Indoor-Beschäftigungen für Zweijährige

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Tigerentchen2110, 12. September 2012.

  1. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.851
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hi!

    Hier schiffts teilweise wie aus Eimern, Zwerg ist eh krank und mir gehen langsam die Ideen aus wie ich ihn halbwegs bei Laune halten soll. Bücher gehen bei ihm immer, Lego, Malen und seit neustem Puzzle stehen hoch im Kurs aber sonst..Mit was spielen eure ca zweijährigen denn grad gern so (vor allem mal drin, draussen gibts immer genug zu gucken etc)? Allein spielen geht momentan eh garnicht (als er kleiner war konnte er das ne Zeitlang wirklich stundenlang).


    LG Julia
     
  2. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.588
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Indoor-Beschäftigungen für Zweijährige

    könnt er nicht schon kneten? da gibts von Playdoo ja auch so schöne Sachen :)

    die erste Eisenbahn dürft doch bald fällig sein, die ersten Kugelbahnversuche auch.
    auch herrlich in dem Alter ist Sprudelflaschenkegeln :hahaha: .... nimmste lauter leere PET-Flaschen, stellst sie wie auf der Kegelbahn auf und dann wird mit nem weichen Ball gekegelt.
     
  3. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.851
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Indoor-Beschäftigungen für Zweijährige

    Hi Lucie!

    Danke schonmal für die Tipps! Hm bei Knete hatte ich bisher Angst das er die probieren will, ist die denn ganz sicher ungiftig? Wir hatten grad meinem Neffen welche geschenkt (auf Wunsch von der Mama) der ist 4 daher dacht ich für sowas isser noch viel zu klein.. War ne andere Firma aber da stand explizit drauf das die unschädlich is.

    Kugelbahn fand er neulich bei Bekannten ganz toll, Danke für die Erinnerung die muss unbedingt auf der Geburtstags und Weihnachtsideenliste! Bei Eisenbahn weiß ich nicht so recht ob er schon was damit anfangen kann. Ich such halt momentan eher Dinge wo man nicht viel kaufen muss weil er eben bald Geburtstag hat und Weihnachten kommt auch und da werden wir eh gefragt was wir brauchen könnten.


    Hihi das Sprudelflaschenkegeln- da lynct mich mein Mann, mit denen hat er nämlich viel gespielt als er kleiner war und mein Mann fand das gar nicht lustig das die überall rumflogen.


    LG Julia
     
    #3 Tigerentchen2110, 12. September 2012
    Zuletzt bearbeitet: 12. September 2012
  4. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.588
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Indoor-Beschäftigungen für Zweijährige

    :winke:

    du kannst Knete auch selber machen, die ist sicherlich ungiftig.. und schmeckt so ekelig, die mag ein kind eh nicht essen...

    die normale Knete ist aber auch nicht giftig... und die Kinder verstehen das auch oft schon dass sie das nicht essen sollen. guck die Stifte isst er ja auch nicht..

    Autofahren auf nem Spielteppich tuts ja auch, ansonsten bin ichmir sehr sicher dass die mit Eisenbahn schon was anfangen können :) ... könntest du nicht mal mit anderen Müttern Spielzeug tauschen?

    übrigens ist er durchaus auch schon in der Lage mal ein Tambourin oder Trommel zu schlagen - ihr könntet auch zusammen Musik machen :) ... Töpfe und Plastikeimer und rührlöffel bieten sich da doch als Alternative an :)...

    basteln geht auch schon einiges... aus Klopapierrollen z.B. Regenmacher basteln, da könnt er schon gut helfen. Oder STicker und Klebepunkte aufkleben.

    mit Quarkölteig können die Kinder auch schon ganz tolle Sachen gestalten, "Igel" z.B.... einen Klumpen Teig und ne Rosinennase vorndrauf, fertig :hahaha: ..
     
  5. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.851
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Indoor-Beschäftigungen für Zweijährige

    Hi Lucie!


    Ok Knete wird dann mal besorgt. Oh Musik hab ich ganz vergessen dabei liebt er Musik! Ich hatte da auf nen Tipp von hier mal son Glockenspiel gekauft das ist echt toll und grade auch wieder angesagt, Töpfe o.ä. nehmen wir hin und wieder auch.

    Für Autos u.ä. interessiert er sich noch nicht soo lang daher hatten wir sowas noch nicht so ins Auge gefasst aber son Straßen-Spielteppich wär echt ne Idee, momentan hat ers total mit Baggern, LKWs, Kran etc. weil wir grad viele Baustellen in der Umgebung haben.


    An basteln/backen o.ä. hatte ich echt noch nicht so gedacht vielleicht weil ich da leider so gar nicht begabt bin. Danke für deine klasse Ideen!

    LG Julia
     
  6. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.728
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Indoor-Beschäftigungen für Zweijährige

    Es ist eine ziemliche Sauerei, aber mein Sohn liebte sehr früh Fingermalfarben. Er saß im Hochstuhl und matschte mit den Farben auf dem Papier. Danach musste ich ihn, den Stuhl und den Tisch reinigen, aber es war ein großer Spaß. :winke:
     
  7. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.588
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Indoor-Beschäftigungen für Zweijährige

    Julia, für Quark-ölteig muß man nicht begabt sein :hahaha: ...

    es gibt auch so tolle Baufahrzeuge aus Holz, der Große hatte die als Kleinkind auch. Die sind teils selbst Secondhand noch schweineteuer aber ich kann dir nur raten, lieber von sowas ein oder zwei als ne ganze Kiste voll klappriger Autos die echt nur rumfliegen und man ärgert sich weil alle naslang irgendwo was abbricht. Die Metallauto´s die die Supermärkte oft haben sehen zwar schön aus aber für kleine Kinder sind die einfach nicht gut geeignet...

    habt ihr eigentlich schon ein Schaukelpferd?

    an Musikinstrumenten kann ich dir noch ganz einfache Klanghölzer empfehlen. Ich hatte der Prinzessin auf Empfehlung von hier ein Xylophon bei Thomann bestellt und die Claves dann mal mitbestellt, weil sie nicht teuer sind... und das ist DER RENNER schlechthin... machen schöne Töne, ihr könnt zu zweit den Rhytmus bei den Liedern mitkloppen und ansonsten sind sie auch hervorragende Baustämme auf der Bausstelle :).


    und Bauklötze? da müßt doch auch jetzt das Alter für sein... ich persönlich find ja Bauklötze unermesslich wichtig für Kleinkinder, wichtiger als Lego und den ganzen Brimborium. Türmchen bauen, einstürzen lassen, experimentieren warum breiter besser hält als hoch (es dauert auch, bis die Kinder hoch bauen, das ist spannend das zu beobachten...). Das kann man ergänzen mit einzelnen Elementen aus der Haba-Kugelbahn, z.B. die Klangtreppe oder einen Bahnenelement... da sind die Kinder ewig beschäftigt.
    Alternativ kannst du ein Xylophon schräg stellen und ihm ne Murmel runterrollen lassen...

    hach, ich habe diese Zeit geliebt als meine Beiden in dem Alter waren :herz:
     
  8. Conny L.

    Conny L. Familienmitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2010
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    zu weit weg von den Bergen
    AW: Indoor-Beschäftigungen für Zweijährige

    :winke:

    Knete geht wirklich gut und ist ein "Selbstläufer", auch bei Heidi ab 2 Jahren so gewesen. (Ach ja: die von Pelikan ist zu fest und hart für die kleinen Hände, versuch welche von Fleischmann zu bekommen, die gibt es manchmal auch bei A.ldi, die ist besser). Fingermalfarben oder andere auswaschbare "feste" Farben gehen auch super, besser wie Wassermalfarbe, denn da kippt irgendwie dauernd der Becher um....:cool:
    Wir haben einfach eine Schräge aus einem Brett gebaut, da sausen jetzt Autos runter und auch Glasmurmeln. Glasmurmeln sind ebenfalls erstaunlich vielfältig zum spielen, sei es beim Umschütten in verschiedene Behälter, schütteln, rollen lassen durch eine ausgediente Küchenrolle etc... da sind die Kleinen echt erfinderisch. Auch ein Schuhkarton mit verschieden großen Löchern, in den man alles mögliche reinstecken kann leistet hier gute Dienste. Bei Heidi gehen auch weiche Bälle indoor immer.... und wenn wir uns nur gegenüber sitzen und sie uns zukullern oder sie versuchte damals zu werfen....was irgendwie noch nicht soooo gut klappte.
    Ja und Musik: sie liebte es damals auch, einfach zu lauter Musik durchs Wohnzimmer zu rennen/tanzen... da kann man den Kleinen dann auch gut lustige Bewegungen vormachen, die begeistert aufgegriffen werden...
    Reissen und kleben geht auch schon, nimm Transparentpapier in bunt, lass es den Kleinen in kleine Fetzen reissen und dann mit Tapetenkleister auf Gläser oder so kleben... ergibt nette Teelichter.

    LG und viel Spass
    Conny (die auch immer auf der Suche nach Tipps ist..:hahaha:

    (Spielteppich hat unsere nicht bekommen, da im Freundeskreis die Kinder den immer recht schnell uninteressant fanden)

    Nachtrag: unbedingt Bauklötze... sie haben sooo einen Spass mit Türme bauen und umkippen lassen....
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. spiele für zweijährige

    ,
  2. basteln mit zweijährigen

    ,
  3. Beschäftigung Für Zweijährige

    ,
  4. was kann man mit zweijährigen spielen,
  5. beschäftigung zweijährige,
  6. was spielen mit zweijährigen,
  7. spielen mit zweijährigen,
  8. spieletipps für zweijährige,
  9. bastelideen für zweijahrige,
  10. spiele für zweijährige drinnen
Die Seite wird geladen...