Immer noch Fieber, greift das Antibiotikum?Wichtig!

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Marion, 30. März 2003.

  1. Hallo Petra und alle, die was wissen, seit Freitag Mittag nimmt Laura nun CEC forte Antibiotikum wegen der eitrigen Madelentzündung. Doch immer noch kommt nach 7-8 Stunden das Fieber :( wieder. Ich weiss, dass es durchaus 48 Std. dauern kann, bis das greift, aber langsam mache ich mir Sorgen, dass es evtl.nicht wirkt. Wann muss man denn damit rechnen? Sie hat nun seit Mittwoch Abend Fieber und das schlaucht langsam!! Kann mir jemand helfen? l.g. Marion
     
  2. hallo marion,

    ein antibiotikum ist kein fiebersenkendes mittel, es hilft nur die bakterien zu bekämpfen. wenn sie noch fieber hat heisst das, dass das organismus voll im gange ist die biester zu vertilgen. das ist eine natürliche abwehrreaktion. wie hoch ist das fieber? geht es schon mal etwas runter zwischendurch? wenn die hände und füsse warm sind, kannst du zusätzlich wadenwickeln machen, das senkt ein wenig die temperatur und schafft linderung. viel zum trinken geben und auch mal die stirn kühlen. sollte es nicht besser werden bis heute abend, ruf bei dem ärztlichen notdienst an und frag sie was sie dazu meinen. es wird aber schon besser :jaja:

    schau mal hier nach: www.babyernaehrung.de/fieber.htm

    gute besserung und einen ruhigen tag,
    gabriela
     
  3. Hallo gabriela, Fiebersenkend wirkt es nicht, das ist mir klar, ich dachte nur, wenn die Bakterien dadurch bekämpft sind, dürfte es langsam nicht mehr kommen. Sie hat nun ca 7-8 Std. kein Fieber aber bei Paracetamol oder Nurofen-Gabe. Es steigt dann schon noch auf fast 40° hoch, aber wir schaffen es odt schon vor 39° zusenken, weil sie es mittlerweile selbst merkt und bescheid sagt! l.g.Marion
     
  4. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Wie siehts mittlerweile aus bei euch? Schon besser?

    Es ist übrigens ganz normal, es kann durchaus noch dauern, bis auch das Fieber sinkt. Fieber ist ja nichts schlechtes, im Gegenteil, es "unterstützt" das Antibiotikum in seiner Wirkung :jaja:

    Gute Besserung :ute:
     
  5. Hallo Petra, Danke für die beruhigende Antwort. Laura hatte um 15.00Uhr das letzte :( Fieber heute. Vielleicht kommt es bald :???: wieder? Muss jetzt aufpassen. Wir haben nur immer solche Angst um sie, weil sie schon 7 Fieberkrämpfe 8O hatte. Aber nun ist sie schon 4,5 Jahre alt und sagt selbst, sie kippt nicht mehr um... Ich hoffe, es ist bald überstanden! l.g.Marion
     
  6. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    liebe marion

    normalerweise steigt das fieber gegen abend. sollte sie abends fieberfrei sein, dann stehn die chancen gut, das sie es überstanden hat

    *daumendrück*
    alles liebe
    jackie
     
  7. Halli Hr Lieben, ich kann wohl leichte Entwarnung geben, denn sie hatte heute Nacht kein :bravo: Fieber mehr...werde Laura weiterhin gut beobachten, aber ich hoffe, sie ist übern Berg! l.g.Marion
     
  8. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. trotz antibiotika steigt fieber alle 8 stunden

    ,
  2. www.senkt antibiotika fieber.de

    ,
  3. wann fieberfrei nach antibiotika

    ,
  4. fieber sinkt nicht trotz antibiotika,
  5. antibiotika wann fiebe
Die Seite wird geladen...