Insektenstich und Blutvergiftung?

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Yanniks Mama, 6. Juli 2008.

  1. Yanniks Mama

    Yanniks Mama Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    1.411
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Kreis Ludwigsburg
    Yannik wurde am Freitag beim Kindergarten-Sommerfest von irgendeinem Tier am Rücken gestochen.Abends war es etwa handtellergroß gerötet.:umfall:
    Am Samstag früh klagte er über Schmerzen in der Achselhöhle.
    Diese Stelle wurde rot und heut früh war die Achselhöle handtellergroß rot und hat ihm sehr weh getan.
    Seid Samstag hat er hohes Fieber
    Der Notfall-Kinderarzt diagnostizierte Blutvergiftung und verschrieb Antibiotika

    Gehört das nicht im KH überwacht?
    Gehe morgen früh gleich zu unserem KInderarzt
    :( Gabi
     
  2. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Insektenstich und Blutvergiftung?

    Gabi, wenn er bereits ein Antibiotikum bekommt, ist die größte Gefahr schon gebannt. Eine Kontrolle beim Kinderarzt morgen ist nicht verkehrt - aber eine unbedingte Notwendigkeit für einen Krankenhausaufenthalt sehe ich nicht gegeben. Da müßte man jedes Kind mit einer Angina auch in die Klinik schicken.
    Liebe Grüße und gute Besserung, Anke
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...