immer noch Nuckelflasche :-(

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Dana, 2. September 2002.

  1. Dana

    Dana Ikea Junky

    Registriert seit:
    23. Juni 2002
    Beiträge:
    2.744
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Oberbayern
    Hallo an alle. :?

    Mein Kleiner ist jetzt schon über 14 Monate alt und trinkt sein verdünntes Säftchen (Fencheltee mit Apfelsaft) (1/5 - 1/6 Tee&Saft, Rest Wasser) immer noch aus der Nuckelflasche. Er trinkt sehr viel. Bin ich eigentlich froh drüber, denn er hatte als Neugeborenes eine schwere Nierenbeckenentzündung. Leider trinkt er allein in der Nacht 1/2 - 3/4 Liter. Tagsüber trinkt er im allgemeinen so 1 Liter, aber auch mal aus dem Glas oder einer Tasse, .Nur eben ohne Schnabelaufsatz. Habe ihm schon oft einen tropffreien Becher angeboten. Stellt sich immer ein bisschen blöd an. Bekommt zwar ein paar Tropfen raus, aber so richtig will er es nicht. Jetzt habe ich gesehen, dass seine vorderen Schneidezähne schon graue Verfärbungen bekommen. Da tut sich irgendwie gleich ein dreierlei Problem auf.
    1. Wie bekomme ich ihn von der Flasche weg ohne dass er dann mit einem mal nichts mehr trinkt oder extrem weniger
    2. wie kann ich ihn wenigstens nachts nur auf Wasser umstellen? Habe es schon versucht und ein Heidentheater gehabt. Er trinkt nachts oft wirklich nur ein Gemisch von 1/8 Tee&Saft/Rest Wasser. Aber nur Wasser..... :( 8) *kopfschüttel*
    3. Lässt er sich partout nicht die Zähne putzen. Hält sich zwar ab und zu mal die elektrische Zahnbürste in den Mund, aber da kann man doch nicht wirklich von Zähneputzen sprechen, oder?

    Ach Mensch, hätte mir nicht vorher einer sagen können, dass jede noch so winzige Kleinigkeit zu einem Riesenproblem werden kann *schmunzel*

    Bedanke mich jetzt schon für jede noch so winzigen Antwort.

    Dana und Chris (gerade im kleinen Machtkampf???? :shock: )
     
  2. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    hi dana

    bin ja keine fachfrau, aber ich würd mal folgendes probieren:

    um ihn vonn der flasche wegzubringen: tagsüber immer wieder anbieten, probieren. vielleicht will er ja gleich aus dem glas trinken, ohne schnabel. jan zb ist erst 8 monate alt, aber er liebt gläser und versucht immer daraus zu trinken
    :) natürlich geht ein großteil daneben, aber ein bissl trinkt er auch schon. sonst nimmt er das fläschchen aber die schnabeltasse amg er gar nicht.

    um ihn nachts auf wasser umzustellen: versuche, succzessive den wasseranteil zu erhöhen und zwar wirklich schleichend (ca pro woche ein 10ml wasser mehr)

    ad :relievedface: vielleicht kannst du mal mit ihm zum zahnarzt gehen? der sollte über die erfahrung verfügen, vielleicht verschreibt er ja auch fluor.

    alles liebe
    jackie
     
  3. Hallo Dana,

    Die Sache mit dem Glas würde ich aus so versuchen, wie es Jacki dir geschildert hat.
    Wenn dein Sohnemann die Zahnbürste schon im Mund hat, versuche doch deine Hand noch dazuzulegen und ihr putzt dann zusammen die Zähne.
    Mia ist ganz heiß auf Zahnbürsten (besonders die von Mama und Papa :-D ) . Manchmal mag sie auch nicht, aber da gibt es bei uns kein Pardon! Zähne geputzt wird, und wenn es nur mit Machtkampf geht.

    Tja und die Sache mit Nachts? Du bist dir sicher, dass es etwas mit Durst zu tun hat und nicht nur mit Nuckeln? Zweiteres bin ich nämlich gerade dabei es Mia abzugewöhnen.

    Kerstin :D
     
  4. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.335
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Grins -
    ich glaube, Du solltest Dich einfach auf ein paar unschoene Naechte gefasst machen...
    Wegen dem Zahnbelag, das finde ich bedenklich. Ich wuerde den KiA beim naechsten Termin unbedingt draufkucken lassen. Oder sogar extra Termin machen. Meines Erachtens solltest Du nett und unnachgiebig zumindest morgens und abends die Zaehne putzen - und nach dem Zaehneputzen gibt es nur noch Wasser oder nix.
    Gute Nerven fuer Eure Umstellung :-D
    Lulu
     
  5. Hallo,

    mein Sohn wollte am liebsten aus der Flasche trinken. Ich war aber der Meinung, daß er lernen muß aus dem Becher zu trinken.

    Ich habe ihn ganz brutal auf "kalten Entzug" gesetzt. Er hat noch nicht mal 2 Tage lang sehr wenig getrunken und dann die normale Menge aus dem Becher.

    Bist Du Dir sicher, daß Dein Sohn nachts überhaupt etwas trinken muß? Mein Sohn schläft nachts und bekommt gar nichts zu trinken?!

    Zähne putzen angewöhnen war bei uns auch ein Machtkampf. Wochenlang haben wir ihm nur mit Gewalt die Zähne putzen können, gräßlich kann ich nur sagen....
    Inzwischen klappt es zum Glück gut, manchmal aber auch nur mit dem Druckmittel, daß ich nicht vorlese, wenn ich nicht putzen darf. Wenn ich fertig bin mit Putzen darf er allein nachputzen.

    Viel Erfolg!!

    Imke
     
  6. Taliana

    Taliana Miss Rehauge

    Registriert seit:
    10. August 2002
    Beiträge:
    3.092
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo

    Ohje, ich hab mit Robin dasselbe Problem auch er trinkt noch gern aus dem Fläschchen, aber gottseidank alles was ich reinschütte, meist nehm ich volvic oder was zuckerarmes. Auch Zähneputzen ist ein einziger Kampf. Höchstwahrscheinlich liegt das an meiner Inkonsequenz bzw. daran, das ich nicht auch noch Bock hab mich deswegen mit ihm rumzuärgern :oops:

    Ausserdem hab ich dann auch Angst, das er zuwenig trinkt.

    Ich denke die Problemlösung liegt wohl im konsequenten durchsetzen beim Zähneputzen und Trinken aus dem Becher.

    Hat dein Sohn nachts einen Schnuller ?

    Viel Glück

    Liebe Grüße

    Taliana
     
  7. Dana

    Dana Ikea Junky

    Registriert seit:
    23. Juni 2002
    Beiträge:
    2.744
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Oberbayern
    Hallo,
    vielen Dank an alle für die lieben Antworten.
    Ich glaube auch, dass das an meiner Inkonsequenz liegt, da Chris auch sonst ein ziemlich schwieriges Kind ist. Den Schnuller brauch er schon seit er 7 Monate alt war nicht mehr. Und er braucht auch nachts die Flasche nicht zum Nuckeln. Er tut sie weg, sobald er fertig ist mit Trinken. Auf alle Fälle werde ich Eure Tipps beherzigen und wünsche mir selbst viel Geduld dabei :D

    Alles Gute auch für Euch
    Liebe Grüße Dana und Chris *16.6.2001
     
  8. Bienski

    Bienski die Tante aus dem Busch

    Registriert seit:
    22. März 2002
    Beiträge:
    5.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Huhu!!!

    Tobias hat sich auch lange standhaft geweigert aus etwas anderem als seiner heissgeliebten Pulle zu schnuckeln... :???:
    Na, ich habe mich dann irgendwann nicht mehr drueber aufgeregt, die "Was? Er trinkt immer noch aus der Nuckelflasche?!" - Bemerkungen versucht zu ueberhoeren und habe es tapfer immer wieder mit anderen Trinklerngefaessen (ich habe glaube ich alle, die es auf dem sa Markt gibt :-D ) etc.versucht. Irgendwann hat es dann geklappt und ZACK habe ich die Pulle verschwinden lassen.
    Nachts trinkt er uebrigens auch was - vor allen Dingen wenn es draussen warm ist. Da mache ich auch kein Theater von > ich trinke nachts schliesslich auch oft was! :jaja:
    Da faellt mir ein: Wasser in Nuckelflaschen (oder Trinklernbechern) zum "Dauernuckeln" soll auch nicht gut fuer die Zaehne sein!! Habe ich mal gelesen...
    Das Zaehneputzen war bei uns auch ne Zeitlang problematisch. Ich habe es immer ohne Zahnpasta versucht. Wollte er nicht :-> Als ich es dann mal mit Zahnpasta (wir nehmen die Elmex fuer Kinder - ist importiert :) ) versucht habe, hat es auf einmal wunderbar geklappt. Er laesst sich von mir die Zaehnchen putzen, will danach aber "alleine ran". Echt suess > er versucht auch schon auszuspucken wie Mama & Papa es machen. :D

    Liebe Gruesse & viel Erfolg
    Sabine
    :tippen:


    P.S.: Mein Kinderarzt hat mich mal so beruhigt: Mach'Dir keine Sorgen! Irgendwann stehst Du da mit einer fertigen Nuckelflasche und Tobias guckt Dich fragend an "Was soll ich denn damit, Mama?".

    Das wird schon! :jaja:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...