iPhone-Ortung über iCloud

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Tulpinchen, 30. August 2014.

  1. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Ist die iPhone-Ortung durch die Cloud gekoppelt an das Gerät oder an die Karte (also Telefonnummer)?

    Ich habe letztes Jahr mein iPhone (5er) verloren und mich schrecklich geärgert, dass ich die Suche über die Cloud nicht aktiviert hatte.

    Gott sei Dank hat sich die ehrliche Finderin bei mir gemeldet. Seit dem habe ich duese Cloudfunktion aktiviert, habe aber auch den Eindruck, dass sich der Akku seither viel schneller entlädt - sowohl über 3G, als auch über WLAN: manchmal 1% pro Minute, wenn ich nur eMails checke, im Kalender was mache, meine Einkaufsliste pflege oder etwas google - keine Bilder, keine Videos.

    Jetzt habe ich überlegt, die Cloudfunktion wieder auszumachen, falls sie doch nichts bringen würde, wenn z. B. nach Handydiebstahl nur jemand die Karte entfernen müsste.

    Bei meinem Firmen-iPhone (4er) ist die Cloud aktiviert, aber der Akku hält bei gleicher Nutzung um Welten länger. Denke, der Unterschied liegt auch an der IOS-Version:
    iPhone 4: 6.1.3
    iPhone 5: 7.1.2

    Hoffe, hier kennt sich jemand ein bisschen damit aus...ich tu' das nämlich überhaupt nicht.

    Danke & LG, Katja.
     
  2. Thalea

    Thalea (E)I-App

    Registriert seit:
    24. Mai 2012
    Beiträge:
    2.806
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Ruhrgebiet
    AW: iPhone-Ortung über iCloud

    Der Vorteil von "Find ms iPhone" ist, dass man es fernsperren kann. Das iPhone wird dann für Diebe unbrauchbar, was es weniger attraktiv macht die Teile zu klauen. Zusätzlich kann man eben eine Nachricht auf den Homebildschirm senden, die der Finder lesen kann und auch einen sehr lauten, nervigen Warnton abspielen. Wenn man per Ortung also schon ungefähr am Ort ist, wo das Gerät sich befindet, hilft der Ton es genau zu orten.

    Was deinen Akku angeht: hast du Programme laufen, die deinen Standort benutzen? FB, Maps, Freunde, andere Apps, denen du bisher nicht untersagt hast deinen Standort zu nutzen? Es gibt ja ein paar Apps, wo das sinnvoll ist, aber viele Apps wollen deinen Standort nutzen, ohne, dass es wirklich relevant für die Nutzung wäre. Diese Apps ziehen gerne den Akku leer, weil sie ständig auf die GPS Ortung zugreifen. Deshalb brauchst du "Find my iPhone" nicht deaktivieren.
    Mit Doppelklick kann man alle geöffneten Apps sehen und die entsprechenden dann zumachen (nach oben schieben). Unter Einstellungen - Datenschutz - Ortungsdienste kannst du dann genau bestimmen welche Apps den Ortungsdienst nutzen dürfen und welche nicht.
     
  3. Jacqueline

    Jacqueline Ohneha mit der Lizenz zum Löschen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    20. April 2003
    Beiträge:
    8.398
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Aargau, Schweiz
    Homepage:
    AW: iPhone-Ortung über iCloud

    Liebe Katja,


    ich nutze zwar die iCloud nicht, aber die Akkulaufzeiten lassen sich spürbar verbessern, wenn man einiges ausschaltet, wenn man es nicht braucht - und das ist so einiges!

    Hier sind einige Tipps gelistet:
    http://www.macerkopf.de/2013/10/07/iphone-und-ios-7-so-koennt-ihr-akkulaufzeit-sparen/

    Vor allem die Hintergrundaktualisierung und die Mitteilungen fressen viel Akku - und ich hab sie noch nie vermisst. Bluetooth ist bei mir standardmässig aus, auch aus Sicherheitsgründen.

    Liebe Grüsse, Jacqueline
     
  4. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    AW: iPhone-Ortung über iCloud

    Das mit der Nachricht und dem Warnton ist natürlich schon attraktiv...da muss ich die Deaktivierung der Cloud wohl noch mal überdenken, Thalea.

    Zum Akku: Apps, die ich nicht nutze, habe ich immer aus. Auch Ortungen und mobile Daten habe ich fast alle deaktiviert. Max. für 3 oder 4 Apps laufen die mobilen Daten dauerhaft. Bluetooth nutze ich erst seit ca. 2 Monaten. Ob aktiv oder nicht: macht keinen Akku-Unterschied.

    Wir waren heut' wegen was anderem sowieso bei Vodafone. Dort hab' ich mein Problem geschildert. Zwar sind das keine iPhone-Profis - dafür müsste ich zu Apple - aber nachdem die alle Einstellungen etc. gecheckt haben, meinten die, dass evt. der Akku fratze wär'. Gerätegewährleistung ist ohnehin abgelaufen, so dass mir außer einem neuen Gerät nichts bleibt. Mein Vertrag war ohnehin kurz vor dem Auslaufen, also hab' ich mein iPhone Vodafone in Zahlung gegeben (wusste gar nicht, dass das geht) und krieg' jetzt ein neues 5er.

    Deinen Link les' ich mir heute Abend durch, wenn ich mehr Zeit hab', Jacqueline. Alles davon, was ich bis jetzt womöglich noch nicht beherzigt hatte, werd' ich dann berücksichtigen, und hoffe, das neue Gerät läuft dann besser.

    Lieben Dank Euch beiden!

    LG, Katja.
     
  5. Jacqueline

    Jacqueline Ohneha mit der Lizenz zum Löschen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    20. April 2003
    Beiträge:
    8.398
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Aargau, Schweiz
    Homepage:
    AW: iPhone-Ortung über iCloud

    Ach so, das Gerät ist nicht mehr so neu - ja, dann kann es natürlich auch am Akku selber liegen. Wenn Du jetzt ein neues bekommst, umso besser, aber ansonsten: Akku tauschen beim Iphone ist wirklich einfach, das kann man gut selber machen, einen Originalakku und die passenden Schraubenzieher bekommt man für ca 30 Euro gesamt.
    Das musste ich bei meinem 4er und bei Tochters damaligen 4s mal machen - bis sich dann rausgestellt hat, dass das iOs eine Macke hatte und beim nächsten Update die Fehlfunktion behoben wurde. Immerhin kann ich jetzt Iphone-Akkus tauschen *g*

    Aber ich hoffe, dass Du das mit dem neuen nicht mehr ausprobieren musst. Bekommst Du ein 5er oder ein 5s?

    Liebe Grüsse, Jacqueline
     
  6. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    AW: iPhone-Ortung über iCloud

    Ein 5s!! :mrgreen:

    LG, Katja.
     
  7. Jacqueline

    Jacqueline Ohneha mit der Lizenz zum Löschen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    20. April 2003
    Beiträge:
    8.398
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Aargau, Schweiz
    Homepage:
    AW: iPhone-Ortung über iCloud

    Farbe?

    Ich geb's ja zu - ich hab letztes Jahr mich schon vor dem offiziellen Verkaufsstart auf die Warteliste setzen lassen und es vor Erscheinen gekauft, kaum konnte ich - so ab und an eine Verrückheit muss einfach sein, aber ich musste es einfach haben, dieses goldene Ding mit mehr Speicherplatz als mein altes. :-D (5s, 32 GB)

    Und - ich liebe es noch immer, bei der Kamera war die Umstellung von einem 4er aufs 5s ein Quantensprung, und ich brauch mir nicht ständig einen Kopf zu machen, ob eine CD mehr oder weniger drauf Platz hat.

    LG, Jac
     
  8. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    AW: iPhone-Ortung über iCloud

    Weiss mit Gold, Jaqueline. :wink:

    Eigentlich fand ich weiss/silber schöner, aber als ich erfahren hab', dass Vodafone gebrauchte iPhones in Zahlung nimmt, dachte ich, die seltenere goldene Version sei vielleicht später mal lukrativer. :heilisch:

    Bin mal gespannt, was das 5s mehr bringt, als das normale 5er, das ich vorher hatte. Die Aktivierung hat heut' nicht geklappt, da muss ich Montag noch mal hin.

    Bist Du auf das 6er auch schon scharf oder immer noch selig mit Deinem 5s?

    LG, Katja.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...