Inhaltsstoffe von Babyfertignahrungen

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von Vicki, 3. März 2004.

  1. Wenn ich so vor dem Regal von Babygläschen und Co. stehe, versteh ich manchmal die Welt nicht mehr. Warum muss es denn sein, dass da Salz, Vanille, Zimt, Zucker, uns sonst irgendwelche dolle Sachen da drin sein müssen?? Von Hipp, Alete usw. gibt es ja leider selten Monogläschen. Ich gebe ihm zwar auch Milumit "mit", aber ob dass denn sein muss, was da alles drin ist, frag ich mich echt.

    Vorallem versteh ich die Zutaten im Kinderzwieback von Milupa nicht, den Du, Ute, auch auf Deiner Seite empfohlen hast. Da ist sogar Vollmilch drin. Soll man dass nicht erst nach dem 1. Geburtstag anbieten???

    Wie sieht es eigentlich mit Sesam aus? Das ist in Reiswaffeln drin. Habe nämlich paar Bioreiswaffeln ohne Zucker und Salz gefunden, wo neben Reis noch Sesam drin ist. Ist das für Babys ok?
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Vicki,

    alle Inhaltsstoffe müssen deklariert sein - und damit wird dir als Käuferin auch die Auswahl leichter gemacht.

    Gläschenware gibt es bei www.amorebio.de in vielen salzfreien Varianten von Ökoherstellern. Nimm einfach die.

    Als "früher" noch alles selbst zubereitet wurde war selbstverständlich Zucker und Zimt in jedem Grießbrei enthalten. Und ich kenne keine Familienkost die wirklcih streng monatelang auf Salz und Gewürze verzichtet. Und leider tun es heute viele Eltern ebenfalls. Sauce übers Essen vom Kind reicht schon - da nutzt es nix die Kartoffeln in Wasser zu garen.

    Und das ist auch einer der Gründe warum die Hersteller würzen und süßen.
    Das Gro der Eltern will es so sonst würden sie es ncht kaufen

    Und ehrlich gesagt ist es mir lieber die Eltern kaufen fertig gewürzte Glsächen als sie kochen selbst und würzen. Wobei ich klar für ungewürzte Sachen bin - aber im Zweifelsfalle von der industrie

    Vollmilch als Molkereiprodukt sollte gemieden werden. Milchbestandteile sind bereits in der Muttermilch und so auch in der normalen Babykost inclusive Zwieback www.babyernaehrung.de steht alles

    Sesam ist für Babykost nicht geprüft - würde ich nicht nehmen. Reiswaffeln sollten ebenfalll s im ersten Jahr nicht genommen werden es sei denn es steht für Baby drauf.

    Grüßle Ute
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...