Inja hat Albträume, starke Träume ..... Bachblüten? Tipps???

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Sonna, 27. Januar 2005.

  1. Sonna

    Sonna W(ö)rlds best Coach

    Registriert seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    14.692
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo ihr Lieben.....

    Ich habe ein immer größer werdendes Problem mit Inja. Sie schläft momentan unglaublich schlecht und hat glaub ich ganz doll Albträume. :(

    Es wird von Woche zu Woche schlechter. Bis vor einem Jahr hatten wir ja NULL Probleme, dann ging es los mit manchmal aufwachen nachts...
    Irgendwann hab ich dann angefangen, Inja nachts ins Bett zu holen. Eigentlich wollte ich das nie, denn so kann ich nicht wirklich gut schlafen, denn sie schläft nicht in der Mitte des Betts, sondern auf meiner Seite! :-? Noch dazu -schon immer- unruhig. Aber ich bin da einfach zu bequem und habe nachts nicht die Kraft und die Lust irgendwelche "Kämpfe" auszustehen.

    Inzwischen ist es so, dass Inja oft bereits gegen 22:30h :roll: aufwacht und dann in unser Bett will oder dass ich mich kurz zu ihr lege. Dann schläft sie zwar nochmal ein, aber das hilft auch nur ca eine Stunde, dann ist sie wieder da.

    Sie wacht auf und weint ganz bitterlich. Na ja, eigentlich ist es eher ein Rumschreien..... Ich glaube, das sie ganz schlecht träumt. Letztens sagte sie nachts im Schlaf immer "Lieber nicht. Lieber nicht" -das sagt sie halt immer, wenn sie etwas nicht möchte......
    Heute morgen sagte sie "Ne, lieber Täsebrot. Lieber Täsebrot" :mrgreen: ....also ist es vielleicht auch nur ein verstärktes "Verarbeiten"?!?!

    Ein wenig verschlimmert hat sich das alles, nachdem ich die Gitterstäbe weggemacht habe. Aber ich habe Inja gefragt: Die Gitterstäbe sollen nicht wieder dran.

    Ich bin echt ein bißchen verzweifelt, denn ich würde auch gerne mal wieder ganz in Ruhe und mit viiiiel Platz in meinem Bett liegen....

    Es würde mir schon reichen, wenn Inja erst wieder später (in den frühen Morgenstunden) zu uns kommt.....

    Soll ich ihr Bett einfach mal umstellen?

    Dann habe ich mir überlegt, dass vielleicht Bachblüten helfen? kennt sich da jemand aus???????

    Ich weiß nicht, was ich machen soll. Habt ihr Tipps???

    Liebe Grüße
    Sonja

     
  2. Alley

    Alley Miss Ellie

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    9.144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Inja hat Albträume, starke Träume ..... Bachblüten? Tipps???

    Hallo Sonja,

    einen guten Tip kenne ich zwar nicht, möchte dir nur sagen, daß Chris das in Injas Alter auch ganz stark hatte.
    Seit einem halben Jahr ist es komplett weg, er schläft wieder durch.
    Chris hat es geholfen, wenn wir über den Traum gesprochen haben, egal wie verwirrend und illusorisch er war, habe ich es ernst genommen.
    Und das du gerne wieder aleine in deinem Bett schlafen möchtest, kann ich verstehen. Wo ihr so ein schönes neues Schlafzimmer habt. ;-)

    Liebe Grüße
    Sabine
     
  3. Sonna

    Sonna W(ö)rlds best Coach

    Registriert seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    14.692
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Inja hat Albträume, starke Träume ..... Bachblüten? Tipps???

    JAAAAAAA! JAAAAAAAAA! JAAAAAAAA!
    Reicht schon!!!! :mrgreen:

    Ne, mal im Ernst: ....Danke schonmal für den Ratschlag. Ich werde mal versuchen, mit Inja darüber zu reden. Auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen. Habe ich sie da vielleicht unterschätzt? *grübel* Immerhin weiß sie ja vielleicht gar nicht, was Träume sind?!?!

    Liebe Grüße
    Sonja

     
  4. Lilienfrau

    Lilienfrau Moderatorin
    Moderatorin

    Registriert seit:
    4. Januar 2003
    Beiträge:
    9.148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Inja hat Albträume, starke Träume ..... Bachblüten? Tipps???

    Huhu!

    Johanna hat das auch ab und zu (wobei sie im Moment - toitoitoi - bis auf die 2-3 Vorvollmondnächte wieder gut durchschläft). Sie weint dann auch ganz verzweifelt, scheint aber nichtmal richtig wach zu sein ?!

    Ich beruhige sie dann immer in ihrem Bett, lege ihren Bären auf sie und sage ganz leise "Der Bär ist da, der Bär passt auf". Dann kuschel ich noch ein bißchen mit ihr und dann schläft sie auch wieder ein.

    Wenn sie "ins große Bett gehen" will sage ich im Moment gerne "das ist viel zu kalt da, Dein großes Bett ist doch viel wärmer und kuscheliger" und das hilft sogar :prima: ist nämlich im Augenblick nicht so gut bei uns, weil ich erkältet bin und nachts schniefe und krächze und Lars hat Angst, daß die wilde Maus ihn im Schlaf aus Versehen auf die dicke Wange haut oder so...

    Liebe Grüße

    Alex
     
  5. Isabelle

    Isabelle Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    AW: Inja hat Albträume, starke Träume ..... Bachblüten? Tipps???

    Hi Sonja,

    hatten wir auch vor Kurzem diese Phase. Er hat auch selber viel von Angst gesprochen und war teilweise richtig panisch nachts. Ich habe ihm dann Aconitum-Globulis gegeben (bei Bedarf bei Angstbedingten Ein- & Durchschlaf-Problemen).

    Aconitum hat da bei ihm gut angeschlagen. Vielleicht kann Katja/Tulpinchen ja noch was zu sagen. Ich empfehle ungern Medis oder auch homöopathische Mittel weiter, aber das was Du beschreibst war bei uns genauso.

    Alles Gute
    Isabelle
     
  6. AW: Inja hat Albträume, starke Träume ..... Bachblüten? Tipps???

    Hallo Sonna,
    oh ja das Problem kenn ich auch nur zu gut, mein kleiner Mann mit seinen 8 Monaten kommt auch jede Nacht zu mir ins Bett, das geht teils auch schon um 22 Uhr los so das ich dann auch gleich liegen bleib, weil ich auch keine Lust hab laufend auf zu stehen um ihn zu beruhigen.
    Naja prikelnd find ich das auch nicht, aber da schläft er wenigstens weiter, wenn auch teils kreuz und quer :)) oder halb auf mir. Ich warte schon jede Nacht auf meinen kleinen Schatz, aber im Grunde geniess ich es auch, wie lange sind sie so klein und wollen bei der Mama sein :)
    Wir sind momentan bei einer Heilpraktikerin in Behandlung, auch weil er immer noch mit Blähungen zu kämpfen hat, und die meinte das er sehr viel Nähe braucht ( die er aber Tagsüber ohne Ende bekommt) und das er vielleicht einen Geburtsschock hat, da er ein Notkaiserschnitt war...
    Wir habens auch schon mit Bachblüten und Globolis versucht, aber wirklich geholfen hat bis jetzt auch noch nichts.
    Jetzt meinte sie das wir es mal bei einem Osteopaten versuchen sollten, das sein Problem vielleicht doch wo anders liegt, da er sich auch sehr viel beim schlafen überstreckt...
    Aber im Grunde kann ich dir nur den Tip mal mit ner Heilpraktikerin geben, vielleicht kann sie euch ja helfen...
    Vielleicht hat ja auch hier schon jemand Erfahrungen mit einem Osteopaten gemacht und kann mir seine Geschichte erzählen??
    Liebe Grüße
     
  7. nici

    nici keiner Titel

    Registriert seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    10.434
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Inja hat Albträume, starke Träume ..... Bachblüten? Tipps???

    :tröst:

    Luca auch :jaja: allerdings wird er nicht ganz wach. Er schreit nur kurz im schlaf Sachen wie "Nein, nein," oder "gar nicht gehen..."

    Ich geb ihm übrigens zur Zeit Benny als Beschützer für seine Träume mit zum Einschlafen. Bevor wir ins Bett gehen, spreche ich einen Dialog mit Benny. So im Stil: "Benny, kannst du mal auf Lucas Träume aufpassen?" Klar, kann ich. Was soll ich tun?" "Wenn blöde kommen, schick sie wieder weg." "Das ist einfach, das mach ich gern."
    Und dann kuscheln die beiden...

    Hoffe ihr habt nicht zu viele unruhige Nächte!

    Grüßle
    Nici
     
  8. AW: Inja hat Albträume, starke Träume ..... Bachblüten? Tipps???

    ich kenne das (bisher) von meinem sohn zwar nicht, hatte aber als kind selbst oft alpträume. deswegen war ich schon die ganze zeit auf der suche nach einem traumfänger für ihn.
    jetzt habe ich einen bekommen. den habe ich ihm über das kopfende des bettes gehängt und erzählt, dass der jetzt da hängt, damit er alle bösen träume wegfängt und er nur schöne sachen träumt. ;-)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...