...?

    Liebe Grüße, Dannie :)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...