Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von kolibri, 5. Juni 2007.

  1. kolibri

    kolibri Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.057
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    ich habe es schon ein paar Mal im I-Net (ich glaub auch hier) gelesen und auch schon bei meinem Gynäkologen, dass es eine Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs gibt/geben wird (nachzulesen auch hier). Da diese ja nun hauptsächlich Sinn macht bei Mädchen/jungen Frauen vor dem ersten Geschlechtsverkehr bin ich inzwischen am Nachdenken, ob ich meine Tochter (z.Zt. 11 J.) impfen lassen sollte. Ich meine, nicht gleich heute oder morgen, aber in absehbarer Zeit. Wie seht ihr das? Würdet ihr? Es gibt ja einige, die vom Impfen generell nicht all zu viel halten.
     
  2. Christina mit Jan und Ole

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    15.522
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs

    Ich habe zwar keine Mädels, aber wenn es welche wären würde ich sie impfen lassen. Ich bin aber sowieso auch ein Impfbefürworter und meine Kinder sind gegen alles geimpft was geht (auch Windpocken).
     
  3. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    AW: Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs

    Also ich habe zwar noch nicht den Krebs, aber ich habe den HPV (Pap 3d und High Risk 16) :( d.h. ich muss alle 3 Monate zum FA um einen Abstrich nehmen zu lassen, ääätzend. Okay, natürlich besser als zu spät etwas zu unternehmen, aber trotzdem nervig. Schon alleine um das meiner Tochter zu ersparen werde ich sie impfen lassen.
     
  4. laispa

    laispa Rettender Engel

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    6.412
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im Steigerwald
    AW: Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs

    ich habe auch schon mit meinem Frauenarzt darüber gesprochen.

    er impft die Mädels ab dem 11. Geb. und ich werde ALLE meine Mädels dagegen impfen lassen.

    Wir haben genug Krebsfälle in der Familie und wenn man mit einer Impfung dagegen wirken kann, dann sollte man das auf alle Fälle tun :jaja:
     
  5. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs

    Muss man die Impfung eigentlich selber bezahlen? :???:
     
  6. kolibri

    kolibri Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.057
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs

    Gute Frage ... muss ich mich direkt mal schlau machen gehen.
     
  7. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs

    Das hängt von der Krankenkasse ab. Die Techniker zahlt die Impfung z.B.
     
  8. kolibri

    kolibri Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.057
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs

    Meine (AOK Sachsen) zahlt die Impfung auch für Mädchen zwischen 12 und 17 Jahren. Ich denke auch, dass ich meine Töchter impfen lassen werde.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...