Impfreaktion noch normal?

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von K.a.t.j.a, 14. Dezember 2007.

  1. K.a.t.j.a

    K.a.t.j.a Katzenflüsterin

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    11.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Luca hat gestern früh die letzte 6fach- und Pneumokokken-Impfung bekommen.

    Er bekam gegen abend gleich Fieber, kennen wir ja schon.

    Aber dass er trotz Fieber/Schmerzzäpfchen kaum laufen kann, weil es ihm so weh tut??? Ist das noch eine normale Impfreaktion, oder was?

    Ich dreh durch! :heul:


    Katja,
    besorgt und totmüde
     
  2. Reni

    Reni die heisse Ohren macht

    Registriert seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    10.255
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    im Land der Frühaufsteher
    AW: Impfreaktion noch normal?

    Hallo Katja,

    also Hannah hatte ja vor 3 Wochen auch diese Impfung in dieser Kombi und hatte danach auch erhöhte Temperatur. Gut nun läuft sie ja noch nicht aber ich hatte auch nicht den Eindruck als hätte sie Schmerzen. Bei deinem Luca kann das schon sein weil er ja schon ein aktives kleines Kerlchen ist. Das sollte dann aber spätestens morgen auch wieder weg sein, ansonsten einfach nochmal beim Kinderarzt anrufen.

    Liebe Grüße
    Reni :winke:
     
  3. K.a.t.j.a

    K.a.t.j.a Katzenflüsterin

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    11.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Impfreaktion noch normal?

    Ja, das versuche ich schon seit einer viertel Stunde! Grrr ... erfahrungsgemäß kriege ich da jetzt ne Stunde lang keinen ran, weil immer besetzt ist. Das ist eine KiA-Praxis mit 3 Ärzten ... da ist natürlich immer ordentlich was los ... und nur eine Telefonleitung!

    :bruddel:

    Ich vermute auch, die Paracetamolzäpfchen 125mg sind zu niedrig dosiert.
    Die sind für bis 10 Kilo gedacht ... da ist Luca jetzt, also genau auf der Grenze.
    Kann das sein? Würde ihm höherdosierte Zäpfchen besser helfen, bzw. darf ich ihm die schon geben?

    Ach menno ... wieso geht da keiner ans Telefon! ;-(
     
  4. AW: Impfreaktion noch normal?

    Katja, war es die 3. ???

    Nina hat Impfungen immer locker weggesteckt, aber von der 3. Pneumokokken hat sie einen richtigen Tischtennisball unter der Haut bekommen :nein: Unser KiA sagte damals, seine PERSÖNLICHE Beobachtung wäre, dass die 3. Pneumokokken umso schlecher vertragen wir, je älter das Kind ist.
    Nina lief zu der Zeit noch nicht. aber das wäre vermutlich damals auch schwierig geworden.
     
  5. AW: Impfreaktion noch normal?

    Nina bekam damals mit 9 Monaten die 250er, da hatte sie MOE und nichts half :heul:

    Du könntest auch gucken, ob er den Saft nimmt. Denn da kannst du ja flexibler dosieren - also niedriger als 250 aber höher als 125.
     
  6. K.a.t.j.a

    K.a.t.j.a Katzenflüsterin

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    11.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Impfreaktion noch normal?

    Ja, genau! :(
     
  7. K.a.t.j.a

    K.a.t.j.a Katzenflüsterin

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    11.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Impfreaktion noch normal?

    Hoch lebe VIRBUCOL! :hahaha:
     
  8. Dorli

    Dorli ohne Furcht und Tadel

    Registriert seit:
    24. Januar 2007
    Beiträge:
    9.225
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    daheim in la Eifel ;)
    AW: Impfreaktion noch normal?

    Meine REDE!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...