Impfen - Pro & Contra

Dieses Thema im Forum "Bücher Kiste" wurde erstellt von La Bimme, 29. Juli 2002.

  1. La Bimme

    La Bimme Leseratte
    Moderatorin

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    4.210
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo zusammen,
    bin ich jetzt hier richtig im Forum für Buchempfehlungen? Die anderen Beiträge sind ja mehr Flohmarkt...
    Egal: Weil ich schon öfter o.g. Buch von Martin Hirte empfohlen habe, stelle ich es jetzt mal ausführlich vor:

    Komplett heißt es:
    "Impfen - Pro & Contra. Das Handbuch für die individuelle Impfentscheidung", Knaur TB, 1.Auflage erschienen 2001, seinerzeit für 16,90 DM.

    Der Autor ist klassisch homöopathisch ausgerichteter Facharzt für Kinderheilkunde mit eigener Praxis in München.

    Gleich vorneweg: Das Buch ist in einem angenehm sachlichen Tonfall geschrieben. Der Autor tut seine Position zwar kund (Impfkritiker), belegt aber seine Angaben (auch die, die für Impfen sprechen) unter genauer Angabe der wissenschaftlichen Quellen. Wer von der Emotionalität der Impfdebatte die Nase voll hat, kann hier etwas durchatmen (ging mir jedenfalls so).

    Im ersten Teil geht es um Impfungen allgemein: Angefangen von ihrer Geschichte über Erforschung, Herstellung und Zulassung von Impfstoffen und ihre Wirkungsmechanismen. (UND: Auch über ihre Nebenwirkungen.) Das erscheint erstmal recht trocken, ist aber sehr spannend, weil man unter anderem z.T. auch erstmal versteht, warum z.B. die STIKO-Empfehlungen (=Ständige Impfkommission) so sind wie sie sind und was außer den rein medizinischen Gründen da noch alles eine Rolle spielt. Das macht Mut, selber zu einer Entscheidung zu finden.

    Im zweiten Teil geht es dann konkret um die einzelnen Krankheiten, gegen die geimpft werden kann (jede mit einem eigenen Kapitel) als da sind:
    Tetanus, Diphterie, Polio, Keuchhusten, Hib, Hepatitis B, Masern, Mumps, Röteln, Windpocken, FSME, Influenza, Pneumokokken, Tollwut und diverse Reiseimpfungen.
    Bei jeder Impfung wird zunächst die Krankheit und ihre Risiken beschrieben, dann die Impfung (verfügbare Imfstoffe und ihr Wirkprinzip, Wirksamkeit und Nebenwirkungen). Dann gibt's Impfempfehlungen des Autors und immer den wissenschaftlichen Quellennachweis.

    Ein Glossar ganz zum Schluß gibt's freundlicherweise auch.

    Uns hat das Buch sehr geholfen, uns darüber klarzuwerden, was wir wann wollen und vor allem warum. Allen, denen wir es bisher weiterempfohlen haben (auch angehende Mediziner u.a.), ging es ähnlich. Verhökern werden wir es hier ganz sicher nicht :-D - wir brauchen es in regelmäßigen Abständen. Ich kenne auch keine andere Literatur zu dem Thema, durch die ich mich wirklich aufgeklärt fühlte.

    Also, für alle, die es wirklich wissen wollen mit dem Impfen :bravo: Schaut mal rein!
     
  2. Evelyn

    Evelyn Bibi Blocksberg

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    7.076
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Minga
    Hallo Katja, :winke:

    das Bücherforum war doch von Dir zuerst offiziell gewünscht, oder? :bravo:

    Sonja :winke: kennt das Buch auch.

    Dr.med.Martin Hirte (Kinderheilkunde, Allergologe, Homöopath) praktiziert hier in München-Schwabing, Leopoldstr. 58, Tel. 089/39 39 34.

    Ich habe vor kurzem dort angerufen und mich erkundigt.

    Zur Zeit nimmt Dr.Hirte keine neuen Patienten.

    Er hat auch keine Kassenzulassung, was bedeutet, daß jeder Patient eine Privatrechnung erhält über den 1,8 fachen Satz.

    Mit einer gesetzlichen Krankenkasse ist vorab zu klären, ob sie kulanterweise die Rechnung übernimmt, was meiner Erfahrung nach allerdings kaum der Fall sein dürfte.


    Viele Grüße,

    Evelyn
     
  3. La Bimme

    La Bimme Leseratte
    Moderatorin

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    4.210
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Aus aktuellem Anlaß (hallo Michi!) wollte ich doch noch mal nachfragen, ob mittlerweile eigentlich die eine oder andere unter Euch auch mal in dieses Buch reingeschaut hat. (Ute hatte ja auch schon angekündigt, sich mit dem Thema Impfen etwas genauer zu beschäftigen.)
    Fände andere Rückmeldungen wirklich interessant!
    Liebe Grüße
     
  4. Hallo! :D

    Dieses und auch ein zweites, daß mir empfohlen worden ist werde ich mir besorgen u. dann entscheiden.
    Gruß Michi :achwiegu:
     
  5. Ich finde das Buch auch sehr gut - besonders wie Du schon gesagt hast, dass es einem irgendwann reicht, dass das Thema nur auf emotionaler Ebene abläuft (Verantwortung hin und her, Angstmacherei, usw.).

    Hoffe, dass dieses Thema in diesem Forum "friedlich" verlaufen wird.

    lg
    Christine
     
  6. Hallo,

    Danke dir...
    hab mich über internet schlau gemacht allerdings findest du "nur" pro impfen und contra nicht etwas das auf beides aufgebaut ist !
     
  7. Melli30

    Melli30 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. April 2002
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Nähe Köln
    Hallo Katja :winke:

    habe das Buch vorletzte Woche gebraucht bei amazon erstanden, weil ich immer noch nicht weiss, ob ich gegen Masern-Mumps-Röteln impfen lassen soll und bei den vorausgegangenen Impfungen immer ein Sch***-Gefühl hatte.
    Da dann aber Vincent's Magen-Darm-Virus und sein Krankenhausaufenthalt dazwischen kam, konnte ich bisher noch nicht reingucken!

    Bin sehr gespannt, wie neutral das Buch auf mich wirkt, immerhin ist der Autor ja ein homöopath. Kinderarzt.

    Geht es euch gut?!
     
  8. Hallo Katja,

    ich hab das Buch von meiner Hebamme bekommen und find es super.
    Ich hab den alternativen Impfplan mal mit meiner KiA abgesprochen und sie war (fast) damit einverstanden.
    Es ist einfach schön sachlich. mich nervt die emotionale Impfdebatte nämlich auch...

    LiGrü

    Silke
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...