Immer wacht sie um ~22h weinend auf!???

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Valesca, 2. Oktober 2002.

  1. Hallo Regina,
    jetzt brauche ich doch nochmal Deinen Rat! Nachdem Emily inzwischen wieder die Nacht durchschlaeft *klopfaufholz*, verstehe ich eines nicht:
    Sie laesst sich gegen 19-19:30 prima in's Bett bringen und schlaeft auch ohne Probleme nach wenigen Minuten ein. Allerdings wacht sie seit gut einer Woche immer noch gegen 22-22:30 h weinend auf, so dass ich (gerade selbst fast eingeschlafen..) zu ihr hin muss, sie beruhigen. Manchmal braucht sie 10 Min. um wieder ruhig zu sein & zu schlafen.. :-o
    Was hat sie denn??? Ich weiss, dass das so eine typische Zeit ist fuer Babies, wo sie aufwachen, aber damit hatten wir die ganzen vorherigen Wochen bzw. Monate (bevor das ganze Theater mit dem naechtlichen Aufwachen alle 2-3 Stunden anfing..) nie Probleme!?..

    Ich habe ihren Tagesrhythmus aendern muessen, da sie die Tage, wo sie nachts immer alle paar Stunden aufgewacht ist, manchmal bis 9:00 oder sogar 9:30 h!.. schlief. Das war evtl. etwas zu lange, und sie hat deshalb nachts 'Spok' gemacht?
    Ich wecke sie morgens um 8ºº h (um diese Zeit ist sie sonst -als noch alles i.O. war- auch immer von alleine aufgewacht) lege sie dann gegen 10:30 h fuer 30 Min. hin und nach ihrem Mittagessen gegen 13h lasse ich sie nochmal fuer 1h schlafen . Anschliessend bleibt sie dann von 14ºº h bis zur Bettzeit wach. Dann (um 19-19:30 h) ist sie aber auch fix und alle! :-D
    Sie schlaeft auch nicht mehr in ihrem Schlafsack, da wir dachten, dies sei vielleicht mit ein Grund ihres haeufigen Aufwachens, und legen sie jetzt einfach so im langaermilgen (aber leichtem! Baumwoll-)Pyjama in's Bett.
    Ansonsten hat sich nichts geaendert. Wir wohnen in einem Appartment und die Mieter ueber und unter uns sind von jeher immer recht laut ;-( , so dass dies eigentlich auch nicht der Grund fuer ihr Verhalten sein kann?
    Was kann ich denn jetzt noch machen, um sie dazu zu bringen, dass sie schon von 19:30 h an durchschlaeft??? Ich bin echt mit meinem Latein am Ende!?..

    Liebe Gruesse aus Portugal und schoenen Tag noch :winke:
     
  2. Hallo Valesca,

    kann es sein, das die Maus was neues gelernt, Zähne bekommt oder sowas? Bei uns ist das gerade der Fall. Und Paul wacht meistens so 3-4 mal nachts auf.
    Anssonsten, wüßt ich auch nicht worann das liegen mag.

    LG
     
  3. @ Anja:
    Hhm, eigentlich nicht. Also Zaehne auf keinen Fall und was Neues gelernt in dem Sinne auch nicht.. Sie guckt sich Dinge viel aufmerksamer an & untersucht sie mehr als vorher -aber das macht sie widerum auch schon laenger als die Zeit, die sie jetzt so aufwacht!?..
    O je, Dein Paulchen haelt Dich demnach momentan auch ganz schoen auf Trab, hm?.. Nur gut, dass diese Phase ja auch irgendwann wieder vorbei ist, gelle? :)

    LG
     
  4. Hallo Valesca,

    so ganz durchschaue ich dieses Schlafmuster von Emily auch nicht :???:
    Da sie ja weinend aufwacht liegt die Vermutung nahe, dass sie träumt oder dass ihr etwas wehtut (vielleicht doch die Zähne??). Oder hat sie ihren Schnulli verloren und braucht den wieder? Was hilft denn, wenn sie weint? Oder hat sie sich diese Zeit einfach richtiggehend angewöhnt? Bin auch ratlos :-?
    Hoffentlich kommen die Öle bald an und wirken hilfreich - ich wünsche es Dir sehr!!!

    Ganz liebe Grüße

    Regina
     
  5. Hallo Regina,
    hmm, also an schlechte Traeume hab ich auch schon gedacht, da sie manchmal auch nur ganz kurz weint und dann ist wieder Ruhe. Zaehne sind weitere derzeit wirklich nicht in Sicht, hab ich extra noch mal nachgeschaut. Was den Nucki angeht, den nimmt sie sich Gott sei Dank ueberwiegend alleine, da sie tagsueber schon seit Wochen geuebt hat, wie man ihn richtig rum in' Mund steckt :-o :bravo:
    Ein wenig hab ich auch die Vermutung, dass sie es sich zur Gewohnheit gemacht hat und -ohne dass man mich jetzt dafuer 'steinigt'- gestern Nacht war ich selbst so k.o., dass ich das Babyphone aus gemacht habe.., da ich sie ja doch noch ohne 'Babyradio' hoere, wenn sie weint. (Hab's vorher mal getestet, als sie wieder geweint hat!) Irgendwie hab ich naemlich das Gefuehl, dass mich dieses Ding auch viel mehr auf 'Hab acht'-Stellung gebracht hat, ich konnte nie richtig tief schlafen, da ich beim kleinsten Piepser die Augen aufgemacht habe und auf dem 'Sprung' bereit war, zu ihr zu gehen.. Tja, und letzte Nacht war dann nichts.. Zumindest hab ich prima geschlafen und war endlich -seit langem mal wieder- richtig erholt! :) Nein, ich denke, sie hat wirlich durchgeschlafen, denn als Mutter kann man ja nicht einfach so 'abschalten' (nicht wie die Maenner ;-( ...). Dafuer hat sie heute Abend beim Hinlegen fuer 10 Min. Theater gemacht.. Keine Ahnung, was das war, aber dann war auch wieder Ruhe und nun schlaeft sie friedlich. :schnarch: *klopfaufholz*
    Ich freue mich jedenfalls riesig auf die Oele; sie kommen bestimmt im Laufe der naechsten Woche! :jaja:
    Ich gebe Dir auf alle Faelle Bescheid, wenn wir sie haben und wie Emily darauf reagiert!

    Schoenen Abend noch & liebe Gruesse

    P.S.: Ich bin doch keine 'Rabenmutter', wenn ich das Babyphone ueber Nacht ausschalte, oder? :-?
     
  6. 8O Rabenmutter? Nein das bist Du deswegen überhaupt nicht.
    Du hörst sie ja auch so, falls sie wirklich aus verzweiflung, Angst oder ähnlichem weinen würde. Wie Du schon sagst, man muß ja nicht beim kleinsten Pipser hinrennen. Das stört die KLeinen ja manchmal eher, als das es sie beruhigt.
    Mach Dir mal keine Vorwürfe. Du machst das gut so.
    Ich würd unseres auch gerne ausmachen, aber der Wecker von meinem Mann klingelt morgens so laut, das dann alle senkrecht im Bett stehen würden :) .

    LG
     
  7. Hallo Anja,

    na dann bin ich ja beruhigt :-D Jch denke, manchmal muss man echt auch ein wenig Ruecksicht auf sich selbst als Mutter nehmen, sonst wird man mit der Zeit nur ungeduldig & genervt -und das ist dann wirklich nicht gut fuer's Kind, gelle?
    LG & schoenen Tag noch
     
  8. Hi Valesca,

    da hast D vollkommen Recht.
    Wenn Paul mal wieder nur am schreien ist und ich kurz vor´m Anfall, dann setzt ich mich auch mal für ein paar min. ins Bad und hol erstmal tief Luft.
    Das finde ich besser, als bei ihm zu sitzen und eventuell was unüberlegtes zu tun.

    LG
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...