Impfung - Meningokken-Meningitis ??

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Regen, 15. Oktober 2004.

  1. Regen

    Regen Geliebte(r)

    Registriert seit:
    29. Juli 2004
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Adelsdorf
    Hallo Schnulli's, :bravo:

    war mir unsicher unter welchem thema ich meine frage stellen sollte :???:


    bei uns steht nun die zweite impfung an.
    die erste hat unsere kleine rübe, gut vertragen (zum glück).

    nun bin ich von meinem kinderarzt gefrag worden ob wir sie gegen
    mennigokken-menigitis impfen lassen wollen
    (infektionskrankheit die insbesondere im winter auftritt.
    kann zur hirnhautentzündung und blutvergiftung führen.
    die krankheit ist in deutschland noch selten und
    der impfstoff noch zu teuer (wird nicht von der krankenkasse bezahlt)
    deshalb besteht bis jetzt keine generelle impfempfehlung.
    in griechenland, spanien, österreich o. england werden die kinder
    jedoch dagegen geimpft.)

    Was meint ihr sollen wir die impfung mitmachen oder hat jemand diese impfung schon machen lassen?

    (da ich meinem kinderarzt vertraue bin ich eigentlich schon der meinung das wir sie machen sollen......? )

    Danke

    Elke :bravo:
     
  2. RTA

    RTA Blumenfee

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    2.938
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    HAllo,

    ich habe meine Kinder impfen lassen.

    Allerdings ist bei uns in den letzten 2 Jahren die Krankheit gehäuft aufgetreten und es hat auch einige Todesfälle gegeben, so daß für unser Gebiet hier eine ofizielle Impf-Empfehlung besteht. Das bedeutet, daß die KK die Impfung für Kinder bis zum 18. Lebensjahr bezahlen.

    Soweit ich weiß, gibt es unterschiedliche Typen der Meningokokken (A, B und C)
    Typ A ist der häufigste, aber dagegen gibt es glaube ich keine Impfung.
    Typ C ist der Aggresivste, mit der höchsten Todesrate, aber auch der Seltenste.
    Dagegen gibt es eine Impfung, die auch sehr gut verträglich ist und lebenslang hält.
    Da bei uns dieser Typ aufgetreten ist, habe ich meine Kinder impfen lassen.

    Im Normalfall hätte ich es glaube ich nciht gemacht.

    LG
    Regina
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...