Irgendwie ist alles...

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von Nats, 28. Juli 2006.

  1. Nats

    Nats Jupheidi

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    12.027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ... so normal....

    Hallo zusammen,

    ich weiß gar nicht, wie ich es beschreiben soll....

    Also ich fühl mich gerade, als ob ich schon dran gewöhnt bin schwanger zu sein. Nikes SS ist ja gerade 2 Jahre her. Da war alles wieder so neu, wie damals bei Laura. Ich hab irgendwie erstmal wieder lesen müssen, was man essen darf, was man vermeiden sollte etc.
    Jetzt bin ich zwar schwanger, aber ich bekomm es nicht in meinen Schädel rein, das da ein kleines Menschlein in mir ist und bald zur Familie gehört. Es ist einfach da....
    Ich vergesse oft, das ich nicht schwer heben soll und mach alles wie gewohnt. Ich achte nicht wirklich auf mich, so wie ich es bei Laura und Nike getan habe.
    Kann man sich wirklich so an schwangersein gewöhnen??
    Es kommt auch keine richtige Freude auf. Ja doch, Freude schon, aber nicht wirklich überschwenglich....
    Ich hab auch oft das Gefühl mich rechtfertigen zu müssen ( Wie, ihr bekommt das 3. Kind?? Aber dann ist doch Schluß, oder??)

    Am Montag ist die 1. richtige VU und ich hoffe, wenn ich zum 1. Mal ein "richtiges" Baby sehe, so mit Händen und Füßen, das ich mich dann ein wenig mehr auf das Baby einlassen kann. Drückt mal die Daumen, das es wirklich so ist, wie ich es mir vorstelle und es endlich "Klick" macht. (Und das alles ok ist ...)

    Danke euch fürs zulesen

    LG
     
    #1 Nats, 28. Juli 2006
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juli 2006
  2. Meike

    Meike Familienmitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Irgendwie ist alles...

    :winke:

    Ja, das geht mir mit dieser Schwangerschaft genau so.
    Schon bei Hannah, meinem zweiten Kind, war die Euphorie nicht mehr so groß wie beim unserem Großen. Bei Louis dachte ich, die Welt müsse stehenbleiben, jetzt wo ich doch schwanger bin :piebts:.

    Aktuell bei der Wundertüte bin ich von Euphorie oder sei es auch nur gepannter Vorfreude weit entfernt. Ich denke meistens überhaupt nicht dran, dass ich schwanger bin. Und ich bin schon in der 24. Woche, hab also unsere Maus schon ein paar Mal auf dem US bewundern dürfen. Aber auch dieses absolute Bewußtsein, dass da ein Kind in mir ist, das verliert sich bei mir ein paar Stunden nach dem US wieder und ich bin im Alltag.

    Ich denk schon, dass das normal ist.

    Abends gönne ich meinem Bauch oft ein paar Streicheleinheiten, unsere Tochter im Bauch tritt dann auch meistens zurück. Dann führen wir ein paar Minuten ein Mutter-Tochter-Gespräch ;), die Zeit nehme ich mir dann auch.

    Ich denke, es wird auf jeden Fall auch bei dir besser werden/ anders werden, wenn du das Kind erstmal spüren kannst!

    Alles Gute bis dahin und überhaupt,
    Meike
     
  3. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Irgendwie ist alles...

    Ich beschwere mich immer, dass das dritte Kind das Mitgeschleppte ist. Es ist voellig anders als beim ersten Baby und nochmal anders als beim zweiten. Es fuegt sich einfach so in Dein/Euer Dasein ein und schafft sich seinen Platz ohne grosses Buhei.

    Lulu, total begeistert von der "Mitgeschleppten"
     
  4. Nats

    Nats Jupheidi

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    12.027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Irgendwie ist alles...

    Schön, das es bei euch auch so ist. Ich dachte schon ich sei unnormal.
    Ich hoffe das Gefühl ist endlich da, wenn das Kind da ist. Nicht das es nachher drunter leidet....

    LG
     
  5. Simone

    Simone Lesemaus

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    6.602
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bayerischer Wald
    Homepage:
    AW: Irgendwie ist alles...

    Mir ging es bei Marlene genauso :jaja:
    Ich hab mich zwar unbändig gefreut dass ich wieder schwanger war, aber nach ein paar Tagen ist die Normalität wieder gekommen. Und die Wochen flogen nur so dahin, bis ich mich umsah war die Hälfte der SS schon vorbei und mir war immer noch nicht so richtig "bewusst" dass bald ein zweites kleines Menschlein bei uns wohnen wird. Wahrscheinlich war Marlene deshalb recht lebhaft damit ich sie nicht ganz vergesse :mrgreen:

    Ich bin aber froh dass ich da so abgelenkt war weil ich mir dann nicht so viele Sorgen machen konnte.

    Und ganz ehrlich: Als Marlene dann da war, spürte ich natürlich Freude und Erleichterung. Aber so richtig Liebe..... die musste erst mit der Zeit wachsen. Ich erschrak vor mir selbst als ich sie im Krankenhausbett streichelte und noch nicht so eine überschwängliche Liebe empfand. Das war genau das, wovor ich Angst hatte, dass ich Marlene nicht mehr so lieb haben könnte wie Charlotte. Aber mittlerweile ist das kein Thema mehr. Ich liebe Marlene genauso stark und innig und würde meine Mädels nie mehr hergeben.

    Und bei dir wird das sicher auch so sein :bussi:
     
  6. AW: Irgendwie ist alles...

    :winke: Hallo !!! :winke:

    Mir geht ´s auch so !!! Ich bin jetzt in der 30. SSW und wenn ich mich an die erste SS erinnere, war alles irgendwie ganz anders !!! Und warum, weil ich mehr Zeit hatte !! Gut ich war Angestellte mit 40 Stunden pro Woche aber ich hatte trotzdem irgendwie mehr Zeit !!! Ich hab mich bei Selina einfach mal ne Stunde in die Badewanne gelegt und mit ihr im Bauch geredet, jetzt ist meistens nur zum duschen Zeit, und wenn ich bade, dann ist Selina auch dabei !!! Bei der jetzigen SS ist Selina schon da und sie beansprucht mich ganz schön ! Wenn ich dann wieder mal nen Tritt von meinem Baby im Bauch bekomme, hab ich manchmal ein schlechtes Gewissen weil ich nicht ganz so oft an es denke. Aber ich hab es genauso Lieb, und wenn unser Mäuschen dann da ist wird sich das ganz bestimmt alles gut
    einspielen !!!

    Liebe Grüße

    Steffi mit Selina und Muckelinchen
     
  7. MajaundAmelie

    MajaundAmelie Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    1.992
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rehlingen
    AW: Irgendwie ist alles...

    Da bin ich ja wirklich froh, dass ich nicht alleine mit diesem Gefühl da stehe. Mir gehts nämlich genauso.

    Bei Amélie war es ja auch was ganz Neues, Unbekanntes.
    Jetzt, in der zweiten Schwangerschaft fühle ich mich irgendwie so ganz "Normal".
    Naja OK, bis auf die Boxereien und die Tritte von dem Kleinen :)))

    Aber trotzdem bin ich unglaublich glücklich zu Wissen bald Doppelmama zu sein.

    LG
     
  8. Maminka

    Maminka Familienmitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Irgendwie ist alles...

    Hallo zusammen,

    habe zwar erst ein Kind, kann mir aber gut vorstellen, was ihr fühlt.
    Die erst SS ist was ganz besonderes, man hat ja auch viel Zeit sich darauf einzulassen. KiWa, Wäsche , Wännchen, eben alles besorgen, Geburtsvorbereitung etc.
    Nach der 1. SS hat man alles "Illusionen" verloren, kennt auch die negativen SEiten (oft aufs Klo, dicke Füsse, Ängste, schlecht schlafen etc.).
    Außerdem hat man tagsüber ja die anderen Zwerge zu versorgen, so dass man einfach sehr wenig Zeit für sich hat und sich auch nicht wirklich schonen kann.
    Ich wünsche Euch allen noch eine schöne, beschwerdefreie SS und eine tolle Geburt!!!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...