Immer noch so hohe Trinkmenge(*nerv*)

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von hafsa+Anissa, 24. April 2005.

  1. Hallöchen,

    auf die Gefah hin das ich langsam nerve :verdutz:

    Also ich hatte ja bereits geschrieben das Anissa so hohe Trinkmengen hat.
    Due hat sie immernoch.Sollte der Wachstumsschub nicht bald mal vorbei sein?

    Hier nochmal der Trinkplan der letzten drei Tage(war immer ziemlich ähnlich)
    5.30 180ml
    9.30 230 ml
    13.00 210 ml
    17.00 230 ml
    18.00 180 ml
    20.30 180 ml

    Vorallem Abends scheint sie super hungrig zu sein,gibt sich nicht mit Wasser oder Tee zufrieden.
    Stuhlgang ist seid ein paar Tagen ziemlich dünn hat das auch damit zu tun?
    Ich mach mir nur etwas Gedanken wegen den Nierchen ob die das auf Dauer verarbeiten können.

    LG hafsa
     
  2. huii....also für dieses alter ist die trinkmenge schon sehr hoch und ich denke sicher auch ein belastung für die nieren!

    fütterst du die pre-nahrung?

    lg
    silvia
     
  3. Hallo,

    sie bekommt seid einiger Zeit SOM,was ihr auch wirklich gut tut.

    LG hafsa
     
  4. hm...vielleicht probierst du mal ein wenig zertrückte banane ins fläschchen beimischen.das füllt auch den magen und ich denke,das darfst du schon in diesem alter.am besten,du wartest auf ute und kims antwort.

    ich weiss nur dass so eine riesen trinkmenge sicher nicht auf dauer gesund sein kann für die kleine!

    lg
    silvia
     
  5. Hallo,

    ich weiß von Humana SL, daß man das unterschiedlich stark anschütteln kann, je nach Alter des Kindes: als Folgemilch also mehr Meßlöffel als bei der Verwendung als Anfangsmilch. So steht es jedenfalls auf der Broschüre in jeder SL-Packung. Linus trinkt in seinem Alter immernoch Humana SL und wird von der Folgemilch-Dosis auch noch ganz gut satt....

    Vielleicht geht das ja bei SOM auch und dann könntest Du das ja mit 4 Monaten vielleicht machen. Warte aber lieber auch noch, was die Spezialisten dazu sagen.

    Liebe Grüße
    Katja
     
  6. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Hafsa,

    was die Nierenkapazität anbetrifft kann ich dich erstmal beruhigen. Das SOM kann nach Bedarf gefüttert werden. Und bestimmt futtert sie sich im Moment so richtig rund. Das Essen hat ihr seither Probleme bereitet .. und jetzt isst sie mit gutem Appetit.

    Du kannst pro Flasche 1 Teelöffel Reisflocken (Getreibrei Reisflocken Milupa) dazugeben. Es geht trotzdem durch den Milchsauger durch. Die Flocken erhöhen die Sättigung.

    Grüßle Ute
     
  7. hallo ute!

    aber soviel ich weiss,sollte man doch nicht für längere zeit über die 1000ml grenze füttern :???:

    lg
    silvia
     
  8. Hallo,

    @Ute:

    Das sie sich Rund futtert stimmt :p
    Ist ein ganz schöner Brummer geworden :prima:
    Aber lieber so als das ganz Theater vorher.
    Werde das mit den Reisflocken machen.
    Danke.

    Liebe Grüße
    hafsa
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...