Inhalationsgerät

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Davids_Mama, 30. Dezember 2003.

  1. Davids_Mama

    Davids_Mama Gute Fee

    Registriert seit:
    6. August 2002
    Beiträge:
    11.116
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
  2. Hallo,

    ich habe damals einen sog. PARI-Boy verschrieben bekommen, als Sophia ca. 1/2 Jahr alt war. Sie hatte mehrmals eine Bronchitis.

    Ich kann nur bestätigen, dass die Dinger echt super sind. Bei uns nimmt ihn die ganze Familie, schon bei dem kleinsten Anzeichen von Husten. Jedoch inhalieren wir nicht mit einem Medikament (bei richtiger Bronchitis doch), sondern nur mit Salzwasser. Also ganz normales NaCl, so eine Flasche, die als Tropf in der Medizin genutzt wird.

    Damit hat man die frische Meeresluft eben in Großstadt.

    Das Produkt von Tschibo find ich nicht schlecht und richtig günstig. Ich weiß, dass so ein PARI-boy um die 120,-€ kostet.

    Also dann, immer schön weiter inhalieren und schön gesund bleiben. :?

    Viele Grüße
     
  3. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Ein Anschaffung, die sich lohnt. Zumal der Preis echt klasse ist !!
     
  4. hmmm.......ich hab heute bei tchibo (natürlich über den banner) bestellt gehabt, vielleicht rufe ich morgen an und nehme das gerät auch noch dazu?!

    soviel unterschied zum pariboy (den wir auch leihweise mal hatten) kanns ja eigentlich nicht sein, oder?

    liebe grüße von annew (im kaufrausch) :-D
     
  5. Jesse

    Jesse sprachlos im Spreewald

    Registriert seit:
    25. Juli 2002
    Beiträge:
    9.345
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    In der tollsten Strasse der Welt
    Fragt doch mal bei Eurem Kinderarzt nach, ob ihr ein "festen" Paryboy für daheim bekommen könnt. Bei uns ist es so, das es die Krankenkasse mehr Geld kostet eine Paryboy für 1Woche zu verleihen, als ein Gerät für Zuhause auszugeben.

    LG Jesse
     
  6. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    Liebe Jesse,

    Einen Pari-Boy auf Dauer verschrieben zu bekommen ist sehr schwierig!
    David hatte schon so oft Bronchitis, daß ich gar nicht mehr mitzählen kann und trotzdem, sagt meine KÄin, könne sie noch kein Gerät auf Dauer bei der Krankenkasse durchsetzen...

    Ich versuch´s aber weiter!

    Aber ich glaube, das sieht dann auch jeder KA anders... Ein Versuch wär´s allemal wert!!!

    Liebe Grüße,
    Corinna
     
  7. Jesse

    Jesse sprachlos im Spreewald

    Registriert seit:
    25. Juli 2002
    Beiträge:
    9.345
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    In der tollsten Strasse der Welt
    Bin schon etwas erstaunt, das Deine Kinderärztin Dir wirklich kein Gerät verschreiben mag, wenn Dein Kind des Öfteren Broncchitis hat. Habe nämlich gestern erst mit einem Freund von uns (der arbeitet bei der BARMER und ist dort Chef) gesprochen und der sagte mir, die bei der Krankenkasse schmeißen die PariBoys meist beim wiederbringen in den Müll :o , weil das Reinigen der Dinger viel zu teuer wäre. Probier es doch beim nächsten Mal so, das Du mit Deinem VerleihRezept anstelle zur Apotheke einfach zur KK gehst, ich denke, die geben Dir das dann und Du brauchst es dann auch nicht wieder bringen

    LG Jesse
     
  8. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    Hallo Jesse,

    danke für den Tip! Ich werd´s mal versuchen!
    Im Moment ist David ja Gott sei Dank beschwerdefrei... Aber wer weiß, wie lange noch???

    Liebe Grüße
    Corinna
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...