Immunsystem stärken

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von Trixi, 26. Juli 2006.

  1. Trixi

    Trixi Seelenfänger

    Registriert seit:
    10. März 2005
    Beiträge:
    4.984
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Nele hat nun innerhalb eines 3/4 Jahres schon die dritte Lungenentzündung mit hohem Fieber (und das bei dieser Hitze!).
    Sie hat auch sonst ständig mit irgendwelchen Erkältungen zu tun.
    Ich weiß langsam nicht mehr weiter.
    Habe bisher leider noch nicht DIE ultimative Idee, wie ich ihr Immunsystem auf Vordermann bringen kann. Ständig diese Antibiotika...danach bekommt sie garantiert wieder Durchfall.

    Weiß jemand Rat?
     
  2. Mini-Muffti

    Mini-Muffti Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    1.252
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Irgendwo im Schwabenländle
    AW: Immunsystem stärken

    Ich würde mal mit dem KiA reden, was er von Contramutan hält.
    Jana hat das auch mal als "Aufbaumittel" bekommen.
    Ansonsten gebe ich regelmäßig Sanonstol-Saft.

    Ratsam wäre auch nach den Antibiotikabehandlungen den Darm durch entsprechende Mittel wieder aufzubauen. Genaueres weiß ich dazu leider nicht. Ich würde aber auf jeden Fall auch mal mit dem KiA drüber reden.
    Ich weiß nur, dass es von Sanostol auch ein Präparat zum Aufbau der Darmflora gibt.

    Gute und schnelle Besserung
    Steffi
     
  3. Trixi

    Trixi Seelenfänger

    Registriert seit:
    10. März 2005
    Beiträge:
    4.984
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Immunsystem stärken

    Sanostolsaft nimmt sie ja schon und für die Darmflora geb ich ihr Actimel. Die KiÄ hab ich schon gefragt, was ich machen soll. Die war da nicht sehr hilfreich. Meinte nur, dass ich es weiter mit Sanostolsaft probieren sollte.
     
  4. Jano

    Jano Engel auf Erden

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    6.141
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    AW: Immunsystem stärken

    Einige Kinder, welche ich kenne, nahmen Symbioflor als Aufbaukur- es soll gut wirken. Sprech mal Deine Ärztin drauf an, was sie davon hält- ist nämlich auch nciht ganz billig.
     
  5. Mini-Muffti

    Mini-Muffti Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    1.252
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Irgendwo im Schwabenländle
    AW: Immunsystem stärken

    Ist ja auch blöd, dass die KiÄ nicht entsprechend reagiert.
    Frag doch einfach mal in der Apotheke nach.
    Oft beraten die einen sehr, sehr gut.

    Steffi
     
  6. MamivonPrinzTom

    MamivonPrinzTom Familienmitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2005
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Ruhrgebiet
    AW: Immunsystem stärken

    Unser Ärztin verschreibt TOm immer den Sanostol Saft zuckerfrei. Scheint aber wirklich was zu bringen. Wenn ihr den natürlich schon nehmt, denke ich, dass es noch weitere, vielleicht gezieltere Aufbaumittel gibt. Leider kann ich Dir nicht weiterhelfen.w ürde mit dem KiA reden.
     
  7. finchen2000

    finchen2000 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    5.333
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Immunsystem stärken

    Hallo :winke:

    Mein Tipp wäre:

    Argentum D30/ Echinacea D6 aa von Weleda.

    Das ganze ist in kleinen Glasampullen, die eigentlich von unserer Kinderärztin gespritzt werden, die sie aber auch als Aufbaukur verschreibt, schon für ganz kleine Kinder.
    Man rührt sie in Saft oder Tee ein, sind nur ein paar Tropfen, sollten aber ganz getrunken werden.

    Erkundige dich doch danach mal, wenn du magst:)

    LG
    Heike
     
  8. Trixi

    Trixi Seelenfänger

    Registriert seit:
    10. März 2005
    Beiträge:
    4.984
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Immunsystem stärken

    Habt erstmal vielen Dank für eure Tipps. Werde wohl dann doch nochmal ernsthaft mit der Ärztin darüber reden. :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...